MotoGP

Stoner knapp geschlagen - Simoncelli sichert sich Pole in Barcelona

Marco Simoncelli konnte Casey Stoner in Barcelona die Pole abjagen. Jorge Lorenzo fuhr sich auch noch in Reihe eins.
von Falko Schoklitsch

Motorsport-Magazin.com - Marco Simoncelli wartete im Qualifying der MotoGP in Barcelona mit einer großen Überraschung auf. Der Italiener konnte sich vor dem Dominator des bisherigen Wochenendes, Casey Stoner, die Pole Position sichern. In 1:42.413 war Simoncelli gerade einmal 16 Tausendstelsekunden vor Stoner geblieben, was ihm aber genügte, um sich den besten Startplatz zu holen.

Spies schnupperte an Reihe eins

Den dritten Platz in der ersten Reihe sicherte sich Jorge Lorenzo, der etwas mehr als drei Zehntelsekunden auf die Bestzeit verloren hatte. Ben Spies hatte lange provisorisch in Reihe eins gestanden, bevor er in den letzten Sekunden der Session von seinem Teamkollegen von Platz drei verdrängt wurde. So muss Spies am Sonntag aufgrund von 14 Tausendstelsekunden in Reihe zwei starten. Dort wird er zusammen mit Andrea Dovizioso und dem überraschend starken Barcelona-Debütanten Cal Crutchlow stehen.

Gerade nicht in Reihe zwei geschafft hatte es Valentino Rossi. Der Ducati-Pilot hatte hart arbeiten müssen, um sich gegen die Konkurrenz zu behaupten und letztendlich Startplatz sieben zu holen. Hinter ihm hatte sich sein Teamkollege Nicky Hayden Startplatz acht geholt und Alvaro Bautista fuhr als Neunter auch noch in Reihe drei.

Abraham mit Schrecksekunde

In der vierten Startreihe werden am Sonntag Hector Barbera, Hiroshi Aoyama und Randy de Puniet stehen. Reihe fünf besetzen Loris Capirossi, Toni Elias und Karel Abraham. Abraham bot auch die größte Schrecksekunde der Session. Er stürzte nach wenigen Minuten und verletzte sich dabei am Handgelenk. Er musste sogar ins Medical Center und es wurde der nächste Ausfall befürchtet. Doch bald nach seinem Abstecher zum Arzt war Abraham wieder auf der Maschine und fuhr weiter. Mehr als zum letzten Startplatz reichte es aber nicht.


Weitere Inhalte:
Tissot
MotoGP Tickets
Wir suchen Mitarbeiter