GP2

Bei Lazarus neben Serenelli - Canamasas debütiert in Hockenheim

von Frederik Hackbarth

Motorsport-Magazin.com - Der Spanier Sergio Canamasas wird kommendes Wochenende in Hockenheim mit Lazarus GP sein GP2-Debüt feiern. Der Katalane, der die Formel Renault 3.5 vergangene Saison als Achter abschloss, wird beim Neueinsteiger-Team Fabrizio Crestani ersetzen - Giancarlo Serenelli wird hingegen weiterhin für die venezolanische Truppe ins Lenkrad greifen. "Ich habe auf diese Gelegenheit schon das ganze Jahr gewartet - endlich ist sie da!", freute sich Canamasas, der anmerkte, dass sich das Team ob ausbleibender Erfolge sehr darum bemüht habe, ihn zu verpflichten. "Meine Leistung letztes Jahr ist folglich nicht unerkannt geblieben und nun gehe ich mit großen Hoffnungen in dieses neue Kapitel meiner Karriere", sagte der Spanier.


Weitere Inhalte:
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter