Motorsport-Magzain.com Plus
Formel E

Extreme E im TV: ORF wird neuer Fernseh-Partner 2021

Der österreichische Fernsehsender ORF wird die Rennen der neuen Extreme E ab 2021 im TV begleiten. Übertragung in Deutschland noch unbekannt.
von Robert Seiwert

Motorsport-Magazin.com - Die neue SUV-Rennserie mit dem Namen Extreme E aus der Feder von Formel-E-Gründer Alejandro Agag hat eine Partnerschaft mit dem österreichischen TV-Sender ORF bekanntgegeben. Der Vertrag mit der Serie, die im Januar 2021 ihr erstes Rennen austrägt, ist auf drei Jahre angelegt.

Neben Übertragungen der fünf Rennen in der ersten Saison der Elektro-Rennserie sind zusätzliche TV-Formate geplant, um die Hintergründe der Extreme E zu beleuchten. Die Extreme E hat sich zum Ziel gesetzt, mit Rennen an entlegenen Orten wie der Dakar-Wüste oder dem Amazon-Regenwald auf Umweltbelastungen und Nachhaltigkeit aufmerksam zu machen.

Hans Peter Trost, Sportchef des ORF, in einer Pressemitteilung: "Extreme E bietet eine seltene Gelegenheit, zwei verschiedene Welten zu verbinden, spannende Motorsportarten und dringende Fragen zum Klimawandel. Dies ist die perfekte Mischung für einen öffentlich-rechtlichen Sender wie den ORF und sein Publikum."

Ob die Rennen der neuen Extreme E auch in Deutschland im Fernsehen ausgestrahlt werden, ist noch nicht bekannt. TV-Sender wie die BBC, Fox Sports oder RTL 7 in den Niederlanden sind bereits Partnerschaften mit der neu gegründeten E-Serie eingegangen.

Die acht Teams, darunter die deutschen Vertreter Abt-Sportsline und HWA, setzen sich aus je einem Fahrer und einer Fahrerin zusammen, die in jedem Zwei-Runden-Rennen als Pilot und Co-Pilot zusammen antreten. Jeder greift für eine Runde (6-10 Kilometer lang) ins Steuer des 550 PS starken Elektro-SUV.

Extreme E: Rennkalender 2021

Rennen Land Austragungsort Datum
1 Senegal Dakar/Lac Rose 22.-24. Januar 2021
2 Saudi-Arabien Medina-Wüste 04.-06. März 2021
3 Nepal Himalaya 06.-08. Mai 2021
4 Grönland Russell Gletscher 27.-29. August 2021
5 Brasilien Amazonas-Regenwald 29.-31. Oktober 2021

nach 11 von 11 Rennen
Motorsport-Magzain.com Plus