Formel E

Formel E: Nick Heidfelds neues Mahindra-Auto präsentiert

Mahindra zeigt sein neues Design für die kommende Saison in der Formel E. Das Auto von Nick Heidfeld und Felix Rosenqvist durften Fans kreieren.
von Robert Seiwert

Motorsport-Magazin.com - Mahindra hat die in der Formel E gern gesehene Interaktion mit den Fans einmal mehr auf die Spitze getrieben. Erneut durften Fans und auch professionelle Designer Vorschläge für die Lackierung des Autos zur neuen Saison einreichen. Rund 400 Entwürfe trudelten beim Rennstall von Nick Heidfeld und Teamkollege Felix Rosenqvist in den vergangenen Monaten ein.

Nach einem letzten Auswahlverfahren der besten 20 Designs steht nun fest, mit welcher Autolackierung das indische Team Anfang Dezember in die vierte Saison der elektrischen Rennserie starten wird. Das Sieger-Design stammt aus der Feder des Briten Sean Bull, der früher unter anderem für Red Bull Designs und auch Daniel Abts Rennhelm entworfen hat.

Der so genannte M4-Electro-Rennwagen erstrahlt beim Saisonstart in Hongkong in den bekannten Farben weiß und rot. Hinzu kommt erstmals eine Portion schwarz am oberen Teil des Chassis. Die Farben sind neu angeordnet worden und orientieren sich an den Linien des Fahrzeugs. Bei den Testfahrten Anfang Oktober in Valencia war Mahindra noch mit einem hauptsächlich weiß lackierten Auto angetreten.

Zudem erhalten Heidfeld und Rosenqvist einen neuen Teamkollegen für die neue Saison. Mahindra gab nun die Verpflichtung von Sam Dejonghe als Test- und Simulator-Fahrer bekannt. Der Belgier stößt im Zuge der technischen Partnerschaft mit den beiden belgischen Unternehmen Umicore and Voxdale zum Team. Dejonghe ist 26 Jahre alt und fuhr zuletzt in diversen GT-Rennserien.


Weitere Inhalte:
nach 12 von 12 Rennen
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter