Motorsport-Magazin.com Plus
Formel 1

Formel 1, Mehr Tickets für Spielberg: Österreich lockert Regeln

Aus Spielberg gibt es knapp einen Monat vor dem Formel-1-GP von Österreich nun Bestätigung: Dank gelockerter Gesetzgebung mehr Tickets.
von Markus Steinrisser

Motorsport-Magazin.com - Österreich öffnet sich für die in einem Monat ins Land reisende Formel 1. Nachdem die österreichische Bundesregierung am letzten Freitag eine Aufhebung der Zuschauer-Beschränkungen bei Sportevents ab dem 1. Juli verkündete, bestätigen nun die Veranstalter am Red Bull Ring: Es gibt mehr Tickets.

In Spielberg werden 2021 wieder zwei Rennen ausgetragen - der erste, der Steiermark GP, findet noch vor dem Fallen der Beschränkungen am 27. Juni statt. Der vom 2. bis 4. Juli an gleicher Stelle stattfindende Österreich GP hingegen darf jetzt mehr Zuschauer einlassen.

Ab sofort sind die Stehplätze und weitere Tribünen geöffnet. Weiterhin gilt nur für alle Besucher die 3G-Regel: Auf das Gelände darf nur, wer getestet, geimpft oder genesen ist. Informationen zum Kauf von Tickets gibt es auf projekt-spielberg.com/formel-1.

Für das erste Rennen in Spielberg, dem Steiermark GP in der Woche davor, gilt hingegen noch die Zuschauer-Obergrenze von 3000. Das könnte sich allerdings, so heißt es von Regierungsseite, noch ändern.

So zitiert die Austria Presse Agentur Vizekanzler und Sportminister Werner Kogler am Wochenende: "Es könnte sich etwas ausgehen." Eine Art "Pilotprojekt" sei möglich: "Das Areal mit mehreren Hektar ist ja riesig."


Weitere Inhalte: