Motorsport-Magazin.com Plus
Formel 1

Formel 1, RTL gibt TV-Comeback: Diese vier Rennen kommen live

RTL feiert in der Formel-1-Saison 2021 ein überraschendes Comeback. Sky gesteht dem Free-TV-Sender vier F1-Rennen zu. Welche Grands Prix das sind.
von Jonas Fehling

Motorsport-Magazin.com - Jetzt ist es offiziell: Wie verschiedene Medien bereits berichtet hatten, gibt RTL in der Formel-1-Saison 2021 ein Comeback in Teilzeit und überträgt zumindest vier der geplanten 23 Saisonrennen live im Free-TV. Das gaben der Kölner Sender und Sky Deutschland diesen Freitag als Teil einer größeren Presseaussendung zu einer Kooperation der beiden Sendeanstalten bekannt.

RTL war nach der F1-Saison 2020 und 30 Jahren durchgängiger Live-Übertragung der Königsklasse aus dem Poker um die TV-Rechte ausgestiegen. Der Sender begründete das mit einem überhitzten Markt, andere Teilnehmer seien bereit, Summen zu investieren, die RTL nicht für wirtschaftlich halte. Gemeint war damit Sky. Der Bezahlsender aus Unterföhring bei München hatte sich stattdessen die Exklusivrechte ab 2021 gesichert.

Formel 1 live auf RTL: Imola, Monza, Barcelona & Sao Paulo

Diese beinhalteten von vornherein auch das Recht, eine sogenannte Sublizenz zu vergeben. Diese hat sich nun RTL gesichert. Bei den vier ausgewählten Grands Prix handelt es sich um die Läufe in Imola (18.4.), Barcelona (9.5.), Monza (12.9.) und Sao Paulo (7.11.). Diese Rennen sind, vorbehaltlich aktueller Rennkalenderänderungen aufgrund der Corona-Pandemie, im Free-TV live und exklusiv bei RTL zu sehen. Ursprünglich hatte Sky angekündigt, selbst vier Rennen zum freien Empfang zur Verfügung zu stellen.

Interessant: In der Presseaussendung ist die Rede von vier Rennen pro Saison. Die Sublizenz erstreckt sich also über mehr Jahre als nun 2021, genauer gesagt für zwei Jahre. Enthalten sind in der Sublizenz auch umfangreiche News-Access-Rechte, die es der Mediengruppe RTL ermöglichen, senderübergreifend über die Formel 1 zu berichten.

Formel 1: Sky nutzt RTL als Werbebühne

Sämtliche Rennen der kommenden Formel-1-Saison sind in Deutschland einzig weiter bei Sky auf dem neuen Sender Sky Sport F1 und auf Sky Sport UHD zu sehen, auch jene vier, die zusätzlich auf RTL ausgestrahlt werden. Eine Ausnahmebilden Bestandskunden von F1 TV Pro. Diese können die Formel 1 weiterhin auf der Plattform der Königsklasse selbst genießen.

„Um der Formel 1 gezielt eine noch größere Bühne zu geben und damit für unsere großartigen Formel-1-Übertragungen zu werben, machen wir vier ausgewählte Rennen im Free-TV einem Millionenpublikum zugänglich“, begründet Devesh Raj, CEO bei Sky Deutschland die Sublizenz für den lange Jahre großen Erzrivalen. Schon im vergangenen Jahr hatte Sky in den Werbepausen der RTL-Übertragungen Werbung für sein Angebot gesendet.

RTL-Inhalte ab Sommer auf Sky Q

Die Bekanntgabe des Formel-1-Comebacks auf RTL erfolgte im Rahmen der Bekanntgabe einer intensiveren Zusammenarbeit zwischen Sky und RTL im Bereich Streaming. So wird die TVNOW Premium App ab Sommer direkt über Sky Q verfügbar sein. Unabhängig von einer Mitgliedschaft bei TVNOW Premium erhalten Sky-Q-Kunden Zugriff auf alle on demand verfügbaren Programme der Free-TV-Sender der Mediengruppe RTL.


Weitere Inhalte: