Motorsport-Magazin.com Plus
Formel 1

Alex Zanardi: Ex-Formel-1-Pilot nach Padua verlegt

Alex Zanardi wurde am Samstag von Mailand nach Padua verlegt. Der Zustand des ehemaligen Formel-1-Piloten nach seinem Handbike-Unfall im Juni ist stabil.
von Florian Niedermair

Motorsport-Magazin.com - Nach Monaten des Schweigens rund um den Zustand von Ex-Formel-1-Pilot Alex Zanardi, der am 19. Juni bei einem Handbike-Unfall schwere Kopfverletzungen erlitten hatte, lieferte das San Raffaele-Krankenhaus in Mailand ein neuerliches Update zum Zustand des 54-Jährigen.

Der Zustand von Zanardi habe sich in den letzten Monaten stabilisiert, verlautbart das Krankenhaus: "Der Patient hat eine allgemeine körperliche und neurologische Stabilität erreicht". Der eigentliche Grund der Mitteilung war aber die Verlegung Zanardis von Mailand in das Krankenhaus von Padua, die gestern erfolgte und durch seinen stabilen Zustand ermöglicht wurde.

Das Krankenhaus in Padua verfüge, so die Mitteilung der Mailänder Klinik, "über alle Spezialeinrichtungen, die eine weitergehende Behandlung ermöglichen." Durch die Verlegung ist Alex Zanardi, der aus Bologna in der Emilia Romagna stammt, näher an seinem Heimatort und seiner Familie.

Zanardi war am 19. Juni mit seinem Handbike in der Provinz Siena in einen Unfall verwickelt und befand sich in einem sehr ernsten Zustand. Etwa einen Monat später war er aus Como nach Mailand verlegt worden, wo er seitdem behandelt wurde. Nach zahlreichen Operationen wurde im September mitgeteilt, dass erste Anzeichen der Interaktion Zanardis mit seinem Umfeld, wahrgenommen wurden.

Zanardi: Formel-1-Veteran, vierfacher Paralympics-Sieger

Der Italiener war zwischen in den 90er-Jahren bei insgesamt 44 Formel-1-Wochenenden am Start. Seine größten Erfolge im Motorsport feierte er allerdings in den USA, wo er in der CART-Serie 1997 und 1998 zweimal den Titel erringen konnte.

Nach einem Unfall 2001 auf der Ovalstrecke des Lausitzrings verlor Zanardi beide Beine, was ihn allerdings nicht an einem Motorsport-Comeback hinderte. Neben zahlreichen Starts in diversen GT- und Tourenwagen-Serien (darunter zwei Gaststarts in der DTM) sicherte sich Zanardi auf dem Handbike 2012 und 2016 bei den Paralympics insgesamt vier Goldmedaillen.


Motorsport-Magazin.com Plus