Formel 1

Formel 1: Calderon bleibt Testfahrerin bei Alfa Romeo

Tatiana Calderon bleibt als Testfahrerin bei Alf Romeo Racing. Für sie ist es bereits die vierte Saison im Umfeld des Rennstalls.
von Florian Niedermair

Motorsport-Magazin.com - Alfa Romeo Racing hält in der Formel 1 weiterhin auf an Testfahrerin Tatiana Calderon fest. Die Kolumbianerin war ist bereits seit 2017 für das Team aktiv, das damals noch als Sauber an den Start ging.

Teamchef Frederic Vasseur sagte über die Vertragsverlängerung mit Calderon: "Ich bin erfreut, dass Tatiana für 2020 bei uns im Team bleiben wird. Während der letzten drei Saisonen wurde sie ein Teil der Familie und ihr Beitrag am Team ist von zunehmender Wichtigkeit. Sie war jedes Mal, wenn sie in das Cockpit stieg, fehlerfrei unterwegs. Wir freuen uns darauf wieder mit ihr zu arbeiten."

Calderon: Kontinuität ist wichtig

Calderon, die 2019 in der Formel 2 an den Start ging, die Saison allerdings punktelos auf der letzten Position beendete, wird neben ihrer Position als Testfahrerin auch als Teambotschafterin für den Rennstall im Einsatz sein.

"Ich bin glücklich, als Testfahrerin weiterzumachen und Botschafterin für das Team zu werden", sagte die 26-Jährige zu ihrer Vertragsverlängerung. "Kontinuität ist in unserem Sport so wichtig. Ich bin dem Team sehr dankbar, dass sie weiterhin an mich glauben und meine Karriere unterstützen. Wir sind alle bereit, dieses Jahr unser Bestes zu geben.

2017 kam Calderon als Entwicklungsfahrerin in das Formel-1-Team von Sauber, 2018 wurde sie zur Testpilotin befördert. Seitdem hat Calderon mehrmals den Alfa-Boliden bei Tesfahrten pilotiert, zuletzt 2019 bei Tests auf dem Circuit Paul Ricard.

Die ehemalige Formel-2-Pilotin wird 2020 nicht nur als Testfahrerin unterwegs sein. Sie geht auch in der japanischen Super Formula-Serie an den Start. Außerdem nimmt sie in einem reinen Frauen-Team mit Sophia Flörsch und Katherine Legge an der LMP2-Klasse der europäischen Langstreckenmeisterschaft (ELMS) teil.


Weitere Inhalte:
Formel 1 Tickets
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video