Formel 1

Formel 1 Business-News 2020: Formel 1 tritt Klimaabkommen bei

Die Formel 1 unterschreibt UN-Klimaabkommen. Charles Leclerc erhält eigene Tribünen. Mehr F1-Wirtschaftsnews hier immer aktuell im Ticker.
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

22. Januar 2020
Formel 1 unterschreibt Klimaabkommen der Vereinten Nationen
Die Verantwortlichen der Formel 1 wollen den Sport in den kommenden Jahren nachhaltiger und umweltfreundlicher werden lassen. Dieses Ziel haben Liberty Media und die FIA nun unterstrichen, indem sie ein Rahmenabkommen der Vereinten Nationen unterzeichnet haben. Die Organisationen, die sich diesem Abkommen anschließen, verpflichten sich unter anderem, ihrerseits die negativen Auswirkungen auf das Klima zu reduzieren und sich für eine nachhaltigen und verantwortungsvollen Konsum einzusetzen.

22. Januar 2020
Tribünen nach Leclerc benannt
Wie Charles Leclerc heute in den Sozialen Medien mitgeteilt hat, wird es bei seinen beiden Heimrennen in Monte Carlo und Le Castellet jeweils eine nach ihm benannte Tribüne geben. Bald will der Ferrari-Fahrer weitere Strecken nennen, an denen es Charles-Leclerc-Tribünen geben wird.

21. Januar 2020
Neuer TV-Vertrag in Frankreich
Die Formel 1 wird in Frankreich bis 2022 auf Canal+ zu sehen sein. Da gaben die Franzosen via Twitter bekannt.

15. Januar 2020
Haas präsentiert neuen Technologie-Partner
Das Haas-Team hat mit MindMaze einen neuen Teampartner vorgestellt. Das Unternehmen für Gehirntechnologien will mit dem Formel-1-Rennstall zusammenarbeiten und dabei neue Sicherheitsstandards in der Formel 1 setzen.

10. Januar 2020
McLaren kooperiert mit Unilever
Mit Rexona ist zwar eine Marke von Unilever zunächst aus der Formel 1 verschwunden (siehe Eintrag 8. Januar), doch der Mutterkonzern bleibt weiter als Sponsor in der Formel 1. McLaren hat einen mehrjährigen Deal mit dem Unternehmen abgeschlossen, bei dem Synergien im Bereich der Technologie- und der Entwicklung von Nachwuchsingenieuren entstehen sollen.

10. Januar 2020
Royal Bank of Canada unterstützt Williams
Williams hat mit der Royal Bank of Canada einen neuen Sponsor gefunden. Seit 2014 ist Williams-Neuzugang Nicholas Latifi Botschafter der Bank.

8. Januar 2020
Williams: Partnerschaft mit Lavazza
Nachdem bekannt geworden ist, dass Williams Rexona als Sponsor verliert, hat der britische Rennstall mit Lavazza einen Nachfolger gefunden. Lavazza gehört zu Sofina Foods. Das Unternehmen wurde von Nicholas Latifis Vater gegründet. Latifi ersetzt in diesem Jahr Robert Kubica bei Williams.

1. Januar 2020
Alfa Romeo erhält Co-Namenssponsor
Robert Kubica kommt als Ersatzfahrer zu Williams. Im Gepäck hat der Pole seinen persönlichen Sponsor Orlen. Das polnische Mineralölunternehmen hatte Kubica schon bei seinem Formel-1-Comeback im Vorjahr unterstützt. Es tritt neben Alfa Romeo als zweiter Namenssponsor des Teams auf, das bis zum Jahr 2018 unter der Bezeichnung Sauber in der Formel 1 an den Start gegangen war. Der vollständige Teamname lautet nun Alfa Romeo Racing Orlen.


Weitere Inhalte:
Formel 1 Tickets
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video