Motorsport-Magzain.com Plus
Formel 1

Formel 1, Auto-Präsentationen 2020: Alle Termine im Überblick

Die Formel 1 ist in der Winterpause. Doch die Präsentations-Termine für 2020 stehen. Hier alle Updates zu den Auto-Launches im Ticker.
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

Motorsport-Magazin.com - Die Formel-1-Saison 2020 wirft ihre Schatten voraus. Mit Ferrari verriet das erste Team den Präsentations-Termin für sein neues Auto . Die Enthüllung der neuen Roten Göttin für Sebastian Vettel und Charles Leclerc in Maranello findet bereits sehr früh vor den Formel-1-Testfahrten 2020 statt.

An dieser Stelle protokollieren wir alle Präsentationstermine der zehn F1-Teams.

Formel 1 2020: Launch-Termine der neuen Autos im Überblick

Team Datum Ort/Form
Ferrari 11. Februar Reggio Emilia
Red Bull 12. Februar Online / Shakedown
Renault 12. Februar Paris (Test-Livery & 'Eindrücke')
McLaren 13. Februar Woking
Mercedes 14. Februar Online / Shakedown in Silverstone
AlphaTauri (bisher Toro Rosso) 14. Februar Red Bull Hangar 7, Salzburg
Racing Point 17. Februar Mondsee, Österreich
Williams 17. Februar Online
Alfa Romeo 19. Februar Barcelona
Haas 19. Februar Barcelona

Formel 1 2020: Termine der Testfahrten

Die Testfahrten für die Formel-1-Saison 2020 wurden gegenüber den Vorjahren verkürzt. Wegen des Rekord-Rennkalenders mit 22 Grands Prix finden in Barcelona vor der Saison nur noch zweimal drei Tage statt zweimal vier Tage Testfahrten statt. Die Tests innerhalb der Saison werden ersatzlos gestrichen. Die Testfahrten für 2021 in Abu Dhabi nach dem Saisonfinale erstrecken sich allerdings über drei statt zwei Tage.

19.-21. Februar: Test-Woche 1 in Barcelona
26.-28. Februar: Test-Woche 2 in Barcelona
1.-3. Dezember: Test für 2021 in Abu Dhabi

Formel 1: News-Ticker zu den Präsentationen der F1-Autos 2020

10.02.2020: Renault liefert ein Update vor seinem Kick-off-Event am Mittwoch in Paris. Ernüchternd: Die Franzosen zeigen dabei nur eine Testlackierung und Eindrücke des neuen Autos, aber nicht das neue Auto selbst. Wie viel wir wohl zu sehen bekommen?

10.02.2020: Auch Mercedes überrascht: Noch vor dem Shakedown am Freitag enthüllen die Silberpfeile bei einem Event in London bereits die Lackierung - noch aufgetragen auf dem W10 der Saison 2019. Auffällig: Neue bordeaux-rote Elemente an Front- und Heckflügel sowie der Airbox. Das hängt mit einem neuen Großsponsor zusammen.

06.02.2020: Surprise, surprise von unseren amerikanischen Freunden. Haas lanciert unangekündigt einfach mal erste Rendering des neuen VF-20. Wir sehen das erwartete Comeback der klassischen Haas-Farben und einige Anleihen an Ferrari. Das echte Auto wird uns Haas allerdings weiterhin erst vor dem ersten Testtag zeigen.

31.01.2020: Williams bestätigt jetzt auch offiziell sein Launch-Datum. Es bleibt beim 17. Februar und einer Online-Vorstellung. Das Motto: #WeAreFighting. Passend.

30.01.2020: Ferrari zieht nach. Die Scuderia lässt uns auch hören, wie der neue Ferrari-Motor klingt. Wird die PU aus Maranello die Konkurrenz auch 2020 das Fürchten lehren?

Formel 1 2020: So klingt Ferraris neuer Motor: (00:42 Min.)

28.01.2020: Mercedes bietet eine erste Kostprobe seines neuen Silberpfeils. Genauer gesagt seiner neuen Power Unit. Soundcheck! Hier gibt's die Hörprobe:

Formel 1 2020: So klingt der neue Mercedes-Motor: (00:36 Min.)

28.01.2020: Haas liefert weitere Details zu ihrer Präsentations-Planung. Der VF-20 soll wie bereits bekannt am 19. Februar kurz vor Testbeginn enthüllt werden, jetzt steht auch die Uhrzeit: 08:00 Uhr soll es werden, damit sind sie 15 Minuten früher dran als die ebenfalls vor Testbeginn in der Boxengasse präsentierenden Kollegen von Alfa Romeo.

24.01.2020: Die letzten Termine trundeln ein. Alfa Romeo teilt mit, den C39 am 19. Februar zu enthüllen - also unmittelbar vor Testauftakt in Barcelona direkt in der Boxengasse. Genauso macht es einem Bericht von RaceFans.net Haas. Die US-Amerikaner sollen allerdings schon Anfang Februar erste Bilder zeigen. Williams soll am 17. Februar zumindest seine Lackierung zeigen und zumindest Bilder des neuen Chassis' versenden.

22.01.2020: Das nächste Team teilt seinen Präsentationstermin mit: Racing Point präsentiert sich am Montag, 17. Februar im österreichischen Mondsee. Das Event beginnt um 14:30 Uhr Ortszeit. Zwei Tage später beginnen am Mittwoch die Testfahrten in Barcelona.

21.01.2020: Ferrari liefert neue Details zu seinem für den 11. Februar geplanten Launch. Die neue Rote Göttin wird nicht in Maranello das Licht der Welt erblicken, sondern rund 30 Kilometer weiter - an einem sogar noch historischeren Ort. Wenn das denn möglich ist ...

17.01.2020: Die Lücken im Launch-Terminkalender füllen sich. Mit Mercedes steht nun das sechste Datum fest. Der neue Silberpfeil des Dauer-Weltmeisters kommt am Valentinstag, also am 14. Februar. Wie gewohnt wird Mercedes einen Shakedown in Silverstone absolvieren. Am Abend präsentiert zudem AlphaTauri (vgl. Übersicht).

15.01.2020: Der nächste Termin steht. Via Social Media teilt Renault den Launch-Termin für den R.S.20 mit. Am 12. Februar ist es soweit - sogar ganz nett, mit einem Event in Paris. Damit steht der erste Tag fest, an dem wir zwei Autos sehen werden (vgl. Tabelle) - oder doch nur eine Lackierung? Soll ja auch schon vorgekommen sein.

13.01.2020: McLaren präsentiert den McLaren MCL35 am 13. Februar mit einem echten Launch-Event. Kurios: Den Termin leakte zunächst Lando Norris (versehentlich) in einem Live-Stream auf Youtube.

09.01.2020: Der dritte Präsentationstermin steht fest. Wie Motorsport-Magazin.com erfuhr, wird Red Bull den RB16 am 12. Februar präsentieren. Die Form - ob online oder wie 2018 per Shakedown - ist noch fraglich. Ein großes Event wie bei AlphaTauri ist jedenfalls nicht angekündigt.

18.12.2019: AlphaTauri, ehemals Toro Rosso, stellt am Abend des 14. Februar seinen neuen Boliden vor. Zum ersten Mal dient dabei der Red Bull Hangar 7 in Salzburg als Bühne für das Event.

12.12.2019: Als erstes Team gibt Ferrari den Präsentationstermin für 2020 bekannt. Die neue Rote Göttin - noch ohne Typenbezeichnung - wird der Weltöffentlichkeit in Maranello am 11. Februar enthüllt. Das ist ziemlich frühzeitig, ganze acht Tage vor dem ersten Test in Barcelona.


Motorsport-Magzain.com Plus