Formel 1

Renault: Pole für Alonso

Fernando Alonso steht beim Heim-GP von Renault auf der Pole Position, während Giancarlo Fisichella von Platz sechs starten wird.
von Daniel Grosvarlet

Motorsport-Magazin.com - Fernando Alonso steht beim Frankreich Grand Prix auf der Pole Position. Für den Spanier war es die sechste Pole Position in seiner Karriere. "Es freut mich sehr auf dieser Strecke zum zweiten Mal auf Pole zu stehen", sagte Alonso nach dem Qualifying. "Der Wagen war das ganze Wochenende über stark und gut ausbalanciert. Ich weiß, dass ich morgen eine gute Chance habe, meine Situation in der Fahrer-WM zu verbessern, denn Kimi startet von weit hinten. Ich werde versuchen so viele Punkte wie möglich zu holen, allerdings werden Ferrari, Toyota und McLaren sehr stark sein. Es sind 6.000 Leute von Renault hier und deshalb ist es ein ganz wichtiges Rennen."

Teamkollege Giancarlo Fisichella war bis zum letzten Sektor mehr oder weniger gleichauf mit Alonso, doch wegen eines kleinen Fehlers verlor der Italiener drei Zehntel. Schließlich sprang nur Platz sieben heraus. Wegen der Strafe für Kimi Räikkönen darf Fisichella jedoch als Sechster losfahren. "Ich bin ein bisschen enttäuscht", machte Fisichella klar. "Ich weiß jedoch, dass wir ein starkes Auto für das Rennen haben und deshalb bin ich zuversichtlich."

Chefingenieur Pat Symonds hatte eine "enge Startaufstellung" erwartet und ist damit zufrieden, "beide Autos in den Top-6 zu haben". Symonds erklärte: "Wir erwarten morgen höhere Temperaturen, aber die Reifen schauen gut aus und insgesamt ist es eine zufrieden stellende Ausgangslage für das Rennen."


Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video