Formel 1

Fernando Alonso: Real Madrid macht ihn zum Ehrenmitglied

Besondere Ehre für Fernando Alonso: Real Madrid macht ihn zum Ehrenmitglied des Klubs. Die Königlichen haben ein besonderes Geschenk für den McLaren-Star.

Motorsport-Magazin.com - Seine Zukunft in der Formel 1 bleibt ungewiss, aber bei Real Madrid wird ab sofort immer ein Platz für ihn sein: Fernando Alonso wurde an diesem Montag zum Ehrenmitglied der Königlichen ernannt. Der wohl bekannteste Fußballverein der Welt nahm den Spanier in seinen erlauchten Kreis auf. Alonso gilt seit vielen Jahren als heißer Anhänger der Madrilenen. Aus den Händen von Klubpräsident Florentino Perez erhält er ein Ehren-Trikot mit der Rückennummer 1.

Alonso wurde am Montag in der Präsidenten-Lounge im Stadion Santiago Bernabeu offiziell aufgenommen. "Dies ist eine Anerkennung unseres Vereins für einen der größten Sportler Spaniens aller Zeiten", sagte Perez. "Er ist ein Pionier und hat mit dem Gewinn der Formel-1-Weltmeisterschaft etwas erreicht, was noch keinem Spanier zuvor gelungen war."

Florentino Perez an Alonso: "Fernando, du bist ein außergewöhnlicher Botschafter für unseren Klub. Deshalb hat die Hauptversammlung der Mitglieder einstimmig zugestimmt, dir die größtmögliche Anerkennung als Ehrenmitglied von Real Madrid zuzugestehen. Dein Charakter geht über die Rennstrecken hinaus. Du trägst die spanische Flagge und deine Leidenschaft für unser geliebtes Real Madrid hinaus in die Welt. Wir wissen, was dieses Trikot für dich bedeutet."

Alonso freute sich über die Ehre seines Lieblingsvereins. Nachdem er das Trikot entgegengenommen hatte, sagte der zweifache F1-Weltmeister: "Ich verpasse nichts über Real Madrid und verfolge auch alle Kleinigkeiten. Mein Vater stammt aus Madrid und hat mir die Werte des Klubs vermittelt. Zuhause ging es oft um Fußball, denn mein Vater spielte selbst und war Torhüter. Wir wurden geboren, um Fans von Real Madrid zu sein. Die einen wurden geboren, um zu spielen. Andere, um Fan zu sein. Hala Madrid!"

Erst Mitte Juli hatte Real Alonso mit einem Tornetz-Stück aus dem jüngsten Champions League-Endspiel gegen Juventus Turin beschenkt. Alonso und Reals Mittelfeld-Ass Luka Modric hatten in der Vergangenheit Rennhandschuhe gegen ein signiertes Trikot getauscht.


Weitere Inhalte:
Motorsport-Magazin.com fragt
Wir suchen Mitarbeiter