Formel 1 - Live-Ticker China GP: Freies Training in Shanghai

Helikopter-Chaos in China - 2. Training abgesagt

In China stehen die ersten beiden Trainings auf dem Programm. Oder auch nicht ... Motorsport-Magazin.com tickert live.
von

12:00 Uhr
Auf Wiederlesen!
Weiterhin sieht alles danach aus, dass das Wochenende in puncto Zeitplan (unten verlinkt) seinen regulären Lauf nehmen wird. An dieser Stelle sagen wir ciao für heute und verweisen nochmals auf die Startseite. Ausnahmsweise mal nicht wegen einer hochspannenden Longrun-Analyse (warum nur??), sondern wegen einiger Geschichten, die gleich noch online gehen. Zum Beispiel die lustigsten Reaktionen oder andere, historische Wetter-Eskapaden der F1. Stay tuned!

11:25 Uhr
Überragend, überragender, FOM
Diese Witzbolde von der FOM: Gut, dass wenigstens die Regie bei all der Warterei heute nicht ihren Humor verliert. Wir verleihen schon jetzt den Preis für die Einblendung des Jahres.

11:11 Uhr
Schnellüberblick: So geht es jetzt weiter
Wie versprochen: Hier gibt es kompakt alle Antworten dazu, was heute genau los war und wie es jetzt mit dem China GP weitergeht:

10:52 Uhr
Starker Ferrari auch im Regen
Verliert Ferrari im Regen den Vorteil des offenbar starken 2017er Boliden? Vettel winkt ab. "Im Regen braucht man trotzdem ein gutes Auto", so der Ferrari-Fahrer. "Aber klar, im Regen ist das Risiko natürlich immer größer. Aber das gilt ja für jeden. Nicht nur für die, die vorne sind. Ändern können wir es nicht. Also müssen wir uns nicht beschweren. Bereits gestern hatte Kimi Räikkönen versichert, dass Ferrari in diesem Jahr auch im Regen deutlich stärker aufgestellt sei. Seine Begründung, hier:

10:41 Uhr
Wertvolle Setup-Arbeit verloren?
Noch mal Vettel: Wären ein paar Runden auf nasser Strecke heute nicht gerade besonders wichtig gewesen, um ein Regen-Setup für zu erarbeiten? Nein, sagt der Deutsche: "Das klassische Setup-Spiel für Regenbedingungen gibt’s schon länger nicht mehr. Samstag ist ja sowieso trocken gemeldet. Schauen wir mal, ob es wirklich ist ist. Sonntag wird eher wie heute. Wichtig ist da nur, dass man anfangs gut in den Rhythmus kommt."

10:16 Uhr
Vettel: Bitter, aber alternativlos
Sebastian Vettel leidet aufgrund des fast komplett ins Wasser gefallenen Tages mit den Fans. "Sehr schade, was heute passiert ist. Vor allem für die Leute, die an der Strecke waren, um zuzuschauen. Wir sind nur ein Mal im Jahr in China und die Leute hier sind immer hellauf begeistert. Wenn dann keiner fährt ...", sagt der Ferrari-Pilot. Man habe es allerdings auch nicht ändern können. "Es ist auch nachvollziehbar: Wenn der Helikopter nicht landen kann und dann irgendwa nicht gut geht oder in die Hose geht, will man im Nachhinein nicht dastehen und sagen 'Hätte man es doch anders gemacht ...'. Deshalb kann ich es verstehen. Es ist halt bitter, aber einer Alternative gibts nicht", so Vettel weiter. Er könne ja nicht bis Montag bleiben und es einfach auf eigene Faust probieren, wenn die anderen schon weg seien, antwortet Vettel auf die Frage, was geschehe, sollte auch am Sonntag das Rennen ausfallen.

10:05 Uhr
Kein Rennen am Samstag
Wie soeben ein FIA-Sprecher mitteilt, hat Renndirektor Charlie Whiting zuvor entstandene Gerüchte, wonach der China GP wegen des auch für Sonntag schlechten Wetterberichts auf Samstag verlegt werden könnte, zurückgewiesen.

09:35 Uhr
6 Uhr morgen Früh: Drittes Training
Weiter gehen wird es auf der Strecke nach aktuellem Stand jedoch regulär mit dem FP3 (okay ... eigentlich wird es erst das erste richtige sein ...) morgen Früh, 6 Uhr deutscher Zeit. Sollte sich etwas ändern, erfahrt ihr es natürlich sofort bei uns. Gleich auch noch mehr Infos, Antworten zum Heli-Chaos heute. Immer schön die Startseite auf neue Texte screenen. :)

09:30 Uhr
Hamilton will Marathon-Samstag
Lewis Hamilton fühlt mit den Fans an der Strecke und allen Frühaufstehern in Europa, die in die Röhre geguckt haben. Und schlägt vor, einfach gleich drei Trainings am Samstag zu fahren. Quali dann Sonntagmorgen, danach das Rennen. Schön wäre es ja, bleibt aber wohl nur ein frommer Wunsch.

09:19 Uhr
Session wird nicht starten!
Jetzt auch offiziell. Die Rennleitung teilt mit: Die Session wird nicht mehr starten.Keine Action mehr heute.

09:18 Uhr
Es wird besser
Leider nicht mehr heute - bei nur noch gut 10 Minuten auf der Uhr träumen wir höchstens noch von Autos auf der Strecke. Aber: Morgen soll es in Shanghai merklich freundlicher werden. An den Rennsonntag denken wir aber lieber nicht. Warum? Hier ausführlich nachzulesen:

09:10 Uhr
Hamilton zeigt Fannähe
Lewis Hamilton hat die Strecke überquert und unterhält die Fans auf den Tribünen mit Snapchat und Co.

09:06 Uhr
Happy Birthday, Günther Steiner!
Der Haas-Teamchef wird heute 52. Ein stolzes Alter, da kann man schon einmal einen Gehstock schenken.

08:50 Uhr
Session hat begonnen
Die Session hat mittlerweile begonnen und die Uhr tickt, aber die Strecke ist nicht freigegeben. Noch 39 Minuten bis zum Ende des "Trainings"...

08:43 Uhr
Sebastian Vettee?
Während sich auf der Strecke nichts tut, fragen wir uns, ob es einen neuen Piloten namens Sebastian Vettee im Feld gibt...

08:28 Uhr
Charlie Whiting nimmt Stellung
FIA-Renndirektor Charlie Whiting meldet sich zu Wort. Sollte der Hubschrauber bis 09:30 Uhr nicht beim Krankenhaus, das 38 Kilometer von der Strecke entfernt ist, landen können, wird es kein zweites Training geben.

08:15 Uhr
Training wird nicht verlängert
Sollte das Training jemals gestartet werden, wird es verkürzt, denn um 09:30 Uhr deutscher Zeit ist definitiv Feierabend.

08:07 Uhr
Schwierige Bedingungen
Shanghai meldet Regen und Nebel. Deshalb kann der Hubschrauber nicht starten, was zwingend notwendig ist, um eine Session abzuhalten.

08:00 Uhr
Training verschoben
Schon wieder kann der Rettungshubschrauber nicht starten, deshalb wurde der Start des Trainings auf unbestimmte Zeit verschoben.

07:32 Uhr
2017 letzter Malaysia GP
Gerade erreicht uns die offizielle Meldung der Formel 1, dass in diesem Jahr zum letzten Mal der Malaysia GP stattfinden wird. 2018 und darüber hinaus wird es kein Rennen in Sepang geben.

06:58 Uhr
Noch eine Stunde
In knapp einer Stunde startet das zweite Training. So ist es zumindest geplant, ob das Wetter mitspielt, wird sich zeigen.

06:05 Uhr
Es droht ein Regenrennen
Das erste Training könnte bereits ein Vorgeschmack auf Sonntag gewesen sein, denn es droht ein Regenrennen. Nur am Samstag sieht es in Shanghai nach freundlicherem Wetter aus.

05:31 Uhr
Wie geht es weiter?
Das zweite Training ist für 08:00 Uhr deutscher Zeit angesetzt. Wir halten euch auf dem Laufenden, ob auch tatsächlich gefahren werden kann.

05:25 Uhr
Die Session ist vorbei
Das war es, ein sehr kurioses erstes Training ist beendet. Max Verstappen sichert sich die völlig unbedeutende Bestzeit.

05:13 Uhr
Flughafen geschlossen
Wegen des schlechten Wetters musste der lokale Flughafen geschlossen werden. Damit wird es im ersten Training wohl keinen Fahrbetrieb mehr geben.

05:06 Uhr
Helikopter, die Zweite
Schon wieder rote Flagge, weil der Rettungshubschrauber nicht fliegen kann. War es das schon mit Fahrbetrieb im ersten Training?

05:00 Uhr
Hülkenberg im Kies
Nico Hülkenberg hat sich im Kiesbett eingegraben und kommt nicht mehr vom Fleck. Virtuelles Safety Car.

04:47 Uhr
Es geht weiter
Den Piloten bleiben noch 42 Minuten auf der Strecke. Kevin Magnussen feiert die Freigabe der Session mit einem Dreher, kann aber weiterfahren.

04:42 Uhr
Ein Ende ist in Sicht
Die Strecke wird in fünf Minuten wieder freigegeben.

04:30 Uhr
Warten, warten, warten
Den Teams und Piloten sind die Hände gebunden, es heißt weiterhin warten.

04:17 Uhr
Die Uhr läuft weiter
Trotz der roten Flagge tickt die Uhr übrigens weiter herunter. Um 5:30 Uhr deutscher Zeit ist das Training als vorbei, egal, wann die Strecke freigegeben wird.

04:11 Uhr
Helikopter kann nicht landen
Der Grund für die Unterbrechung: Der Helikopter könnte wegen des schlechten Wetters nicht beim Krankenhaus in Shanghai landen. Die Verzögerung ist für mindestens 30 Minuten anberaumt.

04:05 Uhr
Rote Flagge
Das beginnt nicht gut. Der Rettungshubschrauber kann nicht starten, deshalb ist die Session per roter Flagge unterbrochen.

04:00 Uhr
Es geht los!
Das Training hat begonnen. Alle Infos in unserem ausführlichen Session-Ticker:

03:56 Uhr
Es regnet
Die Prognosen haben sich bewahrheitet: Es regnet in Shanghai, die Strecke ist nass.

03:52 Uhr
Guten Morgen!
Herzlich willkommen aus Shanghai! In wenigen Minuten beginnt das erste Freie Training zum Großen Preis von China.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Wir suchen Mitarbeiter