Formel 1

Williams spielt Heidfeld-Verletzung herunter

von Stephan Heublein

Motorsport-Magazin.com - Nachdem Mark Webber die Le Castellet Tests bereits wegen seiner Rippenbeschwerden absagen musste, brach auch der zweite Stammpilot Nick Heidfeld gestern seinen Testtag ab.

Bei Williams zeigt man sich deshalb aber nicht besorgt: "Wir haben keinerlei Sorgen", so ein Teamsprecher. "Es ist nur eine Kleinigkeit. Er hatte Rückenbeschwerden, fühlte sich nach ein paar Runden unwohl und stieg deshalb aus." Nicks Einsatz in Imola soll also nicht gefährdet sein.


Weitere Inhalte:
Formel 1 Tickets
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video