Formel 1

Hülkenbergs Porsche-Premiere - Live-Ticker: Kurioses vom Formel-1-Tag

Während die Formel 1 weiter Pause macht, gibt Nico Hülkenberg für Porsche in Spa Vollgas. Wie immer gibt es alle Neuigkeiten hier.
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

18:45 Uhr
Auf wiedersehen
Wir verabschieden uns für den heutigen Donnerstag. Morgen wird einiges anstehen: Die DTM startet in ihre neue Saison, für Nico Hülkenberg steht das erste Qualifying im Porsche 919 Hybrid auf dem Programm, und wir werden an Ayrton Senna erinnern. Für heute war es das, wir wünschen euch noch einen schönen Abend, bis morgen!

18:21 Uhr
Bestzeit für Hülkenberg!
Nico Hülkenbergs Porsche beendet das 2. freie Training im weiterhin regnerischen Spa-Francorchamps als schnellstes Fahrzeug! Die Bestzeit erzielte sein Teamkollege Earl Bamber. Nico ist voll bei der Pace, wir sind wahnsinnig gespannt!

17:26 Uhr
Russisch Ricciardo
Daniel Ricciardo hatte Daniil Kvyat auf der Strecke bisher im Griff. Doch auch der Grinsemann kann von seinem neuen Teamkollegen noch etwas lernen - russisch zum Beispiel! Wie es ausgeht seht ihr hier - vorher die Lachmuskeln anspannen!

17:00 Uhr
Was macht Hülkenberg vor dem Rennen?
Ihr wollt wissen, was Nico Hülkenberg vor dem Rennen mit seinem Physio im Fahrerraum macht? Nein, keine Angst, keine bösen Dinge. Nur die üblichen 'Treatments'.

16:37 Uhr
Danner spricht Klartext
Wir sind euch noch einen Klartext von Christian Danner schuldig. Heute geht es um Ferrari und Mercedes und deren taktische Spielchen. Nicht nur auf, sondern auch neben der Strecke.

16:18 Uhr
Gut geübt ist halb gewonnen
Lotus nutzt die Pause, um Boxenstopps zu trainieren. Aber...fehlt hier nicht ein bisschen was?

15:12 Uhr
Vive la Revolution!
Achtung, jetzt wird's martialisch: Monisha Kaltenborn ruft zu einer "Französischen Revolution" in der Formel 1 auf! Max Mosleys Plan einer Kostengrenze in Verbindung mit mehr technischen Freiheiten solle sofort umgesetzt werden. Werdet ihr sie im Kampf gegen die Große unterstützen?

13:56 Uhr
Hülkenberg Vierter
Das erste Training in Spa-Francorchamps ist vorbei und es lief für Nico Hülkenbergs Team durchaus erfolgreich: Drei Porsche fuhren im Regen unter die ersten vier. Der 919 Hybrid von Hülkenberg, Nick Tandy und Earl Bamber landete dabei auf der vierten Position. Schnellste waren die Stammfahrer Romain Dumas, Neel Jani und Marc Lieb. Es gab auch eine Kollision zweier Ex-F1-Piloten: Lucas di Grassi und Kazuki Nakajima krachten im Bereich Les Combes zusammen.

13:34 Uhr
Bye bye, Caterham
Die Auktion geht weiter: Braucht jemand einen neuen Flachbildschirm?

13:24 Uhr
Zu Gast bei Christian Danner
Wir haben heute unseren Experten Christian Danner besucht. Neben dem ein oder anderen Klartext - gibt's bald hier zu lesen! - gabs auch jede Menge spannende Geschichten aus vergangenen Tagen. Wer zum Österreich GP kommt, darf die vergangenen Tage übrigens auch erleben. Christian Danner fährt dort im Rahmenprogramm mit seinem Zakspeed-Turbo aus dem Jahr 1987. Geil!

Christian Danner mit seinem Original-Zakspeed-Overall - Foto: Motorsport-Magazin.com

13:13 Uhr
Urlaub wie ein Weltmeister Teil 2
Und noch einmal Nachschlag. Zwar nicht ganz so schnell wie ein Formel-1-Auto, aber doch sehr stylisch, oder?

12:55 Uhr
Urlaub wie ein Weltmeister Teil 1
Lewis Hamilton zeigte sich bereits als Multitalent von Thug Life bis hin zu Mann von Welt. In welche Kategorie wollen wir dieses Urlaubsbild einsortieren?

12:36 Uhr
Ich bin das neue Caterham...
...denkt sich hier wohl jemand. Gut zugelangt bei Auktion, Respekt!

12:29 Uhr
Hulk wird nass
Das erste freie Training in Spa-Francorchamps ist verregnet, die Zeiten liegen über zwei Minuten. Hülkenberg ist bereits die ersten Runden gefahren und liegt auf dem dritten Platz. In Führung derzeit ein weiterer alter F1-Bekannter: Anthony Davidson, der sich seinen Toyota TS040 Hybrid mit Kazuki Nakajima und Sebastien Buemi teilt. Alles alte Bekannte...

12:23 Uhr
Gedenken an Ratzenberger
Das Imola-Wochenende jährt sich einmal wieder, heute zum 21. Mal. Am 30. April 1994 verunglückte Roland Ratzenberger tödlich im Qualifying zum Großen Preis von San Marino. Es war der erste Todesfall an einem Wochenende, das noch weitere Opfer erfordern sollte. Ratzenberger wurde 33 Jahre alt.

Ayrton Senna wollte Roland Ratzenberger am Sonntag mit einer österreichischen Flagge ehren - es kam anders - Foto: Sutton

12:00 Uhr
Herzliches willkommen
Einen schönen guten Tag an einem eher ungewöhnlichen Donnerstag. Warum ungewöhnlich? n zwei Orten werden bereits heute Trainingssitzungen gefahren: In Hockenheim startet die DTM mit einem so großn Event, dass heute bereits erste Rahmenserien fahren, und in Spa-Francorchamps stehen die ersten Trainings für die Generalprobe der WEC für Le Mans auf dem Programm. Und dort wird Nico Hükenberg am Steuer eines Porsche 919 Hybrid sitzen. Genau in diesem Moment startet das erste Training. Wir halten euch über seine Entwicklungen voll auf dem Laufenden und werden natürlich auch sonst euch alles präsentieren, was in der Formel-1-Welt passiert.


Weitere Inhalte:
Formel 1 Tickets
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video