Motorsport-Magazin.com Plus
Formel 1

Knappe Mehrheit - Umfrage: Rosberg holt sich WM-Führung zurück

53 Prozent der Motorsport-Magazin.com-User sind der Meinung, dass sich Nico Rosberg die WM-Führung von Lewis Hamilton zurückholt.
von Kerstin Hasenbichler

Motorsport-Magazin.com - Sollten Nico Rosberg und Lewis Hamilton in Japan 41 Punkte mehr als Red Bull Racing einfahren, dann wäre Mercedes in Japan vorzeitiger Konstrukteursweltmeister. Die Entscheidung in der Fahrer-WM könnte sich hingegen bis zum Finale in Abu Dhabi hinziehen. Beide Mercedes-Piloten trennen nur drei Punkte.

Kein Wunder, dass die User von Motorsport-Magazin.com sich relativ scher tun, mit einer Antwort auf die Frage, ob Hamilton seine WM-Führung bis zum Schluss halten kann. 47 Prozent der User trauen es dem Briten zu. 53 Prozent meinen allerdings, dass Rosberg in den ausstehenden Rennen zurückschlägt und sich die Führung wieder zurückholt. Auf jeden Fall bleibt es spannend.

Die Statistik spricht allerdings eine deutliche Sprache und zwar für Hamilton. Während der 29-Jährige auf drei der noch ausstehenden fünf Strecken bereits triumphieren konnte, stand Rosberg bislang weder in Suzuka noch in Sotschi [F1-Premiere], Sao Paulo, Austin oder Abu Dhabi auf dem Siegerpodest.


Weitere Inhalte: