Motorsport-Magazin.com Plus
Formel 1

Der Regen ist da - 2. Training: Hamilton mit Bestzeit vor dem Regen

Lewis Hamilton fuhr die schnellste Zeit des 2. Freien Trainings in Ungarn. Zur Halbzeit verhinderte ein Regenschauer eine Fortsetzung der Zeitenjagd.
von Stephan Heublein

Motorsport-Magazin.com - Anderthalb Freie Trainings erlebte die Formel 1 am Freitag im Trockenen, dann holte sie der Regen der letzten beiden Rennwochenenden auch auf dem Hungaroring vor den Toren Budapests ein. Regenschauer sorgten nach gut der Hälfte des 2. Trainings für ein Erliegen des Fahrbetriebs.

Michael Schumacher versuchte sich dennoch auf der regennassen Fahrbahn und rutschte eine halbe Stunde vor Trainingsende geradeaus in die Reifenstapel. Damit beschädigte der Deutsche im zweiten Freitagstraining in Folge seinen Silberpfeil bei einem Abflug. Schon in Hockenheim flog er vor einer Woche ab.

Vor dem Regen erzielte Lewis Hamilton in 1:21.995 Minuten die schnellste Zeit der zweiten Session. Knapp zwei Zehntel dahinter reihte sich Kimi Räikkönen im Lotus vor Bruno Senna und den beiden Ferrari von Felipe Massa und Fernando Alonso ein. McLaren-Pilot Jenson Button komplettierte die Top-6.

Die Aussagekraft der Zeitentabelle ist durch den Regen zur Hälfte der 90-minütigen Session eingeschränkt. Weltmeister Sebastian Vettel rangierte sich mit acht Zehnteln Rückstand auf Platz acht ein - vor Romain Grosjean und Michael Schumacher. Grosjean beschädigte bereits vor dem Regen die Frontpartie seines Lotus Boliden und musste diese an der Box wechseln lassen.


Weitere Inhalte: