Formel 1

Talent & Erfahrung - Michael ist zufrieden mit seinen Piloten

Das neuen Fahrerduo von Williams könnte unterschiedlicher kaum sein - doch Sam Michael ist mit seinen beiden Piloten mehr als zufrieden.
von Frederik Hackbarth

Motorsport-Magazin.com - Mit dem südamerikanischen Fahrerduo Rubens Barrichello und Pastor Maldonado vertraut Williams 2011 auf eine Kombination aus Erfahrung und Talent. "Pastor ist einfach ein Naturtalent. Er ist Rookie und er wird vielleicht einige Fehler machen, aber bisher bin ich wirklich beeindruckt", äußerte sich Williams-Technikchef Sam Michael über den 25-Jährigen aus Venezuela.

"Die Arbeit die er bei den bisherigen Tests für uns geleistet hat war sehr gut", erklärte der Australier. "Bereits während seiner ersten Tage in Valencia haben wir uns seine Daten im Vergleich zu Rubens angesehen und es war sofort zu erkennen, dass er Talent hat", sagte Michael über den amtierenden GP2-Champion. "Er ist ja schon 25 Jahre alt und somit fünf Jahre älter als die meisten Rookies, die in den Sport kommen. Dadurch ist er sehr erwachsen und das ist ermutigend", meinte der Technik-Direktor.

In erster Linie soll er versuchen sehr viel von Rubens zu lernen.
Sam Michael

Mit Formel-1-Rekordstarter Rubens Barrichello geht man nach 2010 in die zweite gemeinsame Saison. Über diesen Fakt war Michael sehr erfreut. "Rubens ist für die Entwicklung des Autos der Schlüsselfahrer, denn seine Erfahrung ist einfach unschlagbar. Er trägt unglaublich viel bei", lobte der Australier seinen Piloten. "Eine andere gute Sache ist der Fakt, dass die Richtung die Pastor beim Set-Up wählt, sehr ähnlich zu der von Rubens ist. Ich denke das kommt daher, dass auch er mit viel Erfahrung aus den niederen Serien kommt und dort sehr gutes Training hatte", sagte Michael.

Die Hauptaufgabe für Maldonado sei in seinem Debütjahr daher klar. "In erster Linie soll er versuchen, so viel wie möglich von Rubens zu lernen, denn dieser gibt die Entwicklungsrichtung des Boliden vor", erklärte der Williams-Mann. "Es war sehr motivierend für mich zu sehen, wie schnell Pastor auf Rubens Aussagen eingegangen ist", freute sich der Australier.


Weitere Inhalte:
Formel 1 Tickets
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video