Motorsport-Magazin.com Plus
Exklusiv
Formel 1 / Interview

Am Ende knickt der Reifen ein - Sebastian Vettel

Sebastian Vettel brachte am Sonntag sein Testprogramm wegen des Wetters nicht ganz durch. Im Gespräch mit Motorsport-Magazin.com war er dennoch zufrieden.
von Karin Sturm

Motorsport-Magazin.com - Wurden heute vor allem Longruns gefahren?
Sebastian Vettel: Man hat gesehen, wenn es etwas kürzer war, dann waren auch die Zeiten etwas schneller. Bei uns war es fast nie kurz. Schade, jetzt mit dem Ende konnten wir nicht ganz unser Programm fertig fahren, aber so ist das.

Wie lange war der längste Run?
Sebastian Vettel: Ich glaube, wir haben einmal 20 Runden gehabt.

Da hat der Reifen einigermaßen gehalten?
Sebastian Vettel: Naja, am Ende sieht man es schon an den Zeiten. Man sieht bei allen, dass es in den letzten drei, vier Runden ziemlich einknickt.

Aber grundsätzlich bist du zufrieden?
Sebastian Vettel: Ja, soweit ist alles OK.


Weitere Inhalte:
Motorsport-Magazin.com Plus