Formel 1 News, F1-News - Formel 1 Nachrichten aktuell

Erfahre hier alles über die Formel 1: tägliche F1-News und aktuelle Nachrichten direkt von der Rennstrecke, Live-Ticker, alle Ergebnisse und Sieger, dazu Videos, Fotos, Bilder und exklusive Informationen aus der Formel1.

Karthikeyans besondere erste Runde

Karthikeyans besondere erste Runde

Als Inder beim Indien Grand Prix erlebte Narain Karthikeyan am Freitag einen besonderen Tag. HRT-Teamkollege Daniel Ricciardo schielte derweil auf Virgin.

Trulli: Optimistisch ins Indien-Wochenende

Trulli: Optimistisch ins Indien-Wochenende

Jarno Trulli und Heikki Kovalainen erlebten in den vergangenen Rennen ein Hoch im Team Lotus und wollen das auch in Indien weiterführen.

Vettel warnt vor dem Staub in Neu Delhi

Vettel warnt vor dem Staub in Neu Delhi

Sebastian Vettel erklärt, warum die Fahrer in Indien stark aufpassen müssen. Für den Rennsonntag macht sich der Red-Bull-Pilot allerdings keine Sorgen.

2. Training: Massa fährt an die Spitze

2. Training: Massa fährt an die Spitze

Felipe Massa fuhr in einem leichten Ferrari die Bestzeit des 2. Indien-Trainings. Sebastian Vettel und Fernando Alonso folgten, Jerome D'Ambrosio flog ab.

Formel 1 - Indien GP 2011 - 2. Training - Ergebnis

Formel 1 - Indien GP 2011 - 2. Training - Ergebnis

Indien GP - 2. Training

Hermann Tilke

Hermann Tilke

Hermann Tilke freut sich im Gespräch mit Motorsport-Magazin.com, dass das Strecken-Layout in Indien ankommt. Sicherheit war die oberste Prämisse.

John Wickham verlässt Renault

John Wickham verlässt Renault

Teammanager John Wickham kündigt bei Renault. Der Brite verlässt das Team nach gerade einmal fünf Monaten aus unbekannten Gründen.

Ecclestone: Mosley der bessere Präsident

Ecclestone: Mosley der bessere Präsident

Bernie Ecclestone erinnert sich gerne an die Zeit mit Ex-FIA-Präsident Max Mosley. Damals sei alles besser gewesen. Dennoch schätzt der Brite die Arbeit Todts.

1. Training: Erste Indien-Bestzeit für Hamilton

1. Training: Erste Indien-Bestzeit für Hamilton

Lewis Hamilton fuhr die erste Bestzeit auf der neuen Strecke in Indien. Sebastian Vettel reihte sich knapp sechs Zehntel dahinter ein.

Russland: Moskau könnte Sotschi ersetzen

Russland: Moskau könnte Sotschi ersetzen

Geht es nach Bernie Ecclestone, könnte Amerika bis 2013 noch weitere Rennen bekommen. Ein Wechsel von Sotschi nach Moskau ist ebenfalls möglich.

Formel 1 - Indien GP 2011 - 1. Training - Ergebnis

Formel 1 - Indien GP 2011 - 1. Training - Ergebnis

Indien GP - 1. Training

Indien GP - Donnerstag

Ecclestone: Zweifel an Korea GP

Ecclestone: Zweifel an Korea GP

Formel-1-Boss Bernie Ecclestone lässt die Zukunft des Korea Grand Prix offen - neue Rennen gibt es genügend.

Hamilton: Mein Leben auf die Reihe bekommen

Hamilton: Mein Leben auf die Reihe bekommen

Lewis Hamilton bestätigt vor dem Indien GP die Trennung von Nicole Scherzinger und erklärt, inwiefern ihn das beeinflusst. Für das Rennen hat er nur ein Ziel.

Kolumne - Sicherheit im Motorsport

Kolumne - Sicherheit im Motorsport

Die Motorsportwelt ist im Schockzustand - die tödlichen Unfälle von Dan Wheldon und Marco Simoncelli riefen Sicherheitsbedenken auf den Plan. Zu Recht?

Teamorder bei Red Bull ist möglich

Teamorder bei Red Bull ist möglich

Wenn es die Situation erfordere, könne es laut Christian Horner bei Red Bull zur Teamorder kommen, um den zweiten WM-Platz für Mark Webber zu sichern.

Alonso: Mehr und besser arbeiten

Alonso: Mehr und besser arbeiten

Fernando Alonso verlangt von seinem Team härter zu arbeiten und spricht über seine Reaktion auf die tragischen Unfälle im Motorsport.

Rosbergs Eindrücke vom Stadtbesuch

Rosbergs Eindrücke vom Stadtbesuch

Nico Rosberg unternahm einen Ausflug nach Neu Delhi und beschreibt seine Eindrücke. Zudem erklärt der Mercedes-Pilot, warum er auf Simulator-Tests verzichtete.

Diesmal kein Tourismus

Diesmal kein Tourismus

Bruno Senna hat das verkorkste Wochenende in Korea abgehakt und blickt guter Dinge auf das erste Rennen in Indien.

Webber: Eigene Unfälle sind der härteste Test

Webber: Eigene Unfälle sind der härteste Test

Die Sicherheitsdebatte im Motorsport geht auch bei der F1-Premiere in Indien weiter. Mark Webber hat seine eigenen Ansichten. Der neue Kurs gefällt ihm aber.

Button: Indien ist ein unüblicher Tilke-Kurs

Button: Indien ist ein unüblicher Tilke-Kurs

Jenson Button will in Indien nichts anderes als den Sieg. Der Kurs sollte dem McLaren-Boliden entgegen kommen, glaubt er. Es gibt ein Sonderlob für Tilke.

Video - Rosberg in Old Delhi

Video - Rosberg in Old Delhi

Nico Rosberg besuchte "Old Delhi" für eine Sightseeing-Tour - zu Fuß und auf drei Rädern erkundete er die Straßen der faszinierenden Stadt.

Massa: Unser Hauptaugenmerk liegt auf 2012

Massa: Unser Hauptaugenmerk liegt auf 2012

Felipe Massas Indien-Vorbereitung war umfangreich: im Ferrari-Simulator und in Heimduellen gegen Rubens Barrichello.

Hamilton: New York wird grandios

Hamilton: New York wird grandios

Lewis Hamilton ist in Gedanken bereits in Amerika - die Premiere am Hudson River kann der McLaren-Star bereits zwei Jahre im Voraus kaum noch erwarten.

Die Sicherheit im Fokus der F1-Piloten

Die Sicherheit im Fokus der F1-Piloten

Nach den vergangenen Todesfällen liegt der Fokus des Motorsports derzeit auf der Sicherheit. Die F1-Piloten fühlen sich sicher, mahnen jedoch zur Vorsicht.

Vettel wünscht Webber den Vizetitel

Vettel wünscht Webber den Vizetitel

Für Sebastian Vettel geht es in den letzten drei Rennen nur noch um Einzelsiege. Seinem Teamkollegen wünscht er den Vizetitel.

Sutil: Sind im Qualifying stärker

Sutil: Sind im Qualifying stärker

Adrian Sutil ist für den Indien GP zuversichtlich. Trotzdem müsse sich Force India im Rennen noch steigern.

Webber: Sicherheit nie außer Acht lassen

Webber: Sicherheit nie außer Acht lassen

Mark Webber mahnt, dass die F1 nie ruhen dürfe, um die Sicherheit weiter zu verbessern. Er fühle sich im Auto zwar wohl, doch das Risiko fahre immer mit.

Rosberg: Bräuchten kein DRS in Indien

Rosberg: Bräuchten kein DRS in Indien

Nico Rosberg gefällt der neue Kurs in Indien, nur die doppelte DRS-Zone bereitet ihm Sorgen - sie könnte des Guten zu viel sein.

Brawn: Dürfen keine Traditionsrennen verlieren

Brawn: Dürfen keine Traditionsrennen verlieren

Ross Brawn gefällt der Trend zu mehr Rennen, doch dürfe dieser nicht auf Kosten der Traditions-Grand-Prix in Europa gehen.