W Series

W Series 2020: Starterfeld für zweite Saison präsentiert

Die W Series startet 2020 in ihre zweite Saison. 18 von 20 Fahrerinnen für die Frauen-Formelserie stehen fest. Auch wieder dabei: Meisterin Jamie Chadwick.
von Robert Seiwert

Motorsport-Magazin.com - Ein Großteil des Starterfeldes für die W Series 2020 steht bereits fest. Die erste Frauen-Formelserie in der Geschichte des Motorsports hat 18 der insgesamt 20 Damen bekanntgegeben, die in der kommenden Saison gegeneinander antreten werden.

Die Rennen steigen erneut größtenteils im Rahmenprogramm der DTM, der finale Rennkalender wurde noch nicht veröffentlicht. Diesmal ist es den Verantwortlichen der W Series gelungen, frühzeitig ein Starterfeld bekanntzugeben. Das sorgt für Planungssicherheit, nachdem es zu Beginn dieses Jahres für die Debütsaison einige Absagen wegen der Kürze der Zeit gegeben hatte.

In der Saison 2020 der W Series treten zahlreiche bekannte Gesichter aus diesem Jahr an. Genau genommen sogar zwölf: Die Top-12 der abgelaufenen Saison gehen erneut an den Start. Darunter die erste Meisterin der W Series und Williams-Nachwuchspilotin, Jamie Chadwick.

Die 21-jährige Britin holte sich 2019 mit zwei Siegen und fünf Podestplätzen den ersten Titel und die damit verbundenen 500.000 Dollar Preisgeld.

Chadwicks ärgste Titelrivalin, Beitske Visser, tritt ebenfalls zu einer zweiten Saison in der Formel-Rennserie ausschließlich für Frauen an. Der Niederländerin aus dem BMW-Lager fehlten 2019 nach den sechs Saisonrennen nur zehn Punkte zur Meisterschaft. Für den zweiten Gesamtplatz kassierte Visser 250.000 Euro Preisgeld.

Alice Powell aus Großbritannien, die 19 Jahre junge Spanierin Marta Garcia sowie Emma Kimilainen aus Finnland, die in diesem Jahr die Plätze drei bis fünf im Gesamtklassement belegten, sind ebenfalls wieder am Start.

Eine deutsche Fahrerin findet sich unterdessen nicht mehr im Starterfeld. Die Belgierin Naomi Schiff, die unter deutscher Flagge fuhr, steht für 2020 nicht mehr im Aufgebot.

Sechs neue Fahrerinnen stoßen für die zweite Saison der W Series dazu: Ayla Agren (Norwegen), Abbie Eaton (Großbritannien), Belen Garcia (Spanien), Nerea Marti (Spanien), die mit 16 Jahren jüngste Fahrerin Irinia Sidorkova (Russland) sowie Bruna Tomaselli aus Brasilien.

Die Neuankömmlinge mussten sich im vergangenen Monat einem Auswahltest im spanischen Almeria unterziehen. Sie setzten sich aus dem Kreis der insgesamt 14 Kandidatinnen durch. Mehr als 40 Damen hatten sich laut Serienchefin Catherine Bond Muir für ein Cockpit beworben.

W Series 2020: Vorläufiges Starterfeld

Fahrerin Alter Nation
Jamie Chadwick 21 England
Beitske Visser 24 Niederlande
Alice Powell 26 England
Marta Garcia 19 Spanien
Emma Kimilainen 30 Finnland
Fabienne Wohlwend 21 Liechtenstein
Miki Koyama 21 Japan
Sarah Moore 25 England
Vicky Piria 25 Italien
Tasmin Pepper 29 Südafrika
Jessica Hawkins 24 England
Sabre Cook 24 USA
Ayla Agren 25 Norwegen
Abbie Eaton 27 England
Belen Garcia 20 Spanien
Nerea Marti 17 Spanien
Irina Sidorkova 16 Russland
Bruna Tomaselli 21 Brasilien

Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video