Motorsport-Magazin.com Plus
>
>
>

Andreas Seidl

2019 kam Andreas Seidl mit viel Vorschuss-Lorbeeren im Formel-1-Team von McLaren an. Nachdem man dort innerhalb mehrerer Jahre von einem WM-Kandidaten zu einem Nachzügler wurde, hofft Eigentümer Zak Brown in Seidl den richtigen Mann für die Wende gefunden zu haben. Der in Passau geborene Seidl bringt reichlich Erfahrung mit: Von 2000 bis 2009 war er für BMW in verschiedenen Ingenieurs-Positionen - auch in der Formel 1 - tätig. Nach deren F1-Ausstieg wechselte er in die DTM, bevor ihn Porsche als Teamchef ihres neuen LMP1-Programmes anwarb. Als Porsche das Programm 2017 wieder abdrehte, wählte Seidl lieber die Rückkehr in die Formel 1, als im Porsche-Konzern zu verbleiben. 2019 übernahm er den Teamchef-Posten bei McLaren. In seiner ersten Saison stieg das Team bereits wieder zur vierten Kraft auf.
Das Neueste zum ThemaKategoriefilter
60 Artikel
1 2  weiter
Zum Thema
Kalender
Motorsport-Magazin.com Plus