Motorsport-Magazin.com Plus
MotoGP

MotoGP Aragon: Francesco Bagnaia auch im Warm-Up Schnellster

Pole-Mann Francesco Bagnaia führt auch das Warm-Up der MotoGP in Aragon an. Marc Marquez befindet sich am Sonntagmorgen im Energiesparmodus.
von Markus Zörweg

Motorsport-Magazin.com - Francesco Bagnaia untermauert seine Höchstform an diesem MotoGP-Wochenende in Aragon mit der Bestzeit im Warm-Up. Mitfavorit Marc Marquez hält sich in dieser Session vornehm zurück.

Das Ergebnis: Bagnaia war in 1:48.054 Minuten um drei Hundertstelsekunden schneller als Takaaki Nakagami. Joan Mir wurde Dritter vor Jack Miller und Aleix Espargaro. WM-Leader Fabio Quartararo kam auf P8. Marc Marquez fuhr nur sechs Runden und musste sich mit Rang zehn begnügen. Valentino Rossi wurde 15., Maverick Vinales 22. und Letzter.

Stürze, Defekte & Zwischenfälle: Alex Marquez sorgte nach zwölf Minuten für den ersten und einzigen Sturz der Session. Er rutschte in Kurve sieben über das Vorderrad weg und musste seine Honda an der Unfallstelle zurücklassen.

Das Wetter: Aufgrund dichten Nebels in den Morgenstunden begann das MotoGP-Warm-Up in Aragon erst mit 25 Minuten Verspätung. Schließlich hatten sich die Nebelschleier über der Motorland aber gelichtet und die Stars der Königsklasse konnten in ihren Rennsonntag starten. Die Außentemperatur betrug 19 Grad, 26 Grad wurden am Asphalt gemessen.


Weitere Inhalte: