Motorsport-Magazin.com Plus
MotoGP

MotoGP: Rücktritt in Spielberg? Rossi gibt Pressekonferenz

Tag der Entscheidung in der MotoGP. Valentino Rossi gibt um 16.15 Uhr im Rahmen des Steiermark-GPs eine PK. Gibt er heute seinen Rücktritt bekannt?
von Florian Niedermair

Motorsport-Magazin.com - UPDATE: Valentino Rossi hat kurz nach 16.20 Uhr in Spielberg offiziell seinen MotoGP-Rücktritt mit Saisonende erklärt. Alle Informationen und ein erstes Statement findet ihr hier:

Valentino Rossi: Die Gründe für den MotoGP-Rücktritt: (08:29 Min.)

Erleben wir heute einen denkwürdigen MotoGP-Tag? Valentino Rossi gibt um 16.15 Uhr eine eigens anberaumte Pressekonferenz. Beendet die MotoGP-Legende ihre Karriere? Seit Jahren wird über einen Rücktritt von Valentino Rossi spekuliert. Dieses Jahr gingen die Leistungen des siebenfachen Weltmeisters in den Keller.

Am Donnerstag, an dem in der Motorrad-WM traditionell die Mediensession abgehalten werden, wurde bekanntgegeben, dass der Petronas-Fahrer eine eigene Pressekonferenz einberuft. Um 16 Uhr stellt sich Rossi den Medien, ehe ab 17 Uhr das normal von der MotoGP terminierte PK-Programm über die Bühne geht.

Rücktritt oder VR46-Cockpit?

Bereits in den letzten Wochen und Monaten wurden aus dem Umfeld von Rossi Stimmen laut, laut denen eine Entscheidung über die Fortsetzung der Karriere der MotoGP-Legende in der Sommerpause fallen wird. Dementsprechend spannend gestaltete sich auch die Gerüchteküche vor dem Doubleheader in Österreich.

Lange Zeit wirkte ein MotoGP-Abschied als Fahrer unausweichlich. Denn wie schon seit längerem bekannt ist, befindet sich in seinem Vertrag mit Petronas-Yamaha eine Leistungsklausel. Auch wenn nicht bekannt ist, wie diese lautet, kann durchaus angenommen werden dass die Performance von Rossi nicht ausreicht, um diesen zu erfüllen.

Bisher fuhr der Altmeister erst einmal unter die ersten Zehn und sammelte insgesamt nur 17 Punkte. Und das obwohl er im Gegensatz zu seinem Teamkollegen Franco Morbidelli auf einem aktuellen Yamaha-Bike unterwegs ist, auf dem Fabio Quartararo und Maverick Vinales in dieser Saison bereits Siege sammeln konnten.

PK ab 16 Uhr live

Auch die Option als Fahrer-Teamchef bei seinem VR46-Team, das im nächsten Jahr mit Ducati-Bikes in die MotoGP kommt, galt lange als unwahrscheinlich. Doch im Juli machten Stimmen die Runde, dass die Geldgeber aus Saudi Arabien rund um Tanal Entertainment aus Prestige-Gründen für eine Rolle von Rossi als Fahrer eintraten.

Die Zeichen stehen allerdings eher auf Rücktritt. Denn vor einigen Tagen gab Tanal-Entertainment-Besitzer Prinz Abdulaziz Al Saud bekannt, dass er eine Pressekonferenz für die nächsten Tage anberaumt habe. Diese solle in der Privatresidenz des VR46-Geldgebers stattfinden. Viele vermuteten, dass bei dieser Gelegenheit der zweite Fahrer des Teams öffentlich gemacht wird.

Da die Pressekonferenz von der Dorna selbst organisiert ist, und nicht von Tanal Entertainment beziehungsweise dem VR46-Team organisiert ist, lässt das auf einen möglichen Rücktritt schließen. Aber bislang ist das noch alles Spekulation. Wir werden uns wohl bis 16.15 Uhr gedulden müssen um zu erfahren, wie es mit Valentino Rossi weitergeht. Die Ankündigung kann um ab live und kostenlos auf der Webseite der MotoGP (motogp.com) verfolgt werden.