Motorsport-Magazin.com Plus
MotoGP

MotoGP: Avintia zeigt Bikes von Luca Marini und Enea Bastianini

Das Avintia-Kundenteam eröffnete mit ihrem Launch in Andorra den Präsentations-Marathon 2021. So sehen die Bikes von Marini und Bastianini aus.
von Sophie Riga

Motorsport-Magazin.com - Mit Avintia hat das erste Team der MotoGP-Saison 2021 sein neues Lineup für die kommende Saison vorgestellt. Ducatis Kundenteam zeigte seine Piloten Luca Marini und Enea Bastianini am Freitag erstmals in ihren MotoGP-Farben.

Präsentiert wurde am Freitagabend um 18:00 Uhr mit kleiner Verspätung im Fürstentum Andorra, auf dem Gelände von "Andorracing Fuels". Neben den beiden MotoGP-Piloten Marini und Bastianini waren auch die Moto3-Fahrer des Teams, Carlos Tatay und Niccolo Antonelli mit von der Partie.

Für die beiden Italiener wird es ihre Debüt-Saison in der Königsklasse. Bastianini startet sogar als amtierender Moto2-Weltmeister in seinen neuen Lebensabschnitt, während Marini nach Franco Morbidelli der zweite Fahrer aus der VR46 Academy ist, der den Sprung in die MotoGP schafft. Dementsprechend prankt auf der Ducati Desmosedici GP von Valentino Rossis Halbbruder auch der VR46- sowie der Sky-Schriftzug. Auf Bastianinis Bike ist hingegen vor allem der Name seines Teams zu lesen.

Unabhängig von der unterschiedlichen Sponsoren-Verteilung gehen beide mit identischen Gefühlen in ihre erste MotoGP-Saison. "Ich habe großes Glück, hier zu sein", findet Bastianini. "Es wird mein erstes Jahr in der MotoGP und das mit Avintia Ducati zu schaffen, ist toll." Sein neuer Teamkollege Marini schließt sich an: "In der MotoGP zu fahren, ist unglaublich. Wir werden für das erste Rennen bereit sein, aber auch die Tests sind sehr wichtig."

Ducati-Sportdirektor Paolo Ciabatti, der ebenfalls bei der Präsentation des Ducati-Kundenteams dabei war, ist zuversichtlich, dass seine beiden jungen Talente in der bevorstehenden Saison viel leisten können. "Wir arbeiten mit dem Moto2-Weltmeister zusammen", so Ciabatti. "Und auch wir bei Ducati werden viel Energie in die technische Entwicklung stecken. Da sollten sich gute Möglichkeiten für tolle Resultate ergeben."

Nach dem Avintia-Launch präsentiert das Ducati-Werksteam am 9. Februar als nächstes. Der Launch von Jack Miller und Francesco Bagnaia in rot beginnt um 16:00 Uhr und kann ebenfalls online verfolgt werden.


Weitere Inhalte:
Tissot