Motorsport-Magazin.com Plus
MotoGP

MotoGP Live-Ticker Portimao: Reaktionen zum Oliveira-Sieg

Die MotoGP-Saison beendet die Saison 2020 in Portimao. Lokalmatador Miguel Oliveira siegt souverän. Die Reaktionen zum Finale im Live-Ticker.
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

+++ SO FUHR OLIVEIRA ZUM SIEG BEIM HEIMRENNEN +++

18:00 Uhr
Schluss für heute
Wir beenden den Ticker für heute - und für diese Saison. Es hat uns viel Spaß gemacht, die Saison für 2020 für euch zu covern. Wir hoffen, ihr seid 2021 wieder mit dabei - wir würden uns freuen!

17:50 Uhr
Bilder
Die besten Bilder vom finalen Rennsonntag findet ihr hier:

17:38 Uhr
PK-Ende
Die letzte Pressekonferenz des Jahres ist jetzt beendet, die nächste gibt es erst wieder im neuen Jahr. Bis dahin müssen wir noch eine Weile warten.

17:27 Uhr
Factory oder Satellit
"Es ist mittlerweile nicht mehr undenkbar, dass in der Zukunft ein Satelliten-Pilot Weltmeister wird", glaubt Oliveira. "Aber es kommt immer darauf an, wie die Hersteller die Sache angehen. Immerhin werden vielen Satelliten-Teams jetzt schon Werks-Materialien zur Verfügung gestellt."

17:20 Uhr
Cal und Jack
"Ich denke, am meisten wird mir an Cal fehlen, dass wir jeden Abend einen "Debrief" gemacht haben, aber eigentlich haben wir nur zwei Stunden absoluten Müll erzählt. Wir haben uns schon immer gut verstanden, seit wir damals Teamkollegen waren. Ich freue mich, ihn zu einem noch besseren Vater werden zu sehen, als er es jetzt schon ist."

17:13 Uhr
Erfahrungen?
"Ich bin mir nicht sicher, ob es mir heute geholfen hat, dass ich die Strecke so gut kenne", sagt Oliveira. "Ich weiß, dass Franco hier schon einmal in einer anderen Klasse gefahren ist. Jack aber nur ein paar Mal mit einem Superbike. Fahrer, die hier schon unterwegs waren, sind heute weiter hinten gelandet und Piloten, für die Portimao neu war, weiter vorne. Ich denke deshalb, dass es darauf nicht so ankam."

17:08 Uhr
Portugal
"Ich freue mich, allen portugiesischen Fans dieses Sieg geliefert zu haben", freut sich Oliveira mit den Fans seines Heimrennens. "Es ist schade, dass niemand hier an der Strecke sein konnte."

17:03 Uhr
Dritter
"Ich freue mich mehr über Platz zwei in der Gesamtwertung als über den verlorenen Platz in diesem Rennen", erklärt Morbidelli. "Jack war heute so stark, er hat mir keine Chance gelassen, zurückzuschlagen. Ich möchte ihm gratulieren und auch Miguel. Er war heute unerreichbar. Ich habe sehr schnell im Rennen erkannt, dass ich nicht mit ihm mithalten konnte."

17:01 Uhr
Zweiter
"Dieses Rennen hat sich angefühlt, wie eine Wiederholung vom letzten Wochenende", grinst Miller. "Ich glaube, ich bin Franco jetzt 60 Runden am Stück gefolgt. Es war eine tolle Saison, auch wenn ich viele DNFs hatte. Das macht mich ein wenig traurig, aber die Saison auf einem guten Fuß zu beenden, ist toll."

16:57 Uhr
Sieger
"Es war ein sehr langes Rennen", lacht Oliveira. "Meine Emotionen hier und bei meinem ersten Sieg waren sehr unterschiedlich. In Spielberg war ich voller Adrenalin, aber hier gab es keinen Kampf. Es ging mehr darum, das Rennen zu kontrollieren."

16:56 Uhr
PK-Start
Die Pressekonferenz hat begonnen.

16:50 Uhr
PK
In zehn Minuten soll die Pressekonferenz losgehen. Die Fahrer haben ihre TV-Interviews schon beendet, es könnte also pünktlich losgehen.

16:45 Uhr
Abschied
Auch in der Box von Ducati und LCR werden Abschiede gefeiert, mal lauter, mal leiser.

16:40 Uhr
Vales Abschied
Valentino Rossi hat heute sein letztes Rennen als Yamaha-Werksfahrer bestritten. Von einem Teil seiner Crew muss er jetzt Abschied nehmen, dementsprechend emotional war seine Rückkehr an die Box vorhin.

16:35 Uhr
Die Leistungen der heimischen Asse
Stefan Bradl hat heute ein tolles MotoGP-Rennen gezeigt. Wie hat sich der Rest geschlagen? Ein Blick auf alle deutschsprachigen Piloten heute:

16:30 Uhr
Podiums-Selfie
Das letzte Podiums-Selfie der Saison:

16:25 Uhr
Ergebnis
Das komplette Rennergebnis in der Übersicht:

16:20 Uhr
Weltmeister
Endlich kennen wir alle drei Fahrer-Weltmeister der Saison 2020. Für dieses Anlass wird noch ein letztes Fotoshooting im Grid vorbereitet: Mir, Bastianini und Arenas und ihre Bikes werden gleich abgelichtet.

16:15 Uhr
TV und PK
Für Oliveira, Miller und Morbidelli heißt es jetzt den Medien Rede und Antwort stehen. Erst müssen sie durch die TV-Interviews, dann startet die Pressekonferenz. Die tickern wir natürlich wieder live.

16:08 Uhr
Konstrukteur
In der Konstrukteurs-Wertung hat Suzuki gegen Ducati ein Nachsehen. Mit seinem zweiten Rang sichert Miller seinem Arbeitgeber den Titel in der Konstrukteurs-Wertung, Suzuki muss zurückstecken. Auch in der Fahrerwertung schafft es Rins nicht, die Doppelführung zu sichern, Morbidelli wird Vize-Champion.

16:00 Uhr
Podium
Oliveira, Miller und Morbidelli stehen nach den ersten TV-Interviews jetzt auf dem Podium und lassen sich feiern. Auch eine letzte Champagnerdusche ist gleich noch drin.

15:50 Uhr
Parc Ferme
Oliveira, Miller und Morbidelli sind jetzt im Parc Ferme angekommen und fallen erst ihren Teams und dann sich gegenseitig in die Arme. Auch in vielen Garagen kochen die Emotionen hoch, Rossi und Dovizioso umarmen ihre Teams für ein letztes Mal.

15:46 Uhr
Vize-Weltmeister
Mit seinem dritten Rang schnappt sich Morbidelli hinter Mir den Titel des Vize-Weltmeisters. Rins wird Dritter vor Dovizioso. Pol Espargaro wird Fünfter, feiert das aber trotzdem mit einem fetten Burnout vor der KTM-Garage. Dasselbe macht Crutchlow zum Abschied vor der LCR-Garage.

15:42 Uhr
OLIVEIRA FÄHRT ZUM HEIMSIEG
Oliveira fährt einen souveränen Sieg nach Hause. Er siegt als Portugiese beim ersten Portugal-Rennen der MotoGP seit langem und zum ersten Mal in Portimao überhaupt. Miller und Morbidelli liefern sich noch ein haarsträubendes Duell, Miller setzt sich durch. Morbidelli wird Dritter.

15:38 Uhr
Savadori
Savadori crasht in Kurve vier aus dem Rennen.

15:04 Uhr
Binder
Binder liegt in Kurve eins im Kies, seine Saison ist vorzeitig vorbei.

15:03 Uhr
Bagnaia
Bagnaia scheint keinen Sturz zu haben, hält sich aber die Schulter und fällt ans Ende zurück.

15:01 Uhr
MOTOGP-START
Das letzte MotoGP-Rennen des Jahres läuft. Oliveira fährt von der Pole den Holeshot ein, Morbidelli und Miller dahinter. Bradl stark auf P5.

14:58 Uhr
Warm-Up-Lap
Das Safety Car ist wieder da, die Aufwärmrunde startet jetzt. Danach beginnt das Rennen.

14:55 Uhr
Safety Car
Fünf Minuten bis Rennstart, das Safety Car ist unterwegs.

14:50 Uhr
10
Noch zehn Minuten bis Rennstart. Das Grid leert sich jetzt langsam, in fünf Minuten geht das Safety Car auf die Reise. Danach startet die Aufwärmrunde und dann ist Rennstart.

14:45 Uhr
MotoGP-Grid
Die Fahrer haben sich jetzt im Grid eingefunden, in einer Viertelstunde ist Rennstart.

14:40 Uhr
Los?
Die Fahrer machen sich jetzt auf den Weg in die Startaufstellung. Für Dovizioso und Crutchlow ist es vielleicht ein letztes Mal, dass sie ins MotoGP-Grid fahren.

14:35 Uhr
Boxengasse offen
Keine 30 Minuten bis Rennstart, die Boxengasse ist jetzt wieder geöffnet und die Fahrer dürfen sich im Grid einfinden.

14:30 Uhr
Startaufstellung
Die Startaufstellung für das MotoGP-Rennen in einer halben Stunde:

14:25 Uhr
Wetter
Ein Blick auf das Wetter vor dem MotoGP-Rennen: Noch immer sehr viel Sonnenschein, keine Wolken und wenig Wind. Die Luft misst 21 Grad, der Asphalt knapp 27 Grad.

14:20 Uhr
MotoGP
Alle WM-Titel sind entschieden, die Saison 2020 geht mit großen Schritten ihrem Finale entgegen. In 40 Minuten ist MotoGP-Rennstart.

14:15 Uhr
Moto2-Podium
Für die drei Top-Fahrer und für Weltmeister Bastianini ist es jetzt Zeit fürs Podium und den letzten Champagner der Saison.

14:05 Uhr
Moto2: Parc Ferme
Gardner, Marini und Lowes sind jetzt im Parc Ferme angekommen und feiern. Weltmeister Bastianini braucht ein bisschen mehr Zeit, er feiert gerade noch mit seinen Freunden auf der Strecke.

14:00 Uhr
BASTIANINI IST MOTO2-WELTMEISTER
Gardner schlägt Marini und fährt seinen ersten Sieg über die Ziellinie. Marini und Lowes bringen ihre Podestplätze im finalen Rennen nichts mehr, Bastianini wird als Renn-Fünfter Moto2-Weltmeister 2020! Bezzecchi beendet das Rennen auf P4. Marini wird Vize-Weltmeister in der Moto2, Lowes sichert P3.

Schrötter kommt als Zwölfter ins Ziel, Lüthi als 16. und Aegerter als 20.

13:57 Uhr
Gardner
Führungswechsel! Gardner geht vorbei an Marini, mit anderthalb Runden auf der Uhr. Bastianini immer noch provisorischer Weltmeister.

13:56 Uhr
3 Runden
0.191 Sekunden Vorsprung von Marini auf Gardner. Lowes hält sich weiter auf P3, Bezzecchi und Bastianini dahinter in den Top-5. Bastianini ist weiter auf WM-Kurs. Schrötter auf P12 bester deutschsprachiger Pilot, Lüthi liegt auf P16.

13:52 Uhr
5 Runden
Noch fünf Runden. Gardner ist auf 0.1 Sekunden an Marini rangefahren, für den Moment führt der Italiener aber noch. Lowes liegt eine Sekunde hinter den beiden auf P3 vor Bezzecchi und Bastianini, der an Fernandez vorbeigezogen ist. Mit gerade einmal vier Punkten Vorsprung wäre Bastianini zum jetzigen Zeitpunkt Weltmeister.

Sturz von Izdihar in Kurve zwölf.

13:46 Uhr
8 Runden
Noch acht Runden. Marini 0.4 Sekunden vor Gardner, Lowes auf P3. Bezzecchi hält Rang vier vor Fernandez und Bastianini. Aktuell wäre immer noch Bastianini Weltmeister.

13:44 Uhr
10 Runden
Noch zehn Runden. Marini tut noch immer sein Möglichstes und führt weiter. Lowes fällt angeschlagen aber hinter Gardner zurück, der zurück auf P2 wieder Jagd auf Marini macht. Der Brite ist Dritter vor Bezzecchi, Fernandez und Bastianini. P13 für Schrötter als bester deutschsprachiger Pilot.

13:40 Uhr
12 Runden
Daniel crasht in Kurve 14 aus dem Rennen. Marini führt mit zwölf Runden auf der Uhr mit 0.6 Sekunden vor Lowes. Gardner zurück auf P3 vor Fernandez, Bezzecchi und Bastianini in den Top-6.

Pons kommt an die Box.

13:36 Uhr
14 Runden
Noch 14 Runden und es hat einen Führungswechsel gegeben! Marini liegt jetzt 0.3 Sekunden vor Lowes an der Spitze. Dessen Teamkollege Fernandez ist neuer Dritter und spielt den Bodyguard für den Briten. Gardner ist nur noch Vierter vor Bastianini und Bezzecchi. Schrötter P13, Lüthi 15 und Aegerter P20.

In der WM-Wertung würde Bastianini gerade mit drei Punkten Vorsprung vor Marini Weltmeister werden.

13:33 Uhr
16 Runden
Mit 16 Runden auf der Uhr hat Marini mit Lowes im Schlepptau die Lücke auf Gardner auf 0.2 Sekunden zugefahren. Bastianini ist hinter Fernandez zurückgefallen und ist Fünfter. Im Moment ist Bastianini auf WM-Kurs.

13:28 Uhr
19 Runden
Noch 19 Runden. Gardners Vorsprung liegt bei 0.9 Sekunden auf Marini, der auf P2 vorgefahren ist. Der angeschlagene Lowes macht einen tollen Job und hat sich schon P3 gekrallt vor Bastianini. Fernandez rundet die Top-5 ab. Bezzecchi hält P7. Schrötter P15, Lüthi P19 und Aegerter P22.

Navarro stürzt in Kurve elf, Garzo ebenfalls down.

13:23 Uhr
1. Runden
Die erste Runde ist beendet. Gardner ist um eine halbe Sekunde in Führung gegangen, nachdem Marini sich verschaltet hat. Bastianini ist mit P2 auf WM-Kurs, Marini hängt auf P3 hinter ihm. Lowes ist Fünfter, Bezzecchi Siebter. Bester deutschsprachiger Pilot ist Schrötter auf P16.

Canet kriegt eine Long Lap Penalty aufgedrückt, weil er einen Frühstart hingelegt hat.

13:21 Uhr
MOTO2-START
Das Moto2-Rennen hat begonnen. Gardner und Marini kommen gut weg, der Italiener holt sich den Holeshot. Di Gianntonio und Bulega stürzen in der ersten Runde, verletzen sich aber nicht.

13:10 Uhr
Grid
Zehn Minuten bis zum Moto2-Rennstart, die Fahrer stehen jetzt schon im Grid. Das Wetter ist noch immer hervorragend. Sonne, keine Wolken und über 20 Grad Luft- und Asphalttemperatur.

Die Titelanwärter im Moto2-Rennen sind Bastianini, Lowes, Marini und Bezzecchi. Die Trümpfe hat Bastianini in den Hand. Sein erster Verfolger ist Lowes, der ist aber durch seine Handverletzung angeschlagen. Marini auf P3 hat schon einige Punkte Rückstand, für Bezzecchi gibt es nur noch Außenseiter-Chancen.

13:00 Uhr
Moto2
Jetzt fehlt uns nur noch ein Weltmeister in diesem Jahr - in 20 Minuten ist Rennstart in der Moto2.

12:55 Uhr
Moto3-Podium
Für die Top-3-Fahrer des Rennens und natürlich für den Weltmeister geht es jetzt aufs Podium.

12:48 Uhr
Moto3: Parc Ferme
Fernandez, Foggia und Alcoba in den Top-3 sind jetzt im Parc Ferme angekommen. Auch Weltmeister Arenas gesellt sich dazu und springt seinem Team in die Arme.

12:44 Uhr
Der Groschen ist gefallen
Noch auf der halben Auslaufrunde weiß Arenas nicht, dass er Weltmeister ist. Erst danach fangen ihn seine Freude, inklusive Alex Rins, ab und informieren ihn. Es folgt eine große Feier mit vielen Gratulationen von seinen Konkurrenten und einem Eisstand an der Strecke.

Arbolino wird mit Rennrang fünf Zweiter in der WM, Ogura hat mit P8 im Rennen das Nachsehen und wir nur WM-Dritter.

Dupasquier beendet die Saison als 23., Kofler als 25.

12:39 Uhr
ARENAS IST MOTO3-WELTMEISTER
Fernandez fährt in seinem letzten Moto3-Rennen einen souveränen Sieg über die Ziellinie. Dahinter Chaos in der Verfolgergruppe, aber Arenas bleibt sitzen und kommt als Moto3-Weltmeister 2020 über die Ziellinie. Er weiß aber nicht, dass er es geschafft hat weil er nur als Zwölfter ins Ziel kommt.

Foggia und Alcoba komplettieren das Podium.

12:36 Uhr
2 Runden
Heftiger Kampf im Mittelfeld! Fernandez' Vorsprung ist auf 8,7 Sekunden geschrumpft, aber dennoch souverän. Suzuki crasht. Arbolino auf P6, Arenas auf P7 und Ogura auf P10. Arenas wäre Weltmeister.

12:33 Uhr
Masia down
Masia stürzt auf P2 liegend aus dem Rennen, ihn erwischt es in Kurve acht. Arenas ist jetzt nur noch Zehnter, Arbolino auf P6 und Ogura auf P8 liegen jetzt beide vor ihm. Er wäre aktuell aber immer noch Weltmeister. 9.5 Sekunden Vorsprung für Fernandez an der Spitze.

12:31 Uhr
5 Runden
Noch fünf Runden. 9.2 Sekunden Führung für Fernandez. Die beiden Leopard-Piloten haben sich auf P2 und P3 geschoben, während Arenas hinter Arbolino auf P8 gefallen ist. Der Italiener ist damit der Führende der drei WM-Piloten. Ogura ist nur noch Zehnter. Noch würde Arenas aber Weltmeister werden.

12:26 Uhr
7 Runden
Noch sieben Runden - Fernandez hat seinen Vorsprung auf über neun Sekunden ausgebaut. Er kann sich praktisch nur noch selbst schlagen. Alcoba bleibt Zweiter, Suzuki ist vorbei an Arenas, der nur noch Vierter ist. Die Leopard-Piloten haben sich an die Verfolger von Fernandez herangesaugt und haben Arbolino mitgenommen. Der Italiener ist jetzt Siebter und liegt damit zwei Ränge vor Ogura, der auf P9 abgerutscht ist. Kofler P26, Dupasquier P28. Im Moment wäre es immer noch Arenas, der den Titel holen würde.

Lopez crasht in Kurve zwölf unverletzt.

12:21 Uhr
10 Runden
Noch zehn Runden. Fernandez führt über acht Sekunden, hat aber gerade eine Warnung der Rennleitung gekriegt - er übertritt zu oft die Streckenbegrenzung. Alcoba ist Zweiter, Arenas hält sich mit P3 auf WM-Kurs. Ogura ist weiter Achter, Foggia und Masia sind vorbei an Arbolino auf P11. Das könnte ihm aber zugute kommen, denn die beiden Leopard-Piloten sind viel schneller als er. Kann er in ihrem Windschatten an Ogura herankommen?

12:16 Uhr
13 Runden
Noch 13 Runden. Fernandez liegt über fünf Sekunden an der Spitze. Alcoba auf P2, hinter ihm hängt WM-Leader Arenas auf P3. Ogura ist auf den achten Rang abgerutscht und liegt damit am Ende der Verfolgergruppe von Fernandez. Arbolino hat sich P9 geschnappt und macht sich jetzt daran, die zwei Sekunden Lücke auf Ogura zuzufahren. Arenas immer noch auf WM-Kurs.

12:11 Uhr
16 Runden
Fernandez führt jetzt mit über zwei Sekunden vor seinen Verfolgern. Alcoba hält sich auf P2 vor Arenas, Garcia und Öncü in den Top-5. Ogura ist auf Rang sechs abgerutscht, Arbolino schnappt sich P11. Zum aktuellen Zeitpunkt wäre Arenas Weltmeister.

Foggia und Masia absolvieren beide die ersten ihrer zwei Long-Lap-Penaltys.

12:07 Uhr
18 Runden
Noch 18 Runden auf der Uhr und Fernandez' Vosprung ist auf fast eine halbe Sekunde angewachsen. Masia ist an Arenas vorbei auf P2 gezogen. Neuer Dritter ist außerdem Alcoba, die beiden haben sich an Arenas vorbeigedrängt, der jetzt nur noch Vierter ist. Dafür liegt sein WM-Konkurrent Ogura hinter ihm auf P5. Damit ist Arenas auf WM-Kurs.

12:03 Uhr
1. Runde
Die erste Runde ist um und Fernandez' Vorsprung liegt bei 0.139 Sekunden. Ogura geht jetzt vor auf P2, Arenas folgt ihm und ist jetzt Dritter vor Suzuki und Alcoba in den Top-5. Arbolino hat sich seit seinem Start stark verbessert, er ist jetzt schon 16.

12:01 Uhr
MOTO3-START
Das Rennen der Moto3 ist gestartet. Fernandez kommt von der Pole gut weg und schnappt sich den Holeshot. Suzuki reiht sich dahinter ein, Arenas auf P3.

Rodrigo hat vor dem Start der Warm-Up-Lap Probleme am Bike und muss aus der Box starten.

11:55 Uhr
5 Minuten
Noch fünf Minuten bis zum Start der Moto3. Arenas führt aktuell die WM an und könnte gleich Weltmeister werden. Allerdings muss er ein Auge auf Arbolino und Ogura haben, auch sie haben noch Chancen auf den Titel.

11:50 Uhr
Grid
Zehn Minuten bis Rennstart, die Moto3-Fahrer stehen jetzt im Grid. Das Wetter ist super: Die Sonne scheint, keine Wolken, wenig Wind und 19 und 23 Grad Luft- und Asphalttemperatur. Besser könnte es nicht sein!

11:45 Uhr
Moto3
Noch eine Viertelstunde bis zum Rennstart der Moto3. Wir haben hier für euch die Startaufstellung für euch, bevor es losgeht:

11:35 Uhr
Zeitplan
Der gesamte Zeitplan für den letzte Rennsonntag:

12:00 Uhr: Moto3 - Das Rennen (21 Runden)
13:20 Uhr: Moto2 - Das Rennen (23 Runden)
15:00 Uhr: MotoGP - Das Rennen (25 Runden)

11:25 Uhr
Rennen
Nun steht nur noch Racing pur auf dem Programm. Die letzten drei WM-Rennen des Jahres warten auf uns. In einer knappen halben Stunde geht die Moto3 in ihren Entscheidungskampf.

11:20 Uhr
Crutchlow vorn
Mit einer 1:40.067 wird Crutchlow in seinem vorerst letzten MotoGP-Warm-Up Schnellster. Zweiter wird sein Teamkollege Nakagami vor Binder und den Espargaro-Brüdern in den Top-5. Die Ränge sechs bis zehn gehen an Quartararo, Marquez, Mir, Zarco und Vinales. Bradl wird 13., Rossi 14.

11:07 Uhr
Bradl
Bradl stürzt in Kurve neun schnell. Er verletzt sich nicht, aber seine Honda ist komplett zerlegt.

11:00 Uhr
Los
Das Warm-Up der MotoGP geht los.

10:55 Uhr
MotoGP-WMP
Das letzte Warm-Up des Tages - und der Saison - gehört einmal mehr der MotoGP. Gleich geht es weiter.

10:50 Uhr
Schrötter Top
Mit einer 1:43.363 geht die letzte Warm-Up-Bestzeit der Moto2 an Schrötter. Martin wird Zweiter vor Marini, Ramirez und Baldassarri. P7 für Bezzecchi, P9 für Bastianini, P14 für Aegerter, P19 für Lüthi und P22 für Lowes.

10:40 Uhr
1/2
Halbzeit in der Moto2! Schrötter liegt mit 1:43.824 an der Spitze, hinter ihm Di Giannantonio, Bendsneyder, Fernandez und Canet in den Top-5. In Kurve elf gehen Navarro und Garzo gemeinsam zu Boden. Den beiden passiert nichts.

10:30 Uhr
Moto2
Das Warm-Up der Moto2 hat begonnen.

10:25 Uhr
Moto2-WMP
Nun steht das letzte Warm-Up der Moto2 auf dem Plan, gleich geht's los.

10:20 Uhr
Masia schnappt sich letzte Warm-Up-Bestzeit
Mit einer 1:48.582 sichert sich Masia die letzte Warm-Up-Bestzeit der Saison. Zweiter wird Arbolino vor Foggia, Fernandez und Ogura in den Top-5. WM-Leader Arenas wird Achter, Dupasquier 23. und Kofler 31. und Letzter.

10:10 Uhr
Ogura führt
Die Hälfte der Moto3-Session ist um und Ogura liegt mit einer 1:48.964 vor Foggia,Masia, Fernandez und Arbolino vorne. Dupasquier hält sich auf P16, Kofler am Ende der Zeitnahme.

10:00 Uhr
Let's Go
Das Warm-Up der Moto3 läuft.

09:55 Uhr
Wetter
Ein Blick aufs Wetter, bevor es losgeht: Eigentlich hat sich im Vergleich zu gestern nichts geändert. Nur Sonnenschein, keine Wolken, wenig Wind und Luft- und Asphalttemperaturen von 16 Grad.

09:50 Uhr
Finale
Guten Morgen zum letzten Rennsonntag in der Saison 2020! Für den letzten Tag geben wir heute nochmal richtig Gas und liefern euch alle Sessions und Rennen des Tages. Gleich macht die Moto3 mit ihrem Warm-Up den Anfang.

+++ ALLE NEWS IN DER TICKER-NACHLESE: +++


Weitere Inhalte:
Tissot
Motorsport-Magazin.com Plus