Motorsport-Magazin.com Plus
MotoGP

MotoGP Misano: Alex Marquez holt Bestzeit im Warm-Up

Überraschung im Warm-Up zum MotoGP-Rennen in Misano: Alex Marquez holt die Bestzeit und sticht dabei knapp die Yamaha-Armada aus.
von Michael Höller

Motorsport-Magazin.com - Alex Marquez holt im Warm-Up zum MotoGP-Rennen in Misano die Bestzeit. Er setzt sich vor den erneut schnellen Yamaha-Fahrern durch. Jack Miller sorgt für einen heftigen Abflug.

Das Ergebnis des Warm-Up: Gegen Mitte der Session setzte sich Alex Marquez an die Spitze des Klassements. Die Yamaha-Armada fuhr spät zwar Attacken auf die Bestzeit, doch scheiterte knapp: Maverick Vinales fehlten exakt eine Hunderstelsekunde, Fabio Quartararo 77 Tausendstel und Morbidelli 0,099 Sekunden.

Auf dem 5. Rang landete Taka Nakagami vor Aleix Espargaro, Joan Mir, Pol Espargaro und Andrea Dovizioso. Francesco Bagnaia komplettierte die Top-10. Valentino Rossi belegte den 12. Rang unmittelbar vor Brad Binder und Alex Rins.

Crashes & Defekte: Jack Miller stürzte bereits in der zweiten Kurve seiner ersten fliegenden Runde per Highsider. Er wirkte zunächst schwer angeschlagen, drehte aber nach einigen Minuten wieder seine Runden auf dem Ersatzmotorrad. Es sollte zum Glück der einzige Crash des MotoGP-Warm-Ups bleiben.

Das Wetter: Bei nur 22 Grad hatte der Asphalt lediglich 21 Grad.


Weitere Inhalte:
Tissot
Motorsport-Magazin.com Plus