MotoGP

MotoGP Live-Ticker Valencia: Reaktionen zum Chaos-Rennen

Die MotoGP geht in Valencia in ihr letztes Rennwochenende der Saison 2018. Alle Reaktionen zum Chaos-Rennen in Valencia im Live-Ticker.
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

+++ SO FUHR DOVIZIOSO ZUM SIEG IN VALENCIA +++

17:30 Uhr
MotoGP: 2018 ist vorbei
Die MotoGP-Saison 2018 ist jetzt offiziell vorbei. Wir schließen den Ticker für heute. Zum Rennwochenende melden wir uns im Ticker erst im kommenden Jahr zurück, aber bereits am Dienstag gibt es den nächsten Ticker für die zweitägigen Testfahrten in Valencia.

17:16 Uhr
MotoGP: Abschied von sechs Fahrern
Der heutige Rennsonntag war der Abschied von fünf Piloten. Was machen sie im kommenden Jahr? Hier erfahrt ihr es:

17:07 Uhr
MotoGP: Ende der Pressekonferenz
Damit ist die Pressekonferenz beendet, die drei Top-Piloten dürfen jetzt zu ihren Teams zurückkehren und feiern. Immerhin ist die Saison jetzt offiziell beendet.

17:00 Uhr
MotoGP: Espargaro und Smith
"Mit Bradley habe ich in den letzten Jahren mehr Zeit verbracht als mit meinen Eltern", resümiert Espargaro die Beziehung mit seinem Teamkollegen Bradley Smith. "Er ist ein toller Fahrer und ich bin stolz zu sagen, dass wir uns immer gut verstanden haben. Er wird mir sehr fehlen."

16:55 Uhr
MotoGP: Safety Issues
Dovizioso erklärt, dass die Safety Commission die Fahrer gebeten hat, per Handzeichen im Rennen Feedback zu geben, wie sich die Bedingungen entwickeln. "Wir kriegen auf der Strecke einfach mehr mit als sie", sagt Dovizioso.

16:50 Uhr
MotoGP: Lächerlich
KTM hat mit den Siegen von Öncü und Oliveira bereits vor dem MotoGP-Rennen einen tollen Tag gehabt. Pol Espargaro stand damit ein bisschen unter Druck. "Ich habe das im Fernsehen gesehen und habe mir dann gedacht 'Fuck, wenn ich jetzt nicht auch etwas Gutes schaffe, mache ich mich total lächerlich', lacht Espargaro jetzt, wo er Dritter geworden ist.

16:45 Uhr
MotoGP: Dritter
"Es ist immer noch surreal", sagt Pol Espargaro. "Wir waren das ganze Wochenende nicht schlecht. Egal, ob es nass oder trocken war. Ich konnte mit den Yamahas mithalten und lag immer in den Top-8. Im Rennen war mein Start super, das kann das Bike einfach gut. Ich habe gleich gemerkt, dass ich gut gestartet bin. Später habe ich dann mit Marc gekämpft, der aber Probleme hatte. Das habe ich gesehen und habe versucht, ihn einfach überall zu attackieren. Gestürzt bin ich in einer Kurve, wo ich ohnehin schon schnell war. Ich hätte es einfach wo anders probieren sollen."

16:42 Uhr
MotoGP: Zweiter
"Die ersten Runden im ersten Rennen waren unglaublich", erklärt Rins. "Aber als dann der heftige Regen anfing, bin ich große Risiken eingegangen. Es gab viele gefährliche Situationen. Dovizioso und Rossi haben mich dann eingeholt. Als Dovi die Hand gehoben hat, habe ich das auch gleich getan. Es war einfach zu gefährlich da draußen."

16:38 Uhr
MotoGP: Sieger
"Die Saison so zu beenden und in Valencia zu beginnen ist sehr komisch, aber sehr schön", lächelt Dovizioso. "Alex war im ersten Rennen viel zu schnell. Ich musste mich entscheiden, ob ich ihm folge oder nicht. Ich habe mich dagegen entschieden, weil ich das nicht geschafft hätte. Ich freue mich schon, dass ich das erste Rennen auf dem Bike beendet habe. Aber gewonnen haben wir, weil wir im zweiten Rennen einen neuen Reifen hatten und wir das Setting ein bisschen verändert haben."

16:35 Uhr
MotoGP: Es geht los
Die Pressekonferenz beginnt.

16:22 Uhr
MotoGP: Zeit für die Pressekonferenz
Nachdem das Fotoshooting der Weltmeister jetzt vorbei ist, kann es jeden Moment mit der Pressekonferenz von Dovizioso, Rins und Pol Espargaro losgehen. Wir bereichten für euch live.

16:06 Uhr
MotoGP: Weltmeister-Foto
Wie immer in Valencia findet nach dem MotoGP-Rennen das obligatorische Weltmeister-Foto auf der Zielgeraden statt. Alle drei Weltmeister posieren für die Fotografen auf ihren Bikes. Heute sind Marc Marquez, Francesco Bagnaia und Jorge Martin da.

15:55 Uhr
MotoGP: Pressekonferenz
Damit ist die MotoGP-Saison 2018 beendet. Alles, was jetzt noch offen ist, ist die Pressekonferenz nach dem Rennen. Die beginnt bald.

15:47 Uhr
MotoGP: Podium
Die drei MotoGP-Piloten stehen jetzt auf dem Podium und kriegen die letzten Trophäen und den letzten Champagner des Jahres überreicht.

15:40 Uhr
MotoGP: Dovizioso stolz
Dovizioso verkündet im Parc Ferme stolz: "Ich freue mich, dass ich im ersten Rennen nicht gestürzt bin, denn es war sehr viel Wasser auf der Strecke. Für das zweite Rennen haben wir einiges verändert. Ich konnte so stark pushen, wie ich wollte und da konnte die Konkurrenz nicht mitgehen. Die Saison zu beenden ist toll."

15:34 Uhr
MotoGP: Emotionale Szenen
Emotionen nach dem Chaos-Rennen: Pedrosa erhält Applaus seines Teams nach seinem letzten MotoGP-Rennen. Pol Espargaro weint auf seiner Auslaufrunde. Dovizioso feiert mit seinem Team im Parc Ferme.

15:29 Uhr
MotoGP: Dovizioso siegt im Chaos-Rennen
Andrea Dovizioso behält im ganzen Chaos den kühlsten Kopf. Der Ducati-Pilot holt sich den letzten Sieg des Jahres. Rins wird Zweiter vor Pol Espagaro, der nicht nur sein erstes Podest in seiner MotoGP-Karriere holt, sondern auch Hersteller KTM ebendieses schenkt.

15:23 Uhr
MotoGP: Rossi down
Jetzt ist auch noch Rossi in Kurve zwölf gestürzt. Immerhin hat er sich nichts getan.

15:20 Uhr
MotoGP: Bautista down
Bautista ist der erste Fahrer, der nach dem Restart gestürzt ist. Er ist unverletzt.

15:05 Uhr
MotoGP: Rennen neu gestartet
Das Rennen läuft wieder. Beim zweiten Start starten Rins, Dovi und Rossi aus Reihe eins stark. Rins holt sich dennoch den Holeshot.

15:01 Uhr
MotoGP: Boxengasse leer
Die Piloten sind wieder unterwegs, die Boxengasse ist 60 Sekunden offen gewesen. Die 16 verbliebenen Piloten fahren jetzt ins Grid.

14:50 Uhr
MotoGP: Restart angekündigt
Es gibt Neuigkeiten: Um 15:00 Uhr wird die Pitlane für 60 Sekunden geöffnet. Nach einer Sichtungsrunde soll das Rennen dann sofort wieder gestartet werden.

14:41 Uhr
MotoGP: Safety Car
Das Safety Car dreht jetzt seine Runden, fährt in manchen Kurven aber durch wirklich tiefe Pfützen. Informationen, wann das Rennen neu gestartet wird, gibt es noch nicht.

14:30 Uhr
MotoGP: Wie geht es weiter?
Die Piloten sind jetzt wieder in der Box. Wann das Rennen neu gestartet wird, ist noch nicht klar. Der Regen wird eher stärker als schwächer. Wenn das Rennen neu gestartet wird, dann setzt sich das Grid aus den Positionen von Rennrunde 13 zusammen. Es wird dann nur noch 14 Runden gehen.

14:26 Uhr
MotoGP: Rennen abgebrochen
Der Regen ist zu stark, das Rennen wurde abgebrochen. Weil ein Dreiviertel der Renndistanz noch nicht überschritten wurde, muss es neu gestartet werden.

14:22 Uhr
MotoGP: Vinales down
Der nächste Sturz: Vinales ist unglaublich schnell gestürzt. Die Bedingungen auf der Strecke werden langsam grenzwertig. Vinales deutet nach seinem Sturz darauf hin, das Rennen abzubrechen. Morbidelli stürzt ebenfalls, genauso Smith.

14:16 Uhr
MotoGP: Iannone down
Jetzt hat es auch Iannone in Kurve zwölf erwischt. Er bewegt sich, braucht aber lange, um auf die Beine zu kommen.

14:13 Uhr
MotoGP: Marquez down
Jetzt liegt auch Marquez im Kies. Ihm ist in Kurve neun der Hinterreifen weggerutscht und hat sich bei dem Sturz wieder die Schulter ausgekugelt.

14:11 Uhr
MotoGP: Petrucci und Pirro down
Schlechte Nachrichten für Ducati: Sowohl Michele Pirro als auch Danilo Petrucci sind gestürzt. Die Zwischenfälle passierten unabhängig voneinander. Kurz darauf stürzen Lüthi und Pol Espargaro.

14:08 Uhr
MotoGP: Miller down
Miller ist in Kurve drei sehr schnell gestürzt. Er scheint sich dabei aber nicht verletzt zu haben.

14:05 Uhr
MotoGP: Aleix Espargaro down
Aleix Espargaro ist in Kurve drei gestürzt. Er ist bei Bewusstsein und kann sich bewegen, wird von den Streckenposten aber gerade auf eine Trage gelegt.

14:01 Uhr
MotoGP: Das Saisonfinale hat begonnen
Das letzte MotoGP-Rennen des Jahres ist gestartet! Rins startet von Platz zwei aus super, Vinales nicht so gut. Rins holt sich den Holeshot und ist nach Kurve eins schon weit vorn. Vinales verlässt die ersten Kurven als Zweiter, knapp vor Dovizioso.

13:58 Uhr
MotoGP: Aufwärmrunde
Die MotoGP-Piloten gehen jetzt in ihre Aufwärmrunde. Das Rennen steht unmittelbar bevor.

13:50 Uhr
MotoGP: Regen
Es hat jetzt angefangen zu regnen. Das könnte ein spannendes Rennen werden. In zehn Minuten geht es los.

13:40 Uhr
MotoGP: Boxengasse offen
Die Boxengasse hat jetzt geöffnet, die MotoGP-Piloten können jetzt in die Startaufstellung fahren. Im Moment regnet es nicht, aber trocken ist die Strecke trotzdem nicht. Der Himmel ist auch noch immer von dunklen Wolken verhangen.

13:25 Uhr
MotoGP: Ablaufplan
Noch ist es ruhig auf der Strecke, aber ab 13:40 Uhr öffnet die Boxengasse. Dann dürfen sich die MotoGP-Piloten im Grid einfinden.

13:10 Uhr
MotoGP: Das Rennen steht bevor
Jetzt steht nur noch ein Rennen aus, in wenigen Minuten übernimmt die MotoGP das Feld.

13:05 Uhr
Moto2: Oliveira siegt in Valencia
Miguel Oliveira gewinnt sein letztes Moto2-Rennen! Mit über zwölf Sekunden Vorsprung auf den Zweitplatzierten Lecuona überquert er die Ziellinie. Das Podium komplettiert Marquez. Vierter wird Pasini vor Gardner. Schrötter wird Siebter, während Aegerter auf elf landet. Raffin beendet das Rennen als 15.

12:56 Uhr
Moto2: Oliveira ohne Fehler
Es sind noch sechs Runden auf der Uhr. Oliveira macht keine Fehler und führt noch immer. Lecuona ist Zweiter, Marquez fährt nach seinem Crash immer noch auf Rang drei.

12:49 Uhr
Moto2: Marquez down
Marquez ist in Führung liegend gestürzt! Er kann schnell wieder ins Rennen einsteigen, aber er fällt auf den dritten Rang zurück. Oliveira führt nun.

12:43 Uhr
Moto2: Vierge down
Vierge ist in Kurve acht unverletzt gestürzt. Marquez führt mit 13 Runden auf der Uhr noch immer.

12:34 Uhr
Moto2: Neue Führung
Alex Marquez ist der neue Führende im Moto-Rennen. Oliveira ist Zweiter vor Vierge, Lecuona und Pasini. Schrötter fährt momentan auf Rang neun, Aegerter auf elf. Es sind noch 18 Runden auf der Uhr.

12:27 Uhr
Moto2: Tulovic muss aufgeben
Tulovic muss mit 22 Runden auf der Uhr das Rennen aufgeben. Pawi und Danilo stürzen. Oliveira führt vor Marquez, der den Portugiesen jetzt versucht einzuholen. Dritter ist Vierge, Schrötter liegt auf sieben.

12:20 Uhr
Moto2: Das Rennen hat begonnen
Das zweite Rennen des Tages hat begonnen! Vierge startet von Platz zwei aus hervorragend und holt sich in Kurve eins die Führung. Bagnaia wird Zweiter. Marini, Baldassarri und Mir stürzen in Kurve zwei.

12:12 Uhr
Moto2: Startaufstellung
Die Moto2-Piloten stehen jetzt im Grid. Die Strecke ist noch immer nass, aber es hat mittlerweile wieder aufgehört zu regnen.

12:00 Uhr
Moto2: Das Rennen steht bevor
Nach diesem historischen Moto3-Rennen steht jetzt das zweite Rennen des Tages bevor. Die Moto2 startet jetzt gleich in ihr Rennen.

11:57 Uhr
Moto3: Öncü nach dem Rennen
"Unglaubliches Gefühl, ich weiß nicht, was gerade passiert. Ich bin so glücklich, ich bin im besten Team, danke an alle", jubelt Can Öncü im Parc Ferme. Mehr geht nicht, und er kann auch nicht mehr zu grinsen aufhören.

11:53 Uhr
Moto3: Öncü feiert
Vor Öncü war übrigens Scott Redding der jüngste GP-Sieger der WM-Geschichte. Gerade an seinem letzten Tag in der MotoGP ist er den Rekord jetzt los. Der Jubel in der KTM-Ajo-Garage ist gerade riesig.

11:49 Uhr
Moto3: Di Giannantonio ist Vize-Weltmeister
Auch Fabio Di Giannantonio freut sich, er ist damit offiziell Vize-Weltmeister der Moto3 2018. Öncü bekommt auf der Auslaufrunde Gratulationen von allen anderen Fahrern. Er ist damit übrigens auch der erste türkische WM-Sieger.

11:46 Uhr
Moto3: Öncü gewinnt!
Und steigt ein paar Kurven vorher beinahe noch per Highsider ab - kein Witz! Aber er hat es geschafft, mit 15 Jahren, 115 Tagen ist er der jüngste GP-Sieger aller Zeiten! Martin und McPhee komplettieren das Podium.

11:43 Uhr
Moto3: Noch 2 Runden
Aki Ajo steht jede Runde auf der Boxenmauer, auch Can Öncüs Zwillingsbruder macht jetzt mit: Mit den Armen deuten sie ihm, ja vorsichtig zu machen, er hat noch immer 7 Sekunden Vorsprung auf Martin.

11:40 Uhr
Moto3: Noch 3 Runden
Öncü führt, Martin versucht eine letzte Attacke. Er hat den Rückstand auf 7.5 Sekunden verkürzt, aber so wird es nicht für den Sieg reichen. McPhee hat sich jetzt auf Platz 3 von Di Giannantonio abgesetzt, der nicht mehr mitkommt.

11:38 Uhr
Moto3: Öttl gibt auf
Öncü führt weiter, jetzt mit 8.2 Sekunden Vorsprung auf Martin. McPhee hat Platz 3 jetzt von Di Giannantonio übernommen, der sich hinter ihm dranhängt. Trotzdem würde das - um vier Punkte - für Di Giannantonio zum Vize-WM-Titel reichen. Philipp Öttl kam letzte Runde an die Box und stellte ab, damit fahren noch 21 Fahrer, Bezzecchi ist Letzter.

11:35 Uhr
Moto3: Martin vor auf 2
Jetzt macht Martin Tempo, und Di Giannantonio verliert gleich fast das Heck. Damit geht Martin vorbei, und fährt gleich eine Lücke auf. Di Giannantonio kommt jetzt unter Druck von McPhee. Das würde ihm aber noch immer für WM-Platz 2 reichen. Bezzecchi fährt übrigens wieder - gerade wird er von Öncü überrundet.

11:32 Uhr
Moto3: Di Giannantonio vor Vize-WM-Titel
Öncüs 8 Sekunden halten. Di Giannantonio kommt jetzt unter Druck von Martin, und McPhee ist auch noch nicht weit weg. Momentan würde Di Giannantonio so auf jeden Fall Vizemeister werden, gerade nachdem Bezzecchi jetzt aus dem Rennen ist.

11:30 Uhr
Moto3: Öncü führt weiter
Jetzt hat Can Öncü seine Vorsprung auf Di Giannantonio weiter ausgebaut, hat jetzt fast 8 Sekunden Vorsprung. Und er fährt gleich noch eine Bestzeit in Sektor 1. Wenn Öncü hier gewinnt, wäre er der jüngste GP-Sieger aller Zeiten, würde Scott Redding ablösen. Bezzecchi kommt jetzt mit seiner losen Verkleidung an die Box und gibt auf.

11:27 Uhr
Moto3: Bezzecchi crasht wieder
Zweiter Sturz für Marco Bezzecchi. Wieder steigt er auf, allerdings hält seine Verkleidung jetzt nicht mehr. Vor dem Hinterrad schleift sie am Boden. Er hat es in Kurve 12 übertrieben, ist ins Kies gerutscht. Direkt vor ihm ist übrigens sein Teamkollege Jakub Kornfeil im Kies gestanden.

11:26 Uhr
Moto3: Arbolino fliegt ab!
Tony Arbolino schmeißt in Kurve 4 die Führung weg. Er steht wieder, aber das Bike scheint auch nicht mehr zu laufen. Nach dem Scheitelpunkt der Rechtskurve verlor er das Heck und flog mit Highsider ins Kies. Jetzt steht er neben dem Reifenstapel, Kopf in den Händen, kann es nicht glauben. Can Öncü führt mit fast 7 Sekunden vor Di Giannantonio!

11:23 Uhr
Moto3: Bezzecchi pflügt durchs Feld
Arbolino führt jetzt 2.9 Sekunden vor Öncü. Viel weiter hinten kämpft Di Giannantonio mit Martin um Platz 3, McPhee hat etwas abreißen lassen. Nach seinem Sturz zu Rennbeginn hat Bezzecchi jetzt noch eine Aufholjagd begonnen. Er fährt immer wieder Sektorbestzeiten und hat jetzt Platz 14 erreicht. Direkt vor ihm liegt eine kleine Gruppe, die sind die nächsten auf der Liste.

11:19 Uhr
Moto3: Nächste Stürze
Während Arbolino die Lücke zu Öncü jetzt langsam etwas aufdrückt, sind weiter hinten zuerst Arenas, dann Izam Ikmal. Beide stehen wieder auf, sind aber raus aus dem Rennen.

11:17 Uhr
Moto3: Öncü jagt Arbolino
Arbolino führt weiter, aber Öncü fährt ein sensationelles Rennen. Er hält den Rückstand weiter bei 2.6, und versucht die Lücke zuzufahren. Teamchef Aki Ajo steht auf der Boxenmauer und winkt Öncü zu - im Sinne von "ruhig, mach langsam." Um Platz 3 kämpfen momentan Di Giannantonio, Martin und McPhee, aber sie haben schon 8.6 Sekunden Rückstand auf Arbolino.

11:13 Uhr
Moto3: Fernandez, Toba crashen
Und weiter geht der Tanz auf dem Nassen. Fernandez rutscht das Hinterrad weg, er steigt auf und fährt weiter. Toba stürzt kurz darauf in Kurve 10, auch er zieht das Bike wieder aus dem Kies und steigt wieder auf.

11:10 Uhr
Moto3: Bezzecchi fliegt
Jetzt stürzt auch Marco Bezzecchi in Kurve 4! Marshalls helfen ihm zurück auf das Bike, aber aus dem Kampf um die Führung ist er raus. Arbolino hat jetzt 2.4 Sekunden Vorsprung auf Can Öncü, und 5.2 Sekunden Vorsprung auf McPhee. Arbolino und Öncü machen vorne weiter Tempo.

11:09 Uhr
Moto3: Binder stürzt, Öncü fast
Runde vier - und beinahe fliegen beide Ajo-KTMs. Zuerst landet Darryn Binder in Kurve 4 im Kies, kann aber weiterfahren. Kurz darauf steigt Öncü, der noch immer Arbolino und Bezzecchi verfolgt, beinahe per Highsider ab, bleibt aber sitzen. Allerdings verliert er den Anschluss an die Spitze.

11:07 Uhr
Moto3: Foggia raus
Dennis Foggia legt sich noch in Kurve 4 ins Kies, sein Rennen ist vorbei. Er steht schon hinter der Absperrung. Lopez, Canet und Suzuki haben ebenfalls aufgegeben. Dalla Porta fährt wieder.

11:05 Uhr
Moto3: Start!
Arbolino kommt gut weg, Bezzecchi schießt von hinten gleich mal vor auf Platz 2, gefolt von Can Öncü. Atiratphuvapat fällt weit zurück, auf Platz 8. Dahinter stürzen zuerst Canet, Suzuki und Dalla Porta, dann Lopez. Philipp Öttl hat wohl seine KTM am Vorstart abgewürgt, musste dann von ganz hinten losfahren.

11:00 Uhr
Moto3: Warmup-Runde startet
Wetter: Ganz brauchbar. Ja, es ist feucht, aber momentan regnet es nicht allzu stark. Noch einmal kurz zur Startaufstellung: Arbolino steht vorne, Atiratphuvapat und McPhee daneben. In Rehe 2 stehen der Moto3-WM-Neuling Can Öncü sowie Canet und Bezzecchi.

10:43 Uhr
Moto3: Startaufstellung
In einer knappen Viertelstunde beginnt das Moto3-Rennen in Valencia. Die Vorbereitungen laufen schon, die Boxengasse öffnet gleich.

10:10 Uhr
Moto3: Das Rennen steht bevor
In knapp 50 Minuten legt die Moto3 mit ihrem letzten Rennen des Jahres los. Die Vorbereitungen laufen schon, ab ungefähr 10:45 Uhr dürfen die Fahrer in die Startaufstellung.

+++ MOTOGP VALENCIA: DIE TICKER-NACHLESE +++


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter