MotoGP

Neues MotoGP-Team wird in Silverstone präsentiert

In Silverstone steht am Freitag eine wichtige MotoGP-Präsentation an: Das neue Yamaha-Kundenteam aus Malaysia tritt vor die Kameras.
von Michael Höller

Motorsport-Magazin.com - Das neue MotoGP-Team aus Malaysia wird im Rahmen des Rennwochenendes in Silverstone zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert. Am 24. August ist für 19 Uhr unserer Zeit eine offizielle Pressekonferenz im Media Center des Silverstone Circuit anberaumt.

Dort werden unter anderem Sepang-Streckenchef Razlan Razali, Petronas-Boss Wan Zulkiflee Wan Ariffin sowie der malaysische Jugend- und Sportminister Syed Saddiq Syed Abdul Rahman zu Wort kommen. Für Yamaha sind Lin Jarvis und Koichi Tsuji anwesend.

Morbidelli und Quartararo fix

Im Zuge der Pressekonferenz werden Details zum Team für 2019 bekanntgegeben sowie zum ersten Mal offiziell die beiden Fahrer präsentiert. Eine Überraschung wird es dabei nicht geben, denn Yamaha-Sportchef Jarvis plauderte bereits am vergangenen Wochenende in Spielberg aus, dass man Franco Morbidelli und Fabio Quartararo unter Vertrag genommen habe.

Auch die Teamführung des neuen Rennstalls soll bereits feststehen. So wird Johan Stigefelt, der bereits in den kleinen Klassen die operative Leitung des von Sepang und Petronas finanzierten Team innehat, als Teamchef fungieren. Von Yamaha entsendet, wird Wilco Zeelenberg als Team Manager auftreten. Das berichtete die "Gazzetta dello Sport" bereits im Juli.

Wir wird das neue Team heißen?

Unklar ist bislang aber noch, wie das neue Team heißen wird und mit welcher Lackierung man antritt. Zuletzt war der malaysische Rennstall unter dem Namen "SIC Racing Team" unterwegs, ehe man sich in "Petronas Sprinta Racing" umbenannte. Die offizielle Bezeichnung des MotoGP-Teams könnte eines der großen Geheimnisse sein, die am kommenden Freitag in Silverstone gelüftet werden.

Malaysia bemühte sich schon seit längerem um einen MotoGP-Einstieg. Vor wenigen Wochen konnte man offiziell die Übernahme der Startplätze des Angel Nieto Teams von Jorge Martinez verkünden. Yamaha war von Beginn an in die Verhandlungen involviert, da die Japaner dringend nach einem neuen Kundenteam suchten, nachdem Tech3 im März einen Wechsel zu KTM ab 2019 verkündet hatten.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter