MotoGP

MotoGP Assen 2018: Alle News in der Ticker-Nachlese

Die MotoGP kehrt zu in Assen zu ihren Wurzeln zurück. Alle Infos, News und Bestzeiten vom Niederlande GP in der Ticker-Nachlese.
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

+++ DER AKTUELLE TICKER ZUM MOTOGP-WOCHENENDE +++

Sonntag

10:23 Uhr
Zeitplan
Der Zeitplan für den restlichen Nachmittag:
Moto3-Rennen - 11:00 Uhr
Moto2-Rennen - 12:20 Uhr
MotoGP-Rennen - 14:00 Uhr

10:05 Uhr
Moto3
Alle Warm-Ups sind beendet, jetzt geht es mit den Rennen weiter. Um 11:00 Uhr beginnt das Rennen der Moto3.

10:00 Uhr
Marquez Schnellster
Marquez ist mit einer 1:33.929 schnellster Pilot im Warm-Up. Damit lässt er Dovizioso und Vinales hinter sich. Iannone landet auf Platz vier und komplettiert mit Lorenzo die Top-5. Die Plätze sechs bis zehn gehören Pol Espargaro, Petrucci, Bautista, Rossi und Crutchlow. Lüthi wird 21.

09:40 Uhr
Go
Das Warm-Up der MotoGP hat begonnen.

09:32 Uhr
MotoGP
Jetzt steht noch das dritte und letzte Warm-Up an: Das der MotoGP. Gleich geht's los.

09:30 Uhr
Endstand
Das Moto2-Warm-Up ist beendet. Schrötter hat seine Bestzeit halten können, mit einer 1:38.041 beendet er das Warm-Up am schnellster Moto2-Pilot. Zweiter wird Baldassarri vor Corsi, Lowes und Mir in den Top-5. Aegerter beendet das Warm-Up als 16.

09:28 Uhr
Fernandez
Kurz vor Session-Ende und wieder ein Sturz: In der Moto2 hat es Fernandez in Kurve 17 erwischt. Ihm ist nichts passiert.

09:20 Uhr
Halbzeit
Die Hälfte der Session ist vorüber. Schrötter führt mit einer 1:38.095 vor Baldassarri und Mir. Aegerter ist 16.

09:10 Uhr
Start
Die Action geht weiter, die Moto2-Piloten wechseln auf die Strecke.

09:05 Uhr
Moto2
In ein paar Momenten geht es weiter mit den Warm-Ups, jetzt kommt die Moto2 an die Reihe.

09:00 Uhr
Ergebnis
Canet hat sich am Ende der Session mit einer 1:42.566 doch noch die Bestzeit geschnappt. Damit liegt er vor Toba und Martin. Bastianini ist auf Rang vier zurückgefallen. Öttl ist nur 16.

08:58 Uhr
McPhee
Die Session ist gleich vorbei und John McPhee ist in Kurve fünf zu Boden gegangen. Er ist aber unverletzt.

08:50 Uhr
10
Zehn Minuten sind um, zehn Minuten sind noch auf der Uhr. Im Moment liegt Bastianini mit einer 1:43.338 vorn. Zweiter ist Martin vor Bezzecchi. Öttl ist Zwölfter. Bezzecchi hat technische Probleme, sieht seine Nachricht auf dem Dashboard aber sehr spät. Er beendet seine Runde erst und stellt sein Bike dann in Kurve eins in der Auslaufzone ab.

08:40 Uhr
Go
Die Ampel ist auf grün umgesprungen, der Rennsonntag kann losgehen.

08:35 Uhr
Bereit machen
In fünf Minuten beginnt das Warm-Up. Die Piloten machen sich schon bereit.

08:25 Uhr
Moto3
In ein paar Augenblicken beginnt das Warm-Up der Moto3. Damit ist die kleinste WM-Klasse wie immer als erstes auf der Strecke.

08:20 Uhr
Wetter
Das Wetter ist heute wie in den letzten Tagen auch schon hervorragend. Die Sonne scheint, kaum eine Wolke ist am Himmel und die Temperaturen in der Luft liegen aktuell bei 17 Grad. Im Laufe des Tages sollen sie auf 25 Grad ansteigen.

08:15 Uhr
Guten Morgen
Willkommen zum letzten Tag in Assen! In wenigen Minuten beginnen die Warm-Ups.

Samstag

18:00 Uhr
Genug
Wir lassen es gut sein für heute und schließen den Ticker. Morgen früh sind wir mit dem ersten der drei Warm-Ups wieder da.

17:50 Uhr
Brüder
Rossi und sein Halbbruder Marini haben beide allen Grund zu Lachen.

17:40 Uhr
Zeitplan
Hier haben wir für euch noch den Zeitplan sowie alle Startaufstellungen für den morgigen Rennsonntag.

17:25 Uhr
Schluss
Das war's mit der Pressekonferenz, nach ein paar Bildern dürfen alle wieder gehen.

17:23 Uhr
Immer anders
"Jedes Jahr ist anders. Auch wenn ich letztes Jahr gewonnen habe, muss das jetzt nichts heißen", erklärt Rossi. "Natürlich habe ich mich mit dem Bike letztes Jahr schlechter gefühlt als jetzt, aber gleichzeitig sind Honda und Ducati in diesem Jahr stärker als letztes Jahr."

17:19 Uhr
Vor 15 Jahren
"Wir waren auch in den letzten Jahren immer sehr eng beisammen, aber heute war es besonders eng", rekapituliert Rossi. "Das ist wohl der größte Unterschied im Vergleich zu vor 15 Jahren. Ich glaube, es liegt daran, dass in den letzten Jahren alles professioneller geworden ist. Alle Fahrer, Teams und so weiter versuchen alles ganz genau zu verstehen, Kurve für Kurve."

17:15 Uhr
Jorge
"Von meinem Crash gestern habe ich im Fuß ziemliche Schmerzen", stellt Martin klar. "Aber die Ärzte im Clinica Mobile haben wir etwas gegeben, dass wirklich geholfen hat. Dann ging es im Qualifying wirklich gut. Ich habe mir Mühe gegeben und konnte mir am Ende die Pole holen. Das ist schön."

17:13 Uhr
Francesco
"Ich bin zufrieden", sagt Bagnaia. "Mein Gefühl war schon auf den ersten paar Runden sehr gut. Im Qualifying war es mir wichtig, gleich in meiner ersten Runde meine Bestzeit zu fahren. Da war noch Gummi von den MotoGP-Fahrern auf der Strecke. Ich bin mit beiden Reifen schnell, deshalb wird es morgen spannend. Es gibt ein paar Fahrer, die schnell sind. Früh pushen ist wichtig."

17:11 Uhr
Valentino
"Die erste Reihe ist immer ein gutes Ergebnis, aber heute sogar noch mehr für mich", glaubt Rossi. "Im FP4 lief es für mich heute nicht so gut, ich war sehr langsam. Deshalb hatte ich nicht erwartet, im Qualifying schnell zu sein. Im FP3 bin ich heute Morgen auch noch gestürzt. Aber im Qualifying haben wir gut gearbeitet. Mit dem ersten Reifen wollte ich nur mein Gefühl zurückkriegen."

17:08 Uhr
Cal
"Ich bin ein kluger Typ", lacht Crutchlow. "Ich wollte die anderen nicht anführen. Ich habe mich umgedreht und sieben Jungs hinter mir gesehen. Ich will meine Runden lieber alleine fahren und wollte die anderen nicht ziehen. Also bin ich vom Gas gegangen und habe mich ganz zurückfallen lassen. Das hat gut funktioniert."

17:06 Uhr
Marc
"Das Wichtigste war, sich auf die Rennpace zu konzentrieren", erklärt Marquez. "Mit den neuen Reifen habe ich mich nicht so wohl gefühlt, als sie ein bisschen abgenutzt waren, ließ es besser. Am Nachmittag war es sehr windig, da war es schwer, konstant zu bleiben. Aber wie gesagt, das Wichtigste war es, sich auf die Rennpace zu konzentrieren."

17:01 Uhr
Los
Es geht los, alle Piloten sind da. Wie immer werden aber erst Uhren verteilt, heute an Marquez, Bagnaia und Martin.

16:56 Uhr
PK
Die ersten Piloten sind schon da, auf die MotoGP-Fahrer muss nur noch gewartet werden.

16:50 Uhr
Gleich geht's los
In zehn Minuten beginnt die Pressekonferenz in Assen. Die Vorbereitungen laufen schon.

16:21 Uhr
Brüderliche Gratulation
Luca Marini hat es ins Parc Ferme geschafft. Halbbruder Valentino Rossi kommt gratulieren.

16:05 Uhr
Schluss mit Action
Das war's mit der Action des heutigen Tages. Jetzt folgt um 17:00 Uhr noch die Pressekonferenz mit Marquez, Crutchlow, Rossi, Bagnaia und Martin.

16:00 Uhr
Polesetter Bagnaia
Bagnaia hat sich die Pole Position mit einer 1:37.608 geschnappt. Schrötter startet im Rennen von Rang zwei vor Marini. Marquez wird trotz seines Sturzes Vierter vor Vierge. Kurz vor Ende der Session ist Cardelus noch gestürzt. Aegerter wurde 21.

15:54 Uhr
Restart
Die Session hat wieder begonnen.

15:49 Uhr
Rote Flagge
Nach Tuulis Crash ist die Session mit der Roten Flagge unterbrochen wurden. Es sind noch dreieinhalb Minuten auf der Uhr. Tuuli ist bei Bewusstsein, wird aber in einen Krankenwagen gebracht.

15:42 Uhr
Letzte Minuten
Die letzten Minuten des Qualifyings sind angebrochen und an der Spitze hat sich nichts getan. Aegerter ist nur 26. Alex Marquez ist in Kurve sieben gestürzt. Er ist auf den Beinen, hält sich aber seine rechte Hand. Wenig später ist Tuuli in Kurve fünf am Boden.

15:30 Uhr
Navarro
Jorge Navarro ist unverletzt in Kurve sieben gestürzt. An der Spitze hält Bagnaias 1:37.608 weiterhin vor Schrötter und Marini.

15:25 Uhr
Manzi
Es ist nicht Manzis Wochenende, der Italiener ist ein weiteres Mal gestürzt. Bagnaia führt weiterhin vor Schrötter und Marini. Die Session geht noch 25 Minuten.

15:19 Uhr
Bagnaia vorn
Bagnaia hält seine Dominanz auch im Qualifying und führt die Session mit einer 1:37.608 an. Schrötter liegt ebenfalls stark auf Rang zwei vor Marini. Aegerter ist nur 25. Die Session geht noch eine knappe halbe Stunde.

15:05 Uhr
Go
Die Session hat begonnen, wer holt die Moto2-Pole?

15:00 Uhr
Moto2
In fünf Minuten beginnt dann noch das letzte Qualifying des Tages, die Moto2 kämpft um die Pole Position.

14:55 Uhr
Parc Ferme
Die Piloten sind im Parc Ferme angekommen und freuen sich über ihre jeweiligen Erfolge. Die große Feier folgt aber erst morgen.

14:50 Uhr
Marquez holt Pole
Marc Marquez holt sich mit einer 1:32.791 die Pole Position. Zweiter wird Crutchlow vor Rossi, die die erste Startreihe komplettieren. Vierter wird Dovizioso, dahinter reihen sich Rins, Vinales, Aleix Espargaro, Zarco, Iannone, Lorenzo, Petrucci und Bautista auf den Plätzen fünf bis zwölf ein.

14:35 Uhr
Kampf eröffnet
Das Q2 hat begonnen, der Kampf um die Pole Position in Assen ist eröffnet.

14:25 Uhr
Kurze Pause
Jetzt gibt es für Zarco und Rins eine kurze Pause, dann geht es im Q2 um die Pole Position.

14:20 Uhr
Zarco und Rins
Zarco und Rins haben den Sprung ins Q2 geschafft, für sie geht es gleich weiter. Nakagami auf Rang drei verpasst das zweite Qualifying knapp. Vierter wird Rabat vor Syahrin. Lüthi qualifiziert sich für Rang 23.

14:10 Uhr
Go
Das erste Qualifying hat begonnen. Wer schafft den Sprung ins Q2?

14:03 Uhr
Qualifying
Gleich gehen die Qualifying-Sessions los. Erst das Q1, dann das Q2.

14:00 Uhr
Schluss
Das FP4 ist beendet. Marquez ist mit 1:33.954 der Schnellste. Zweiter wird Iannne vor Dovizioso, Vinales und Crutchlow in den Top-5. Die Plätze sechs bis zehn belegen Rins, Nakagami, Petrucci, Zarco und Lorenzo.

13:56 Uhr
Bautista
Alvaro Bautista ist unverletzt gestürzt.

13:40 Uhr
Rossi down
Valentino Rossi ist in Kurve sieben sehr schnell gestürzt. Er ist aber unverletzt und kann selbstständig in die Box zurückkehren.

13:36 Uhr
Aleix
Aleix Espargaro ist in Kurve eins gestürzt, ihm ist die Front eingeklappt. Er ist auf den Beinen und scheinbar unverletzt.

13:30 Uhr
FP4-Action
Das letzte Freie Training der MotoGP-Piloten hat begonnen.

13:15 Uhr
MotoGP
Es folgt das vierte Freie Training der MotoGP. In ein paar Minuten geht es los.

13:10 Uhr
Polesetter Martin
Jorge Martin hat sich auch in Assen die Pole geschnappt. Er hat die Session 0.310 schneller als Bastianini beendet, der Zweiter geworden ist. Auf Rang drei liegt Bulega vor Canet und Dalla Porta. Öttl qualifiziert sich für Rang 18.

13:02 Uhr
Inzwischen
Mittlerweile hat Bastianini die provisorische Pole geholt. Der Italiener ist eine 1:42.349 gefahren und liegt damit vor Martin und Canet. Öttl ist auf Rang 13 vorgefahren.

12:55 Uhr
Martin
Martin hält nach wie vor die provisorische Pole Position mit einer 1:32.644, Canet und Bezzecchi liegen dahinter. Öttl ist weit abgerutscht, er ist nur noch 15.

12:43 Uhr
Arenas
Arenas ist in Kurve neun gestürzt, nachdem er die Kontrolle über sein Bike verloren hat. Er ist unverletzt. Nur Augenblicke später verarbeitete Masaki sein Bike in Kurve sieben zu Kernschrott, aber auch er blieb unverletzt. An der Spitze setzt sich Martin mit einer 1:42.644 im Moment durch.

12:35 Uhr
Start your engines
Die grünen Flaggen sind draußen, das Qualifying der kleinsten WM-Klasse hat begonnen.

12:30 Uhr
Qualifying
In fünf Minuten beginnt das Qualifying der Moto3.

11:45 Uhr
Mittag
Nachdem jetzt alle FP3-Session durch sind, folgt die verdiente Mittagspause. Um 12:35 Uhr geht es weiter mit dem ersten Qualifying des Tages.

11:40 Uhr
Schluss
Auch das Moto2-FP3 ist beendet. Die Bestzeit hat sich zum Schluss noch Bagnaia mit einer 1:37.930 geschnappt. Damit liegt er 0.075 Sekunden vor Fenatis Bestzeit früh aus dem Training. Der Italiener ist jetzt Zweiter vor Navarro, Lowes und Pasini in den Top-5. Schrötter ist hinter Marquez auf den siebten Rang abgerutscht, Aegerter ist nur noch 18.

11:30 Uhr
10 Minuten
Die letzten zehn Minuten des Trainings sind angebrochen. Fenati hat bisher noch niemand schlagen können, Schrötter liegt ebenfalls weiterhin auf zwei. Bagnaia ist Dritter, dahinter haben sich neu Baldassarri und Pasini eingereihtt. Aegerter ist nur noch Zwölfter.

11:21 Uhr
Schrötter auf zwei
Von Platz drei ist Schrötter jetzt sogar auf Rang zwei vorgefahren, damit liegt er nur noch hinter Fenati. Bagnaia ist Dritter, Aegerter ist auf Rang neun abgerutscht. Die Session geht noch 18 Minuten.

11:16 Uhr
Zwischenstand
Es sind mittlerweile ein paar Minuten vergangen und Fenatis Zeit ist immer noch ungeschlagen. Bagnaia hält sich ebenfalls noch auf Rang zwei, auf Platz drei ist eben Schrötter vorgefahren. Aegerter ist Siebter.

11:02 Uhr
Granado
Eric Granado ist in Kurve neun zu Boden gegangen. Er ist unverletzt, aber sein Bike ist ziemlich mitgenommen. An der Spitze hat sich Fenati mit einer 1:38.005 festgesetzt und hält damit Bagnaia und Mir hinter sich- Aegerter ist Sechster, Schrötter liegt nur auf 27.

10:55 Uhr
Here we go
Die Moto2-Piloten sind unterwegs.

10:45 Uhr
Moto2
Die Königsklasse hat entschieden, wer ins Q2 geht. Jetzt ist die Moto2 mit ihrem dritten Freien Training dran. Gleich geht es los.

10:40 Uhr
Ergebnis
Das dritte Freie Training ist beendet. Marquez hat sich mit einer 1:33.341 die Bestzeit geschnappt. Damit zieht er mit Leichtigkeit ins Q2 ein. Vinales, Crutchlow, Rossi und Iannone landen dahinter in den Top-5. Sechster wird Lorenzo vor Aleix Espargaro, Bautista, Dovizioso und Pol Espargaro. Für den KTM-Pilot reicht es trotz Top-10-Platzierung nicht für das Q2, der Platz gehört stattdessen Petrucci.

10:20 Uhr
Morbidelli
Morbidelli ist in Kurve sieben sehr schnell gecrasht. Ihm ist nichts passiert, er ist schon wieder auf dem Weg zurück zur Box.

09:55 Uhr
Go
Die FP3-Session der MotoGP hat begonnen.

09:45 Uhr
MotoGP
Die Moto3 ist durch, jetzt darf gleich die Königsklasse dran.

09:40 Uhr
Bezzecchi
Kurz vor Session-Ende hat sich Bezzecchi mit einer 1:42.308 an die Spitze gesetzt. Canet ist damit nur noch Zweiter vor Suzuki, Bastianini und Dalla Porta. Öttl ist Siebter geworden.

09:32 Uhr
10 Minuten
Die letzten zehn Minuten sind angebrochen. An der Spitze gibt es keine Änderung. Bastianini ist Zweiter vor Bezzecchi, Martin und Ramirez in den Top-5. Öttl ist 18.

09:26 Uhr
Canet weiter ungeschlagen
Canet hat seine Zeit nicht verbessern können, seine Konkurrenz konnte ihn bisher aber auch nicht schlagen. Er führt weiter vor Bezzecchi und Martin. Die Session geht keine Viertelstunde mehr.

09:14 Uhr
25 Minuten
Die Session ist noch 25 Minuten lang. Canet ist nach wie vor ungeschlagen, ist jetzt aber in die 1:42er Zeiten gefahren. Ramirez ist neuer Zweiter vor Martin, Masia und Bastianini in den Top-5. Öttl ist auf Platz 17 abgerutscht.

09:06 Uhr
Erste Runden
Die ersten Runden sind gefahren. Canet ist im Moment mit einer 1:43.605 Schnellster, dahinter liegen Arbolino und Dalla Porta. Öttl hält sich früh in der Session auf Rang sieben. Di Giannantonio ist in Kurve sieben gestürzt.

09:00 Uhr
Start
Das Training der Moto3 hat begonnen, die Fahrer verlassen die Boxengasse.

08:55 Uhr
Moto3
In fünf Minuten beginnt das dritte Freie Training der Moto3, mit dem der Qualifying-Samstag eröffnet wird.

08:50 Uhr
Wetter
Das Wetter in Assen ist wie vorhergesagt auch am Samstag hervorragend. Die Sonne scheint und die Lufttemperaturen liegen aktuell schon bei 18 Grad. Im Laufe des Tages sollen sie auf 26 Grad ansteigen.

08:45 Uhr
Guten Morgen
Willkommen zurück in Assen! Heute steht der Qualifying-Tag vor der Tür, aber bevor der Kampf um die Pole Position beginnt, fahren alle drei WM-Klassen erst einmal ihr drittes Freies Training.

Freitag

18:00 Uhr
Ende
Wir schließen den Ticker für den heutigen Tag und sind morgen um dieselbe Zeit wie heute mit den dritten Freien Trainings von Moto3, MotoGP und Moto2 wieder zurück.

17:30 Uhr
Lüthi erklärt seinen Freitag
Auch Tom Lüthi hat etwas zu seinem Trainings-Freitag zu sagen. Was genau, könnt ihr hier nachlesen:

17:00 Uhr
O-Ton Vinales
Vinales hat sich zu seinem starken ersten Tag in Assen geäußert. Wir haben die wichtigsten Aussagen des Yamaha-Piloten zusammengefasst.

16:32 Uhr
Bilder
Die ersten Bilder aus Assen sind bei uns eingetrudelt. Hier könnt ihr sie ansehen:

16:10 Uhr
Zeitplan
Ein Tag ist beendet, jetzt ist es Zeit, den nächsten zu planen. Hier unser Zeitplan für den kommenden Qualifying-Samstag.

15:55 Uhr
Action-Aus
Damit ist die Action auf der Strecke heute auch beendet. Weiter geht es morgen um neun Uhr mit der dritten Runde Trainings.

15:50 Uhr
Ergebnis
Bagnaia bleibt auch bis Session-Ende der schnellste Pilot der Klasse. Zweiter wird Mir, Dritter Marini. Auf Rang vier landet Quaratararo, damit ist er schneller als Baldassarri, der auf Platz fünf landet. Die Plätze sechs bis zehn komplettieren Pasini, Marquez, Schrötter, Fenati und Oliveira. Aegerter wird 25.

15:47 Uhr
Crash
Nagashima ist heftig in Kurve 15 gestürzt. Nach ein paar Augenblicken ist er jedoch wieder auf den Beinen, scheint aber Schmerzen zu haben. Ein paar Augenblicke später ist auch Manzi in Kurve drei am Boden, bleibt aber ebenfalls unverletzt.

15:40 Uhr
10
Die Session ist in zehn Minuten vorbei. Bagnaia ist mittlerweile eine 1:38.091 gefahren, Mir und Mariniliegen nach wie vor dahinter. Auch Schrötters Position hat sich nicht verändert. Fuligni ist in Kurve eins unverletzt gestürzt.

15:35 Uhr
15 Minuten
Die letzte Viertelstunde Trainingszeit ist angebrochen. Bagnaia führt nach wie vor ungeschlagen vor Mir und Marini. Schrötter ist Achter.

15:24 Uhr
Zwischenstand
Auch im FP2 ist Bagnaia nach einiger Zeit jetzt wieder an der Spitze. Er ist aktuell der schnellste Pilot auf der Strecke, vor Mir und Marini. Schrötter hält sich auf Rang sechs, Aegerter ist 25.

15:12 Uhr
Quartararo
Quartararo führt im Moment die Session mit einer 1:38.423 an. Schrötter ist auf Rang zwei ebenfalls wieder stark unterwegs. Dritter ist Mir vor Bagnaia und Binder in der Top-5. Aegerter ist nur 27.

15:05 Uhr
Startschuss
Ein letztes Mal für heute ist die grüne Flagge draußen. Damit hat das FP2 der Moto2 begonnen.

14:55 Uhr
Moto2
Damit sind fast alle Sessions des Tages beendet, in wenigen Minuten geht noch das zweite Freie Training der Moto2 los. Dann ist auch schon wieder Schluss für heute.

14:50 Uhr
Schluss
Das zweite MotoGP-Training des Wochenendes ist ebenfalls beendet. Der schnellste Mann der Session war Vinales mit einer 1:33.378. Zweiter wurde Iannone vor Petrucci, Rossi und Crutchlow in den Top-5. Die Plätze sechs bis zehn gehören Dovizioso, Lorenzo, Marquez, Rins und Zarco. Lüthi wurde 23.

14:36 Uhr
Kurve 9
Johann Zarco ist in Kurve neun gestürzt, genau wie Jorge Lorenzo heute im FP1. Er ist aber unverletzt und kann selbstständig in die Box zurückkehren.

14:14 Uhr
Pol
Pol Espargaro ist gestürzt, hat sich dabei aber nicht verletzt.

14:08 Uhr
Smith
Smith hat wieder Probleme, diesmal elektronischer Art. Nach seinem Kiesbett-Ausritt im FP1 muss er seine KTM jetzt wieder in die Box schieben.

14:05 Uhr
Go
Die Ampel ist auf grün geschaltet, das FP2 der MotoGP hat begonnen.

13:55 Uhr
MotoGP
Jetzt ist die Königsklasse ein weiteres Mal dran. In ein paar Minuten beginnt das zweite Freie Training der MotoGP.

13:50 Uhr
Schlussstrich
Die Session ist vorüber. Martin ist in Kurve vier heftig gestürzt, er muss von den Streckenposten weggetragen werden. Die Bestzeit hat sich Canet mit einer 1:42.677 geschnappt, dahinter liegen Rodrigo und McPhee. Vierter ist Öttl geworden, er liegt vor Bulega.

13:42 Uhr
Letzte Minuten
Die letzten paar Minuten des Trainings sind angebrochen. Bezzecchi ist weiterhin ungeschlagen vor Canet und Di Giannantonio. Öttl hat sich um einen Platz verbessert.

13:33 Uhr
17 Minuten
Die Session geht noch knapp 17 Minuten. Bezzecchi führt nach wie vor, dahinter liegt mittlerweile Canet vor Di Giannantonio. Martin ist auf Rang vier abgerutscht, Öttl ist 16.

13:25 Uhr
Bezzecchi
Mittlerweile hat sich Bezzecchi mit einer 1:42.965 die Spitzenposition geschnappt. Martin und Suzuki liegen dahinter. Öttl ist nur noch 24.

13:18 Uhr
Martin vorn
Die Session ist noch nicht lang, aber Martin führt noch mit einer 1:43.909. Öttl liegt nach wie vor auf Rang neun.

13:10 Uhr
Auf geht's
Die Session hat begonnen, die ersten Moto3-Piloten gehen schon wieder auf die Strecke.

13:00 Uhr
Weiter
Die Mittagspause ist fast rum, in zehn Minuten beginnt das zweite Freie Training der Moto3.

11:42 Uhr
Mittagspause
Der erste Schwung an Freien Trainings ist beendet, jetzt folgt für alle Beteiligten eine kurze Mittagspause. Um 13:10 Uhr geht es mit dem zweiten Freien Training der Moto3 weiter.

11:40 Uhr
Endstand
Auch die Letzte der FP1-Sessions ist beendet. Bagnaias Bestzeit reicht, um als schnellster Pilot das Training zu beenden. 0.194 Sekunden dahinter landet Landsmann Locatelli. Dritter wird Quartararo vor Binder und Baldassarri. Schrötter rutscht zu Session-Ende auf Rang neun ab, Aegerter wird 17.

11:26 Uhr
Bagnaia
Die letzte Viertelstunde ist gerade angebrochen. Bagnaia liegt nach wie vor vorn, auch die beiden Plätze dahinter belegen dieselben Piloten. Schrötter hält sich nach wie vor auf vier, Aegerter ist auf Rang 14 abgerutscht.

11:15 Uhr
Zwischenstand
Im Moment sind die meisten Piloten in der Box. An der Spitze der Zeitnahme liegt Bagnaia vor Quartararo und Marquez. Schrötter ist auf vier vorgefahren, Aegerter ist Zwölfter.

11:07 Uhr
Marquez
Marquez ist in Kurve zehn gestürzt. Er ist unverletzt, aber er ärgert sich.

11:04 Uhr
Pasini
Die ersten Minuten des Trainings sind um und Pasini führt im Moment mit einer 1:38.777 vor Marquez und Bagnaia. Schrötter ist Sechster, Aegerter Achter.

10:55 Uhr
Here we go
Das Training der Moto2 hat begonnen, die Strecke wird wieder voll.

10:45 Uhr
Moto2
Die Königsklasse ist für den Vormittag durch, in wenigen Minuten ist dann die Moto2 dran. Gleich geht's weiter.

10:40 Uhr
Schluss
Das erste Freie Training der MotoGP ist beendet. Marquez hat sich mit einer 1:34.227 die Bestzeit vor Vinales und Rossi geschnappt. Vierter wurde Miller vor Dovizioso, der die Top-5 abschließt. Die Ränge sechs bis zehn belegen Iannone, Lorenzo, Morbidelli, Crutchlow und Petrucci. Lüthi wurde 23.

10:40 Uhr
Lorenzo down
Jorge Lorenzo ist kurz vor Session-Ende gestürzt. Er ist unverletzt.

09:55 Uhr
Start
Das erste Freie Training der MotoGP hat begonnen, die Fahrer gehen auf die Strecke.

09:45 Uhr
MotoGP
Jetzt ist die Königsklasse dran, in zehn Minuten beginnt das erste Freie Training der MotoGP.

09:40 Uhr
Abschluss
Das Training ist beendet, Martin hat seine Zeit noch einmal verbessert. Mit einer 1:42.771 ist er der einzige Pilot in den 1:42er Zeiten. Bezzecchi hinter ihm hat es nur in die 1:43er geschafft. Dritter wird McPhee, Öttl beendet das Training als Neunter.

09:33 Uhr
Letzte Runden
Die letzten paar Minuten der Session sind angebrochen. Eben hat Bastianini mit einer Zeit von 1:43.704 an die Spitze gefahren, McPhee ist damit nur noch Zweiter. Öttl liegt auf Rang zehn.

09:25 Uhr
Viertelstunde
In einer Viertelstunde ist das erste Training der kleinsten WM-Klasse wieder beendet. Martin hat mittlerweile die Führung übernommen, er hat eine 1:44.207 gesetzt. Öttl ist wieder Sechster.

09:19 Uhr
McPhee
McPhee wurde zwischenzeitlich von der Spitze verdrängt, konnte sie sich aber jetzt zurückerobern. Er ist eine 1:44.242 gefahren. Bezzecchi ist Zweiter vor Ramirez. Öttl ist auf Platz 15 abgerutscht.

09:10 Uhr
McPhee führt
Die ersten zehn Minuten sind um und McPhee führt die Session mit einer 1:45.573 an, dahinter liegen Ramirez und Öttl.

09:00 Uhr
Go
Das erste Freie Training der Moto3 hat begonnen.

08:55 Uhr
5 Minuten
In fünf Minuten beginnt das Training der Moto3. Die Piloten machen sich bereit.

08:50 Uhr
Wetter
Das Wetter in Assen hält sich gut. Die Sonne scheint, es ist aber noch etwas kühler und ein bisschen windig. Das wird die Moto3-Piloten aber nicht behindern.

08:45 Uhr
Willkommen zurück
Hallo im Freitags-Ticker des Niederlande GP! In einer Viertelstunde beginnt die Strecken-Action, die Moto3 geht in ihr erstes Freies Training.

Donnerstag

18:00 Uhr
Ende
Wir lassen es für heute auch gut sein, sind aber morgen zum Start der Action wieder da.

17:44 Uhr
Zeitplan
Wer sich seinen Zeitplan für das kommende Moto-Wochenende jetzt schon zurechtlegen möchte, kann das mit Hilfe unserer Übersicht tun:

17:36 Uhr
Schluss
Das war's mit der Pressekonferenz, nach einem Foto dürfen alle Fahrer und Journalisten wieder gehen. Morgen geht es dann mit der Action auf der Strecke los.

17:29 Uhr
Fanfragen
Crutchlow erzählt peinliche Geschichten aus seiner Anfangszeit im Racing und Lorenzo muss zugeben, dass seine Fans manchmal ziemlich verrückt sind. Für Pedrosa ist verletzt sein der schlimmste Teil seines Jobs.

17:24 Uhr
Formel 1
"Würde die Formel 1 hier in Assen fahren, wären sie sicherlich unglaublich schnell", lacht Marquez. "Die Runde würde wohl gerade mal eine Minute dauern. Aber ansonsten würde mich das nicht stören, natürlich würden dann Bodenwellen entstehen, aber das wäre in Ordnung." Rossi und Lorenzo sind eher dagegen. "Der Tradition wegen würde ich es schöner finden, wenn Assen nur für Motorradrennen bleiben würde", so Rossi. Lorenzo schließt sich an. "Die Bodenwellen wären nicht schön und außerdem müsste die Strecke so modifiziert werden. Es ist gerade das Schöne hier, dass die Strecke komplett vom Grünen umgeben ist."

17:21 Uhr
Domenicali
Ducati-CEO Claudio Domenicali soll Lorenzo angeblich gebeten haben, den Titel nach seinen zwei Siegen einzufahren. "Bitten kann ich um vieles, um einen Ferarri oder ein Haus in der Karibik", lacht der Pilot auf diese Frage. "Aber nein, um ehrlich zu antworten: Wir sind alle hier, um den Titel zu gewinnen. Ich werde es versuchen."

17:18 Uhr
26
"Ich habe diese Saison nicht wirklich gut gestartet", weißt Pedrosa selbst. "Ich habe viele Punkte in Rennen liegen gelassen, in denen ich einfach nicht schnell genug war. Wir haben uns bei den Tests in Barcelona auf einige Dinge konzentriert, die wir verbessern mussten. Jetzt sehen wir mal, ob diese Dinge auch in Assen funktionieren."

17:16 Uhr
99
"Ich finde, wir haben Glück, dass wir hier vier sonnige Tage haben sollen", grinst Lorenzo. "Das ist hier ja nicht selbstverständlich. Assen ist für mich nicht die einfachste Strecke, aber jedes Jahr ist ein neues. Wir haben die letzten zwei Rennen gewonnen und ich habe mir gestern die Statistik angesehen. Ein paar Ducatis haben hier in den letzten Jahren gut funktioniert, wie Bautista oder Petrucci. Wir gehen einfach positiv an das Rennen und dann sehen wir weiter."

17:13 Uhr
35
"Ich habe schon in den letzten zwei Rennen versucht, aufs Podium zu kommen, aber das habe ich auch nicht geschafft", schätzt Crutchlow realistisch ein. "Es wird auch dieses Wochenende nicht anders sein. Man muss ja nicht immer gewinnen, aber man muss es versuchen. Ich versuche, so viele Punkte wie möglich zu sammeln. Mein Gefühl mit dem Bike nach dem Test in Barcelona ist ein bisschen besser geworden. Das Ziel ist, in Assen den bestmöglichen Job zu machen."

17:10 Uhr
5
"Ich hoffe, dass ich in Assen wieder konkurrenzfähig sein kann", hofft Zarco. "Es stimmt, seit Le Mans ist meine Formkurve etwas abgesunken. Ich bin schon ganz deprimiert, deshalb rasiere ich mich auch nicht mehr. Aber Assen ist immer eine gute Strecke für uns. Letztes Jahr war es mit dem Regen nicht einfach, aber dieses Mal sieht das Wetter ja gut aus. Wir müssen das Rennen gut vorbereiten."

17:08 Uhr
46
"Leider glaube ich nicht, dass wir während des Tests etwas gefunden haben, dass uns hier helfen wird", sagt Rossi. "Ich war zuversichtlich, dass wir etwas finden würden, aber leider war das nicht so. Ich konnte nicht schneller werden. Aber Assen ist eine fantastische Strecke und normalerweise funktioniert das Bike hier gut. Das Wetter sieht auch gut aus."

17:06 Uhr
93
"Barcelona war ein gutes Wochenende, wir haben unseren Vorsprung in der WM vergrößert", erklärt Marquez. "Danach haben wir dort getestet und haben überlegt, ob die Änderungen, die wir dort vorgenommen haben, gut oder schlecht sind. Der letzte Teil der Strecke in Assen ist super, auch wenn wir die Strecke nicht so gut liegt wie der Sachsenring oder Austin. Aber ich kann immer konstant sein."

17:03 Uhr
Go
Die Pressekonferenz beginnt.

16:31 Uhr
30 Minuten
In nicht mal einer halben Stunde gibt es die ersten O-Töne aus Assen zu vermelden. Die Vorbereitungen für die Pressekonferenz laufen bereits.

16:09 Uhr
Dani Pedrosa
In einer knappen Stunde beginnt die Pressekonferenz in Assen. Auch Dani Pedrosa wird dabei sein. Kann er diesmal Neuigkeiten zu seiner Zukunft verkünden?

15:38 Uhr
Die wichtigsten Fragen
Was für Dinge sind vor dem Niederlande GP wichtig? Wir haben alles, was von Bedeutung ist, für euch zusammengefasst.

15:00 Uhr
Willkommen
Hallo aus Assen! Wir melden uns zurück mit dem ältesten Rennwochenende im MotoGP-Kalender. Heute beginnt der Niederlande GP 2018. In zwei Stunden beginnt die Pressekonferenz.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter