MotoGP

MotoGP Barcelona 2018 Live: Lorenzo siegt, Reaktionen im Ticker

Jorge Lorenzo holt in Barcelona seinen zweiten MotoGP-Sieg für Ducati. Marquez auf 2, Dovizioso stürzt. Reaktionen zum Rennen live im Ticker.
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

+++ MotoGP Barcelona: Lorenzo-Sieg im Bericht +++

17:19 Uhr
Schluss in Barcelona
Damit verabschieden wir uns hier im Ticker - weitere Nachberichte werden natürlich im Laufe des Abends auf Motorsport-Magazin.com folgen. Live dabei sind wir dann wieder in zwei Wochen beim GP der Niederlande in Assen, der läuft vom 29. Juni bis 01. Juli. Bis dann!

16:45 Uhr
Schrötter
Und was sagte Marcel Schrötter nach dem Moto2-Rennen? Wieder knapp an einem Podium vorbeigeschrammt. Trotzdem vertraut er darauf: Es kommt noch. 2018 fühlt er sich schließlich so wohl wie noch nie.

16:32 Uhr
Sonntags-Bilder
Erste Bilder vom Sonntag gibt es natürlich auch schon, wer Bilder von einem glücklichen Jorge Lorenzo sehen will einfach hier klicken.

16:26 Uhr
Schluss
Damit endet die Pressekonferenz.

16:22 Uhr
Lorenzo und Rossi
"Ich glaube nicht, dass wir Freunde sind", meint Lorenzo. "Ich glaube, dass wir abseits der Strecke Spaß haben können, aber es ist schwierig, mit einem Rivalen befreundet zu sein. Aber ich habe viel Respekt für ihn, und er hat Respekt für mich." Rossi fügt an: "Wir hatten schwierige Zeiten, und gute Zeiten. Auf und Ab. Aber so ist das, wenn du um das Gleiche kämpfst. Außerdem ist Jorge einer der stärksten Rivalen meiner Karriere." Auch er stimmt zu, dass der Respekt wichtig ist.

16:18 Uhr
Wer ist Marquez' Hauptgegner?
"Es ist seltsam, weil Dovi in seiner Karriere so konsistent war", meint Marquez, "und jetzt schaue ich, und in den letzten 4 Rennen ist er 3 mal gecrasht." Also will er auch Lorenzo im Hinterkopf behalten, und auch die Yamaha-Fahrer will er nicht vergessen.

16:15 Uhr
Rossi zur Yamaha-Leistung
"In der zweiten Rennhälfte war es gut, ich war immer ungefähr gleich weit weg von Marquez", meint Rossi. "Aber im Moment sind wir nicht stark genug." Für ihn sind Marquez, Dovizioso und Lorenzo immer die ersten Podium-Anwärter, die sieht er als besonders schwer zu schlagen.

16:10 Uhr
Rossi und Ducati
Könnte Rossi jetzt mit dieser Ducati ebenfalls Rennen gewinnen? "Keine Ahnung, schwierige Frage", lacht Rossi. "Und wir werden es nie rausfinden. Die Frage bleibt offen." Lorenzo fügt an: "Vales Ducati war viel schwieriger, von außen sah das für mich so aus." Wie schon vorhin wiederholt er, dass es für ihn die beste Ducati aller Zeiten ist.

16:07 Uhr
Warum so viele Crashes?
"Vielleicht weil es ziemlich schwierig ist, das Bike zu stoppen", mutmaßt Marquez. Vielleicht liegt es am neuen Asphalt, vermutet er. "Wie in Le Mans." Rossi weiter: "Für mich war die Reifenauswahl von Michelin nicht so gut. Die Front ist etwas zu weich. Aber du hast nicht wirklich eine andere Option, sonst ist es für viele zu hart."

16:04 Uhr
Lorenzo und Meisterschaft?
"Die gute Nachricht ist, dass es noch immer viele Rennen sind", meint Lorenzo. "Vor Mugello war es unmöglich, jetzt ist es zumindest theoretisch möglich." Dann lobt er noch die Ducati: "Vielleicht haben wir jetzt die beste Ducati aller Zeiten. Das Gute ist, dass wir nichts zu verlieren haben. Marc hat viel mehr zu verlieren."

16:02 Uhr
Rossi: Noch viel Arbeit
"Heute morgen haben wir im Warm-Up die Balance verbessert, es ging in den Kurven besser", ist Rossi zufrieden. Vorher war er an diesem Wochenende nicht zufrieden. "Meine Pace war gut, aber leider ist es nicht gut genug. Wir müssen uns weiter verbessern", folgert er.

16:01 Uhr
Marquez lieber vorsichtig
"Nach Mugello hatte ich nicht mehr so viel Selbstvertrauen. Also entschied ich mich, auf Sicherheit zu fahren und die 20 Punkte zu nehmen", beschreibt Marquez sein Vorgehen. Nachdem er die vielen gelben Flaggen sah, nahm er lieber raus. Seine Strategie hat er nicht geändert, nachdem er von Doviziosos Ausfall erfuhr. "Das eine Ergebnis ist ein zweiter Platz, das andere ein Crash. Wir müssen das managen und immer am Podium sein."

15:59 Uhr
Lorenzo
Lorenzo wird gefragt, wann er sich zum letzten Mal so gut auf einem Motorrad gefühlt hat. "Mit der Ducati nie", gibt er zu. "Sonst vor zwei oder drei Jahren."

15:56 Uhr
Pressekonferenz startet
Soeben sind die Top 3, Lorenzo, Marquez und Rossi eingetroffen. Die Pressekonferenz beginnt.

15:48 Uhr
Öttl-Problem
Auch aus den kleineren Klassen gibt es noch etwas aufzuarbeiten. Philipp Öttls miserabler 16. Platz im Moto3-Rennen zum Beispiel. Gegenüber Motorsport-Magazin.com erklärte er nach dem Rennen: Ein technischer Defekt war Schuld am Desaster.

15:34 Uhr
Crash-Replays
Während wir auf die Pressekonferenz warten, rollen wir mal noch ein paar Abflüge auf. Hier das Replay von der Nakagami/Smith-Kollision. Wie schon im Moto3-Rennen gab es heute auch in der MotoGP viele Abflüge, und nur 14 Fahrer wurden gewertet. Und zum Abflug von KTM-Wildcard Mika Kallio: KTM hat inzwischen vermeldet, dass es für ihn ein Highsider in Kurve 14 war.

15:28 Uhr
Lorenzo
Vor Mugello blieb Lorenzo 567 Tage sieglos. Dann der Sieg in Mugello, und jetzt musste er gerade einmal 14 Tage auf den nächsten Sieg warten. Und Hondas Fahrer-Entscheidungen sehen nach diesem Tag sehr klug aus, werden Marquez und Lorenzo schließlich bald Teamkollegen sein.

15:18 Uhr
Pressekonferenz folgt
Hier geht es bald weiter mit der Pressekonferenz, da sind wir ebenfalls live im Ticker dabei.

15:11 Uhr
Ergebnis
Hier noch einmal das gesamte Ergebnis. 14 Fahrer sind am Ende nur klassifiziert, und Franco Morbidelli hat seine Honda eigentlich auch schon vor Schluss in die Box gestellt.

15:07 Uhr
WM-Stand
Die Führung bleibt wie gesagt bei Marc Marquez. 115 Punkte, Rossi mit 88 Punkten auf Platz 2. Vinales fällt mit 77 Punkten zurück auf Platz 3. Die Ducatis haben nach dem Rennen heute gleich viele Punkte: Sowohl Lorenzo als auch Dovizioso haben 66 Punkte, auch Andrea Iannone hält übrigens bei 66. Allerdings hat Lorenzo zwei Siege, Dovizioso nur den einen beim Saisonauftakt.

15:01 Uhr
Lorenzo glücklich
"Es ist erstaunlich, wie sich die Dinge ändern können", freut sich Lorenzo im Parc Ferme. Plötzlich ist er wieder ganz oben, dominiert wieder Rennen in der MotoGP. Über die letzten beiden Rennen hat er dem WM-Führenden Marquez 30 Punkte abgenommen.

14:57 Uhr
Marquez denkt an WM
Das Wochenende war für Marc Marquez ziemlich hart, das gibt er zu. Aber mit dem Rennen ist er zufrieden. "Das Wichtigste ist, die Meisterschaft wieder auszubauen", meint er.

14:53 Uhr
Parc Ferme
Rossi ist im Parc Ferme gut gelaunt. 16 Punkte, wieder auf dem Podium. Damit bleibt er in der Meisterschaft zumindest dran.

14:46 Uhr
Hammer-Lorenzo
Lorenzo fährt mit Hammer durch die Auslaufrunde. Im Hintergrund feiert auch Rossi, wieder hat er es auf das Podium geschafft.

14:43 Uhr
2. Lorenzo-Sieg in Folge!
Das war's - Lorenzo gewinnt sein zweites Rennen für Ducati. Marquez kommt 4.5 Sekunden dahinter über die Linie, dann Rossi, Crutchlow, Pedrosa, Vinales, Zarco, Petrucci, Bautista, Iannone.

14:39 Uhr
Syahrin raus
Syahrin bringt das Motorrad weg, sein Rennen ist vorbei. An der Spitze kontrolliert Lorenzo wie schon in Mugello das Rennen, Marquez hat nicht wirklich eine Antwort. Dahinter Rossi, Crutchlow, Pedrosa, Vinales, Zarco.

14:38 Uhr
Syahrin crasht
Highsider in Kurve 4 - fast rettet Syahrin das noch, aber am Ende wirft ihn die Yamaha ab. Er landet hart auf dem Asphalt, das Bike bleibt knapp neben der Ideallinie liegen. Syahrin kann aufstehen, kämpft damit, die Yamaha von der Strecke runterzubringen.

14:35 Uhr
Feuer!
Tito Rabats Motorrad fängt Feuer, unter seiner Verkleidung brennt es lichterloh. Sofort rollt er in Kurve 1 ins Kiesbett und springt ab. Streckenposten löschen den Brand, Rabats Rennen ist vorbei.

14:34 Uhr
Crutchlow auf 4
Nach rundenlangem Kampf schafft Crutchlow es endlich - er kommt aus Kurve 3 sehr gut raus, und geht auf der Gerade zur Kurve 4 innen vorbei. Crutchlow jetzt auf 4, Pedrosa auf 5, Zarco auf 6.

14:31 Uhr
Kallio-Update
Nach seinem Crash in der ersten Runde wird Kallio für weitere medizinische Checks ins Medical Center geschickt. Den Crash selbst haben wir noch nicht gesehen.

14:27 Uhr
Smith und Nakagami crashen
In Kurve 5 kommt es zur Kollision, Nakagami rutscht weg und räumt den unschuldigen Smith ab, beide landen im Kies. Für beide Fahrer ist das Rennen vorbei.

14:24 Uhr
Lorenzo schnell
Langsam aber sicher baut Lorenzo die Führung auf Marquez aus. Rossi auf Platz 3 ist schon weit dahinter. Pedrosa hält jetzt Platz 4, aber Crutchlow kommt gerade von hinten angeflogen, hat Petrucci überholt. Dahinter Zarco, Vinales, Miller, Rabat, Syahrin, Iannone.

14:18 Uhr
Dovizioso raus!
In Kurve 5 verliert Dovizioso beim Einlenken die Kontrolle über seine Ducati, rutscht ins Kiesbett! Sein Rennen ist vorbei, er bringt das Motorrad nicht mehr zum Laufen. Verärgert geht er raus aus dem Kiesbett. Lorenzo kontert vorne inzwischen, ist in der letzten Runde schneller gefahren als Marquez.

14:15 Uhr
Marquez vs. Lorenzo
Lorenzo kann Marquez nicht abschütteln, jetzt fährt Marquez die schnellste Runde. Dovizioso fällt langsam zurück. Dann wieder eine Lücke, dahinter Rossi. Die beiden fahren jetzt ziemlich alleine um die Strecke. Petrucci dahinter, er hat Pedrosa überholt.

14:12 Uhr
Aleix crasht
Aleix Espargaro stürzt in Kurve 11, ihm rutscht die Front weg und er landet im Gras. Beinahe rutscht seine Aprilia wieder zurück auf die Strecke. Gemeinsam mit den Streckenposten bringt er das Motorrad aber wieder zum Laufen. Kurz vorher ist auch Lüthi gecrasht.

14:08 Uhr
Wildcard-Crashes
Die ersten beiden Stürze - zuerst Kallio in Kurve 14, dann Giuntoli in Kurve 7. Vorne will Lorenzo weg, aber Marquez und Dovizioso hängen sich ran. Dovizioso fährt gleich einmal die schnellste Runde. Rossi muss schon abreißen lassen, dahinter liegen Pedrosa und Petrucci schon mit Respektabstand.

14:04 Uhr
Lorenzo kontert
Das lässt Lorenzo nicht auf sich sitzen - er kommt sofort zurück, Iannone lässt er stehen, und nach der ersten Runde zieht er im Windschatten hinten an Marquez ran. Marquez will in der ersten Kurve blocken, aber Lorenzo drückt sich innen durch und geht wieder in Führung. Dahinter Dovizioso, Rossi und Iannone.

14:02 Uhr
Start
Marquez kommt ohne Probleme weg, hat in der ersten Kurve schon eine gute Führung. Das kann Lorenzo nicht behaupten - außen in Kurve 1 geht Iannone an ihm vorbei, dann drückt sich auch Dovizioso vorbei. Damit führt Marquez vor Iannone, Dovizioso, Lorenzo und Rossi.

13:59 Uhr
Einführungsrunde
Damit gehen wir in die Einführungsrunde - Lorenzo wird von der Pole Position starten, neben ihm Marc Marquez.

13:57 Uhr
Letzte Vorbereitungen
Zu erwähnen ist noch, dass Aleix Espargaro sich heute im Warm-Up ganz ungeschickt angestellt hat. Auf der letzten schnellen Runde blockierte er Jorge Lorenzo, dafür setzt es drei Strafplätze in der Startaufstellung.

13:46 Uhr
MotoGP im Ticker
Wie immer gilt: Alle Infos gibt es live im oben verlinkten Session-Ticker, dort kommentieren wir das Renn-Geschehen und dort gibt es auch Live-Positionen. Um 14:00 Uhr wird gestartet, jetzt beginnen wir dort schon mit den Vorberichten.

13:40 Uhr
Verletzungs-Update
Im Moto3-Rennen sahen wir einen harten Unfall - Arenas räumte Canet und Bulega ab, Arenas stand danach nur schwer auf, Canet wurde von der Strecke getragen. Jetzt kommt das offizielle Statement: Canet hat sich am rechten Fersenbein verletzt, aber nichts gebrochen. Arenas hat sich am linken Auge verletzt, wird von einem Spezialisten weiter untersucht werden.

13:32 Uhr
MotoGP-Qualifying
Wer gestern das Qualifying verpasst hat, kann hier noch einmal alles zu Lorenzos erster Ducati-Pole nachlesen:

13:28 Uhr
Es folgt MotoGP
Um 14:00 Uhr beginnt das letzte Rennen des Tages, die MotoGP wird starten.

13:19 Uhr
Quartararo
"Ich bin sehr, sehr glücklich. Bin zwar hier, kann aber gar nicht realisieren, dass ich wirklich gewonnen habe", freut sich Quartararo beim Interview im Parc Ferme.

13:11 Uhr
Quartararo feiert
Auf der Auslaufrunde und im Parc Ferme ist die Freude bei Quartararo groß.

13:04 Uhr
Crash nach der Ziellinie
Und noch einmal Chaos - Oliveira und Corsi sind nach der Ziel-Überfahrt vor Kurve 1 kollidiert. Oliveira war langsam, hat gejubelt - und nur wenige Meter vor der ersten Kurve fährt ihm Corsi voll aufs Hinterrad. Beiden ist immerhin nichts passiert.

13:01 Uhr
Quartararo gewinnt
Fabio Quartararo holt seinen ersten Moto2-Sieg, besiegt Oliveira. Der hat aber keinen Grund, sich allzu viel zu beschweren: Er kam von Platz 17, und jetzt fehlt ihm nur mehr ein Punkt auf den WM-Führenden Bagnaia. Marquez mit Platz 3, Schrötter auf 4, Vierge auf 5. Bagnaia am Ende nur auf Platz 8.

12:54 Uhr
Schrötter vor Vierge
In Kurve 1 geht Schrötter innen an Vierge vorbei. Jetzt hat er Alex Marquez vor sich. Oliveira davor ist schon enteilt, und Quartararo hat sogar schon 2,3 Sekunden Vorsprung auf Oliveira. Isaac Vinales stürzt in Kurve 4, mit Hilfe der Streckenposten geht er zurück ins Rennen.

12:50 Uhr
Pasini stürzt
In Kurve 5 landet er unsanft im Kies, nachdem er auf einem guten siebten Platz lag. Vor ihm verschätzt sich Binder, macht die Tür für Schrötter auf. Damit Schrötter auf 5, direkt vor ihm liegen Vierge und Marquez.

12:47 Uhr
Mir stürzt
In der letzten Kurve klappt ihm das Vorderrad weg, er und sein Motorrad überschlagen sich im Kies. Die Verkleidung wird im Kiesbett verteilt, das war es für Mir. Er geht zu Fuß raus, hält sich das Handgelenk.

12:45 Uhr
Quartararo pusht
Eine halbe Sekunde hat er schon Vorsprung auf Oliveira. Marquez fällt weiter zurück, Vierge überholt Binder. Und Schrötter kassiert Bagnaia, Pasini schlüpft mit durch.

12:41 Uhr
Quartararo-Konter
Marquez kommt nicht ganz mit - Quartararo kommt dafür richtig in Schwung. Zuerst holt er sich Marquez, dann drückt er sich in Kurve 4 innen an Oliveira vorbei. Die beiden fahren jetzt eine kleine Lücke zu Marquez auf, der von Binder bedrängt wird. Bagnaia musste vor einer Runde in Kurve 11 sehr weit raus und liegt nur mehr auf 6, vor Marcel Schrötter.

12:37 Uhr
Oliveira führt
Er hat sich Marquez lange genug angeschaut, jetzt bremst sich Oliveira in Kurve 10 innen rein und holt sich die Führung. Eine kleine Lücke geht auf, Marquez versucht nicht abreißen zu lassen. Hinter ihm hängen noch immer Quartararo, Binder, Bagnaia und Vierge.

12:34 Uhr
Schrötter-Fehler
Während Oliveira vorne zum Angriff auf Marquez bläst, fährt Schrötter die schnellste Runde - und verschätzt sich in Kurve 1, muss durch die Auslaufzone fahren. Er fällt zurück auf Position 8.

12:32 Uhr
Kurve-3-Chaos
Schrötter und Quartararo gehen weit, das nutzt Oliveira sofort aus. Zuerst geht er an Schrötter vorbei, dann drückt er sich in Kurve 6 im schnellen Linksknick innen an Quartararo vorbei und hängt sich an den führenden Marquez ran.

12:30 Uhr
Oliveira macht Druck
Marquez und Schrötter vorne, aber haben keine Lücke aufgefahren. Oliveira macht auf den drittplatzierten Quartararo extremen Druck, fährt jetzt mit 1:44.365 einen neuen Rennrundenrekord.

12:26 Uhr
Stand nach Runde 1
Tuuli, Bendsneyder und Manzi crashen. Oliveira hat 12 Positionen in 3 Kurven gut gemacht. Marquez führt, dann Schrötter, und Quartararo holt sich Platz 3 von Bagnaia zurück.

12:23 Uhr
START
Das Moto2-Rennen ist eröffnet! Marquez holt sich gleich die Führung, auch die Konkurrenz fackelt nicht lange. Schrötter und Bagnaia gehen durch, dahinter attackieren die KTMs Quartararo - ja, Binder und Oliveira. Oliveira ist von 17 gestartet, jetzt schon vorne dabei.

12:16 Uhr
Letzte Vorbereitungen
Noch 5 Minuten, dann geht es mit dem Moto2-Rennen los. Der Grid leert sich.

12:13 Uhr
Die Startaufstellung
Fabio Quartararo steht heute in Barcelona auf der Moto2-Pole. Neben ihm Marquez und Schrötter. Alle weiteren Positionen gibt es hier nachzulesen:

12:00 Uhr
Freunde in hohen Positionen
Nicht für jeden Moto3-Piloten kommen Maverick Vinales und Aleix Espargaro ins Parc Ferme, um zu gratulieren. Für Rodrigo schon.

11:50 Uhr
Zeitplan
Noch ein kurzer Blick auf den restlichen Zeitplan für heute:
Moto2-Rennstart: 12:20 Uhr
MotoGP-Rennstart: 14:00 Uhr

11:45 Uhr
Moto2
Ein Rennen ist beendet, zwei sind noch offen. In wenigen Augenblicken beginnt das Moto2-Rennen in Barcelona. Die Vorbereitungen laufen schon.

11:40 Uhr
Bastianini siegt
Bastianini hat die letzte Runde perfekt getimt und holt sich den ersten Sieg seit langem. Bezzecchi sichert sich auf der Zielgeraden Rang zwei vor Rodrigo, der damit das erste Mal auf dem Podium steht. McPhee fällt auf Rang vier zurück, Suzuki rundet die Top-5 ab. Öttl wird 16.

11:38 Uhr
Zwei Runden
Die letzten zwei Runden sind angebrochen. Nach den vielen Stürzen führt jetzt McPhee vor Bezzecchi und Rodrigo. Öttl haben diese Zwischenfälle auf Rang 16 vorgespült.

11:33 Uhr
Doppel-Crash
Migno und Masia crashen ebenfalls aus dem Rennen, dieser Zwischenfall ist in Kurve eins passiert. Beide sind bei Bewusstsein, bleiben aber kurzzeitig im Kies liegen. Sobald er auf den Beinen ist, geht Verursacher Masia zu Migno herüber, entschuldigt sich und hilft ihm auf die Beine.

11:30 Uhr
Dreifach-Crash
Bulega, Canet und Arenas sind in Kurve vier in einen Dreifach-Crash verwickelt. Bulega ist schnell auf den Beinen und lässt seinen Unmut an seinen Kollege naus, Cante muss auf einer Liege weggetragen werden. Auch Arenas ist nicht schnell auf den Beinen. Ausgelöst hat er aber den Crash, er ist in Canets Bike gefahren, dabei haben sie Bulega mit herausgekegelt.

11:28 Uhr
Sasaki
Sasaki ist in Kurve fünf unverletzt gestürzt. Masia kann sich an der Spitze halten, Bastianini ist Zweiter vor Canet und Bulega. Es sind noch sieben Runden zu fahren.

11:23 Uhr
Zwischenstand
Yurchenko bekommt von der Rennleitung nach Rennende 1.2 Sekunden auf seine Zeit aufgerechnet. An der Spitze hat die Verfolgergruppe auf Suzuki aufgeholt und ihn auf den vierten Platz durchgeschoben. Die neue Top-3: Masia, Bulega und Bastianini. Öttl ist derweil 21.

11:18 Uhr
Crash für Martin
Bis eben hat er noch das Rennen angeführt, jetzt ist er in Kurve neun zu Boden gegangen. Er ist unverletzt, aber sein Rennen ist beendet. Ihm ist die Front weggerutscht. Damit ist Suzuki der neue Führende, der einen großen Vorsprung auf seine Verfolger hat.

11:12 Uhr
Ramirez
Ramirez scheint einen mechanischen Fehler am Bike zu haben und crasht deshalb unverletzt in Kurve vier. An der Spitze führen nach wie vor Martin und Suzuki. Die Verfolgergruppe wird im Moment von Bastianini angeführt.

11:07 Uhr
Freigefahren
Martin führt das Feld nach wie vor an, aber Suzuki hängt ihm am Hinterrad. Die Verfolgergruppe hinter den beiden liegt jedoch über zwei Sekunden hinter ihnnen. Kornfeil macht einen Fehler und muss weit gehen. Masaki ist in Kurve fünf gestürzt.

11:02 Uhr
GO
Das Rennen hat begonnen! Martin ist hervorragend gestartet und holt sich den Holeshot. Brad Binder kann die erste Runde nicht beenden, er ist in Kurve zwölf unverletzt gestürzt.

10:50 Uhr
Grid
In zehn Minuten beginnt das Rennen, das Grid ist schon voll.

10:30 Uhr
Es folgt Moto3
Um 11:00 Uhr startet das erste Rennen in Barcelona - die Moto3 wird eröffnen. Dann folgt um 12:20 Uhr die Moto2, eine kleine Pause, und dann schließt der Tag mit dem MotoGP-Rennen. Das geht um 14:00 Uhr los.

10:21 Uhr
Miller-Verlängerung
Wenig überraschend wurde heute auch verkündet, dass Jack Miller bei Pramac-Ducati weitermachen wird.

10:14 Uhr
Andreas Perez
Nach dem MotoGP-Warm-Up wird noch mit einer Schweigeminute dem in der letzten Woche verstorbenen spanischen Moto3-Fahrer Andreas Perez gedacht. Alle Fahrer, Teams, Streckenposten und Zuschauer beteiligen sich.

10:05 Uhr
MotoGP-Ergebnis
Lorenzo stolpert in der letzten Kurve über ALeix Espargaro, ein wütendes Handzeichen folgt. Er kann sich nicht verbessern, Dovizioso bleibt auf Platz 1.

P. Fahrer Zeit
1. Dovizioso 1:39.571
2. Rabat + 0.082
3. Rossi + 0.085
4. Marquez + 0.234
5. Zarco + 0.285
6. Lorenzo + 0.294

10:02 Uhr
Zeit läuft ab
Rossi fährt in der letzten Minute noch eine gute Runde, Platz 3 für ihn. Scott Redding stürzt in der Zwischenzeit in Kurve 5. Lorenzo ist noch einmal auf einer schnellen Runde.

09:58 Uhr
Bautista stürzt
In Kurve 9 rutscht er vom Motorrad und ins Kies, überschlägt sich auch. Er kann aufstehen, aber nicht mehr weiterfahren. Streckenposten räumen das Motorrad weg. An der Spitze hat jetzt Dovizioso Marquez abgelöst, dahinter Lorenzo und Iannone.

09:53 Uhr
Marquez übernimmt
Jetzt hat sich Marc Marquez mit 1:39.805 an die Spitze gesetzt, Jorge Lorenzo wird in jeder Runde schneller und liegt jetzt auf Platz 2. Dann Rabat, und Andrea Dovizioso taucht jetzt vorne auf, fährt die viertschnellste Zeit.

09:49 Uhr
Rossi weit
Rossi verfehlt den Scheitelpunkt von Kurve 1 um Meter, und weicht in die asphaltierte Auslaufzone aus. Sonst nichts passiert. Nach den ersten Runden führt Danilo Petrucci vor Marc Marquez. Pole-Mann Lorenzo liegt auf Platz 5.

09:42 Uhr
MotoGP-Warm-Up beginnt
Die Zeit läuft, die ersten Fahrer gehen auf die Strecke. Alle Details gibt es wie immer im oben verlinkten Session-Ticker, dort findet ihr auch die aktuellen Platzierungen.

09:36 Uhr
Jetzt: MotoGP-Warm-Up
Weiter geht es mit dem MotoGP-Warm-Up. Das wird um 09:40 Uhr starten.

09:33 Uhr
Zeit läuft ab
Jetzt kommt der Überraschungs-Polemann von gestern noch einmal. Fabio Quartararo dreht auf, fährt zwei schnelle Runden in Folge und setzt sich kurz an die Spitze. Dann kommt Marquez, aber er verhaut den letzten Sektor und bleibt auf Platz 4. Schrötter kann sich auch nicht verbessern, bleibt auf Platz 2.

09:30 Uhr
Niki Tuuli crasht
In Kurve 13 rutscht er raus, mit der Hilfe von Streckenposten stellt er das Bike wieder auf und rollt die letzten Meter in die Boxengasse zurück. Ihm ist am Scheitelpunkt die Front eingeknickt.

09:26 Uhr
Schrötter quer
Beim Einfahren in Kurve 10 kommt Schrötters Motorrad schön quer. Er verbessert sich weiter, hinter ihm reihen sich Pasini und Marquez auf den Plätzen 2 und 3 ein.

09:21 Uhr
Erster Crash
Kairul Idham Parwi stürzt in Kurve 7, stellt das Motorrad mit der Hilfe von Streckenposten wieder auf. An der Spitze liegt jetzt Marcel Schrötter, er hat Pasinis Zeit gerade eben geschlagen.

09:18 Uhr
Warm-Up-Zeiten
Pasini hält momentan die Moto2-Bestzeit. Oliveira auf Platz 2, er hatte einen guten Freitag, kam dann zu Sturz und brachte im Qualifying dann keine gute Runde zusammen.

09:10 Uhr
Wetter-Update
Während die Moto2-Fahrer nach der Reihe auf die Strecke gehen, blicken wir schnell auf das Wetter. Wolkenloser Himmel, 24 Grad Lufttemperatur, 28 Grad Streckentemperatur. Das wird heute wieder ein perfekter MotoGP-Tag werden.

09:08 Uhr
Moto2-Warm-UP
Das steht als nächstes an. Um 09:10 Uhr geht es weiter.

09:06 Uhr
Ergebnis Moto2
Jorge Martin fährt ohne Windschatten, aber auch ohne Störungen auf Platz 1. Die Konkurrenz hinter ihm fährt in einer großen Gruppe über die Linie. Bulega rollt zum Abschluss in Kurve 10 ins Kies, steigt ab und macht sich zu Fuß auf den Weg zurück zur Box.

P. Fahrer Zeit
1. Martin 1:49.288
2. Bastianini + 0.311
3. Bulega + 0.341
4. Canet + 0.355
5. Lopez + 0.491
6. Sasaki + 0.505

09:02 Uhr
Auftritt Martin
Die Zeit läuft ab, und Martin ist wieder alleine auf der Strecke, während sich alle anderen in einer großen Gruppe gesammelt haben. Ist der fehlende Windschatten für Martin ein Problem? Ganz und gar nicht, er holt sich die Bestzeit zurück. Bastianini ist irgendwo in einer ungefähr 20 Fahrer starken Gruppe, fährt auf Platz 2 vor.

08:55 Uhr
Bezzecchi, Migno crashen
Und der Meisterschafts-Führende Marco Bezzecchi ist der erste, der im Warmup am Boden liegt. In der engen Kurve 5 rutscht ihm das Vorderrad weg. Zwei Kurven später stürzt Andrea Migno, auch er verliert das Bike am Scheitelpunkt und rutscht ins Kies. Bezzecchi braucht etwas, um aufzustehen, geht dann raus. Migno versucht sein Bike noch in Gang zu bringen, gibt dann auf.

08:51 Uhr
Martin mit erster Bestzeit
Die erste Bestzeit gehört Jorge Martin. Der musste sich gestern im Qualifying knapp Enea Bastianini geschlagen geben, und stürzte nebenbei auch zweimal. Trotzdem Startplatz 2 für ihn, und jetzt zeigt er gleich mal, dass er noch immer schnell ist. Martin ist aber gerade alleine auf der Strecke, fast alle anderen fahren in einer großen Gruppe. Die kommt jetzt über die Linie, und die Führung geht an Arenas, vor Sasaki, Bulega und Bezzecchi. Martin fällt zurück auf 7, kommt dann an die Box.

08:47 Uhr
Strafen für Lopez und Loi
Alonso Lopez und Livio Loi bekommen beide für unverantwortliche Fahrweise eine Strafe, 12 Strafplätze wurden verhängt.

08:43 Uhr
Moto3-Warmup beginnt
20 Minuten auf der Uhr, die ersten Fahrer gehen raus auf die Strecke.

08:38 Uhr
Guten Morgen!
Der Renn-Sonntag der MotoGP in Barcelona steht an. Heute beginnen wir mit dem Warm-Up der MotoGP, das beginnt um 08:40 Uhr. Moto2 und MotoGP folgen. Um 11:00 Uhr startet dann die Moto3 ins erste Rennen des Tages, gefolgt von Moto2 um 12:20 Uhr und MotoGP um 14:00 Uhr.

Du suchst den Ticker vom Vortag? Hier entlang:


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter