MotoGP

MotoGP: Ducati befördert Danilo Petrucci ins Werksteam

Danilo Petrucci steigt 2019 ins Werksteam von Ducati auf. Der Italiener erhält somit den Lohn für seine harte Arbeit der letzten Jahre bei Pramac Racing.
von Michael Höller

Motorsport-Magazin.com - Danilo Petrucci steigt 2019 ins Werksteam von Ducati auf. Das gab das italienische MotoGP-Team am Mittwochvormittag bekannt. Petrucci wird somit gemeinsam mit Andrea Dovizioso die rein italienische Fahrerpaarung bilden.

"Mit dem Aufstieg ins Factory Team geht ein Traum in Erfüllung", wird Petrucci in einer Presseaussendung zitiert. "Ich kann es nun kaum erwarten, in dieses neue Abenteuer zu starten. Zuvor will ich das Jahr aber noch in den Top-5 beenden."

Petrucci war zuletzt bei Pramac Racing seit dem Vorjahr auf einer vollwertigen Factory-Ducati der neuesten Generation unterwegs. Vor Saisonstart hatte er dem italienischen Hersteller die Rute ins Fenster gestellt und verkündet, dass er den Arbeitgeber wechseln werde, sollte man ihn für 2019 nicht ins Werksteam befördern.

Nach dem Abschied von Jorge Lorenzo, der zu Repsol Honda wechselt, war nun der Weg frei für die Beförderung des Italieners. Somit sollte Ducati demnächst auch die Option auf Jack Miller ziehen, der 2019 bei Pramac jenen Full-Factory-Support genießen wird, der zuletzt Petrucci zukam.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter