MotoGP

MotoGP Katar 2018 - Live: Reaktionen zum Dovizioso-Sieg

Die MotoGP startet in die Saison 2018! Marquez und Co. kämpfen um den Sieg in Katar - und Dovizioso gewinnt. Alle Reaktionen zum Dovi-Sieg im Ticker.
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

+++ SO SCHLUG DOVIZIOSO MARQUEZ IN DER LETZTEN RUNDE +++

19:30 Uhr
Schluss für heute
Wir beenden den Ticker für dieses Wochenende und warten jetzt schon gespannt auf das nächste Rennen der Saison. Argentinien steht als Nächstes auf dem Plan - da sind wir mit dem Live-Ticker natürlich wieder bereit.

19:20 Uhr
Rossis Gang
Unser Kollege Markus hat noch einen Schnappschuss aus Katar: Valentino Rossi wird nach dem Rennen von seinen Freunden vor der Box abgefangen.

Foto: Motorsport-Magazin.com

19:14 Uhr
Schluss
Das war's mit der Pressekonferenz, alle Fahrer dürfen gehen. Damit ist das erste Rennwochenende der Saison schon wieder vorbei. Es ging viel zu schnell, oder?

19:13 Uhr
Rossi
"Ich fahre ja nicht, um den Leuten zu beweisen, dass ich nicht zu alt bin, sondern weil ich es mir selbst beweisen will", sagt Rossi.

19:10 Uhr
Erinnerungen
Valentino Rossi erinnert sich an sein erstes Königsklasse-Rennen: "Ich bin bei der Führungsgruppe angekommen und habe mich gewundert, weshalb die so langsam fahren. Dann bin ich gestürzt", lacht Rossi.

19:05 Uhr
Rivalen?
Nach dem ersten Rennen der Saison, sind Dovizioso und Marquez nun des jeweils anderen größter Rivale? "Es scheint so auszusehen, aber letztendlich ist es mir egal, wessen Name es ist", sagt Marquez. "So einfach ist es in der MotoGP nicht. Man darf niemanden vergessen", erinnert Dovizioso.

19:00 Uhr
Ruhe
"Ich konnte alle meine Entscheidungen in dem Rennen in Ruhe treffen", sagt Dovizioso. "Ich wusste, dass ich mich nur auf die letzte Runde vorbereiten musste. Ich hatte alles gut im Griff."

18:57 Uhr
Dritter
"Es ist ein guter Weg, in die Saison zu starten", sagt Rossi. "Heute sind die Umstände ein bisschen anders als letztes Jahr. Da war es eine Überraschung für mich, auf dem Podium zu sein, heute war ich mir sicher, dass ich es schaffen konnte. Es ist toll, so in die Saison zu starten. Die Schlüsselszene für mich war, als Dovi und Marc angefangen haben um den Sieg zu kämpfen. Da wusste ich, dass ich an Zarco vorbeimuss und aufs Podium fahren kann."

18:54 Uhr
Zweiter
"Ich freue mich so, auf dieser Strecke Zweiter geworden zu sein", lacht Marquez. "Das ist schon mal gut. In der letzen Kurve war es wie ein Deja Vu. Ich hoffe, dass ich ihn das nächste Mal besiegen kann. Aber er hat es verdient, er war heute einfach besser als wir. Als er Zarco überholt hat, wusste ich, dass ich ihm nach muss. Egal wie, egal wo. Ich freue mich über die 20 Punkte."

18:50 Uhr
Erster
"Meine Strategie war eigentlich, das Rennen weit vorn allein zu beenden", lacht Dovizioso. "Leider war das nicht möglich. Aber das Ergebnis zeigt, dass unsere Arbeit während der Wintertests wirklich etwas gebracht hat. Wir haben hier immer konkurrenzfähig, aber nie so wie heute."

18:48 Uhr
Pressekonferenz
Die Pressekonferenz beginnt.

18:46 Uhr
Und Rossi?
Der feiert noch auf der Strecke mit einem Wheelie.

18:33 Uhr
Dovi und Marc
Auf der Strecke erbitterte Rivalen, im Parc Ferme faire Gegner: Dovizioso und Marquez gratulieren sich nach dem Rennen wie zwei Freunde.

18:20 Uhr
Cheese!
Das obligatorische Podiums-Bild wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten. Bitteschön!

18:11 Uhr
Pressekonferenz
Relativ zeitnah wird nun auch die Pressekonferenz beginnen, bei der Andrea Dovizioso, Marc Marquez und Valentino Rossi dabei sein werden. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden.

18:06 Uhr
Rossi freut sich
Rossi freut sich. Ob nun über seinen dritten Platz oder auch mit Dovizioso über seinen Sieg ist schwer zu sagen. Jedenfalls springt er mit ihm auf ein Foto.

18:01 Uhr
Podium
Dovizioso, Marquez und Rossi gehen jetzt aufs Podium. Das Publikum begrüßt sie wie es sich gehört, mit lautem Applaus. Alle drei strahlen.

17:57 Uhr
DESMO! DOVI!
Für Dovizioso geht das Feiern im Parc Ferme weiter. Sein Team scheint auch nicht unzufrieden mit ihm zu sein.

17:52 Uhr
Wahnsinn
Dovizioso feiert ausgelassen seinen ersten Sieg in Katar. Noch auf der Strecke. Verdient hat er es!

17:46 Uhr
Der Rest
Dovizioso siegt vor Marquez und Rossi, Vierter wird Crutchlow vor Petrucci, der es in die Top-5 schafft. Die restliche Top-10 komplettieren Vinales, Pedroa, Zarco, Iannone und Miller. Tom Lüthi beendet sein MotoGP-Debüt als 16.

17:44 Uhr
DOVIZIOSO SIEGT IN KATAR
Wir haben einen Sieger für das erste MotoGP-Rennen des Jahres: Es ist Andrea Dovizioso! Er setzte sich gegen Marquez durch, Rossi wird Dritter.

17:33 Uhr
Pol
Pol Espargaro ist in die Box zurückgekommen, irgendwas scheint mit seinem Bike nicht zu stimmen. Es sind noch sechs Runden zu fahren, Zarco führt vor Dovizioso und Marquez.

17:25 Uhr
Rins und Lorenzo crashen
Pech für Alex Rins: Der Suzuki-Pilot ist in Kurve zwei unverletzt gestürzt, Sekunden später ist auch Ducati-Pilot Jorge Lorenzo in Kurve fünf am Boden. Zarco ist nach wie vor in Führung, Marquez und Dovizioso lauern aber hinter ihm und haben Blut geleckt. ES sind noch neun Runden auf der Uhr.

17:01 Uhr
START
Die MotoGP-Saison 2018 hat begonnen! Polesetter Zarco ist gut gestartet, genauso wie Marquez. Zarco holt sich den Holeshot, Pedrosa ist sogar auf den dritten Platz vorgefahren. Sieg-Favorit Dovizioso ist vier Plätze zurückgefallen, er hat viel Arbeit vor sich.

16:55 Uhr
Aufwärmrunde
Die Fahrer sind in ihre Aufwärmrunde gestartet. Gleich wird es ernst.

16:52 Uhr
Hoher Besuch
Im Gewusel der Startaufstellung ist auch das Staatsoberhaupt von Katar. Der gute Mann sieht auch ein bisschen nervös aus. Kein Wunder, es sind keine zehn Minuten mehr bis Rennstart.

16:40 Uhr
Formationsflug
Die Fahrer verlassen fast geschlossen die Boxengasse für ihre Auslaufrunde, um sich dann gleich im Grid einzufinden. In 20 Minuten geht es los.

16:36 Uhr
Waldi-Tribute
Eine schöne Geste von Marcel Schrötter: Er ist das Moto2-Rennen mit einem Tribut an Ralf Waldmann gefahren.

Marcel Schrötter gedenkt Ralf Waldmann - Foto: Motorsport-Magazin.com

16:30 Uhr
30 Minuten
In einer halben Stunde ist die Winterpause wirklich, richtig und endgültig zu Ende. Wir können es kaum noch abwarten. Und ihr?

16:20 Uhr
MotoGP
Jetzt bleibt nur noch das Highlight des Tages übrig: In 40 Minuten startet das erste MotoGP-Rennen der Saison 2018. Alle beginnen langsam, sich bereit zu machen.

16:13 Uhr
Zusammenhalt
Eben haben sie noch hart gekämpft, jetzt feiern sie miteinander. Der Erste, der Bagnaia zu seinem Sieg gratuliert, war Baldassarri, mit dem er zuvor noch hart gefightet hat. Eine schöne Geste! Jetzt feiern die beiden gemeinsam mit Alex Marquez auf dem Podium weiter.

16:07 Uhr
Freude
Pecco Bagnaia hat sein erstes Moto2-Rennen gewonnen. Er ist - verständlicherweise - glücklich. Jetzt ist er im Parc Ferme und feiert mit seinem Team.

16:02 Uhr
Sieg für Bagnaia
Sie liefern sich noch einige Manöver, aber am Ende siegt Bagnaia nur 0.112 Sekunden vor Baldassarri. Marquez wird trotz Brems-Problemen noch Dritter, Pasini und Oliveira bilden die restliche Top-5. Schrötter beendet das Rennen auf Rang sieben.

16:00 Uhr
Letzte Runde
Die letzte Runde des Moto2-Rennen hat begonnen, der Sieg wird zwischen Bagnaia und Baldassarri ausgetragen.

15:50 Uhr
Marquez
Es sind noch sechs Runden zu fahren und Marquez muss mit einem technischen Defekt weit gehen. Die Bremsscheibe seiner Hinterrad-Bremse glüht sichtbar. Damit führt Bagnaia vor Baldassarri. Wenige Augenblicke später scheint das Problem behoben zu sein, Marquez ist immer noch Dritter.

15:44 Uhr
Lowes
Mit neun Runden auf der Uhr ist Sam Lowes - mal wieder - aus dem Rennen gestürzt. Diesmal hat es ihn in Kurve 16 erwischt. Er ist unverletzt. An der Spitze hat sich Marquez auf Rang zwei hinter Bagnaia geschoben, Baldassarri ist Dritter. Schrötter liegt auf fünf.

15:38 Uhr
Lecuona
Iker Lecuona ist in die Box zurückgekommen, er musste das Rennen aufgeben. Bagnaia führt weiterhin vor Baldassarri und Polesetter Marquez.

15:30 Uhr
Schrötter fällt zurück
Schrötter kann die Rennpace nicht halten, mittlerweile ist er auf den sechsten Platz zurückgefallen. Um das Podium scheint er nicht mitkämpfen zu können.

15:25 Uhr
Top-5
Bagnaia führt nach einer Runde das Rennen an, dahinter liegen Baldassarri und Marquez. Schrötter hält sich weiterhin stark auf vier, Pasini ist Fünfter.

15:20 Uhr
GO
Das Rennen hat begonnen! Den Holeshot holt sich Bagnaia, Polesetter Marquez hat beim Start Boden verloren. Oliveira hätte ihn in Kurve eins fast aus dem Rennen gekegelt. Schrötter ist super gestartet und ist Vierter.

15:18 Uhr
Aufwärmrunde
Die Aufwärmrunde der Moto2 hat begonnen, gleich geht es los.

15:10 Uhr
Volles Grid
In zehn Minuten beginnt das Moto2-Rennen. Die Startauftstellung ist schon gehörig voll, die letzten Fahrer, die von ihrer Auslaufrunde kommen, müssen sich durch das Gewusel drängeln.

15:00 Uhr
Moto2
Eins vorbei, zwei to go. In wenigen Augenblicken beginnt mit dem Moto2-Rennen das zweite Highlight des Tages. Die Sonne geht langsam unter, die Startaufstellung füllt sich.

14:51 Uhr
Happy One
Man könnte fast annehmen, Jorge Martin freut sich über den ersten Sieg der Saison, oder? Derweil findet auf dem Podium gerade die Siegerehrung statt.

14:40 Uhr
MARTIN SIEGT
Jorge Martin gewinnt vor Aron Canet. Im Zielsprint um Rang drei setzt sich Lorenzo Dalla Porta vor Niccolo Antonelli, Gabriel Rodrigo, Fabio Di Giannantonio und Kaito Toba durch.

14:39 Uhr
Bezzecchi out
In der letzten Runde verabschiedet sich der Italiener aus dem Duell um Rang drei.

14:25 Uhr
Peter Öttl
"Binder ist innen reingestochen, über das Hinterrad weggerutscht und hat Philipp mitgenommen. Wir sind leider nicht belohnt worden wegen Darryn Binders Fehler. Schade, weil wir gar nichts dafür konnten."

14:20 Uhr
Moto3-Halbzeit
Jorge Martin liegt knapp vor Aron Canet nach 9 der 18 Runden. Die Verfolgergruppe liegt schon zweieinhalb Sekunden hinter dem Spitzen-Duo. Sechs Mann sind aktuell auf der verfolgung: Kornfeil, Dalla Porta, Rodrigo, Antonelli, Bezzecchi und Sasaki.

14:14 Uhr
Bastianini raus
Enea Bastianini wirft sein Rennen in Kurve 6 weg! Er lag auf Platz zwei, doch dann rutscht er in dem Linksknick weg. Somit bilden nur Jorge Martin und Aron Canet die Spitzengruppe, der Rest des Feldes hat bereits eineinhalb Sekunden Rückstand.

14:13 Uhr
Öttl liegt Katar nicht
Im sechsten Versuch bleibt Öttl zum vierten Mal ohne Punkte. Es ist sein zweiter Ausfall in Folge beim Auftaktrennen.

14:10 Uhr
Öttl stürzt
Philipp Öttl und Darryn Binder gehen in der vierten Runde zu Boden! Sie lagen auf den hinteren Plätzen der Kampfgruppe um Rang 4, die von Niccolo Antonelli angeführt wurde. Beide können das Rennen nicht wieder aufnehmen. Verpatzter Saisonstart für Öttl.

14:01 Uhr
Moto3 legt los!
Die kleinste Klasse startet in die neue Saison. Philipp Öttl startet vom 8. Platz in das Rennen.

13:45 Uhr
Waldmanns Karriere
Auch eine kleine Galerie haben wir zum Abschied von Ralf Waldmann erstellt. Leider haben wir nur wenige Fotos aus seiner aktiven Karriere in unseren Archiven, da er den Großteil seiner Karriere absolviert hatte, ehe Motorsport-Magazin.com zum ersten mal online ging. Wir lernten ihn aber vor allem in den vergangenen Jahren als Kollege in den Diensten von Eurosport schätzen. Mach's gut, Waldi!

13:40 Uhr
Ride on, Waldi!
Auch wir wollen uns von Ralf Waldmann verabschieden. Mit einem kleinen Tribute-Video.

Schock für die deutsche Motorrad-Welt: RIP Ralf Waldmann: (00:55 Min.)

13:23 Uhr
Tribut an Waldi
Das MotoGP-Paddock versammelt sich gerade, um Ralf Waldmann zu gedenken. Waldi verstarb am vergangenen Wochenende im Alter von 51 Jahren. Auch Ivano Beggio wird gedacht, der Aprilia-Gründer ließ im Laufe dieser Woche sein Leben.


Wir suchen Mitarbeiter