MotoGP

MotoGP Aragon 2017 Live: Reaktionen zum Qualifying-Samstag

Der Qualifying-Samstag der MotoGP in Aragon ist vorüber. Vinales ist auf Pole, Rossi in Reihe eins. Reaktionen zum Qualifying JETZT im LIVE-TICKER:
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

+++ HIER GEHT ES ZUM SONNTAGS-TICKER: +++

18:30 Uhr
Schluss
Wir lassen es gut sein für heute. Morgen sind wir zum großen Finale zurück, die drei Rennen stehen an.

18:09 Uhr
Lorenzo in der Formel 1
Auch zu Lorenzos Formel 1-Frage gibt es mittlerweile den Video-Beweis:

17:48 Uhr
Vinales' Helm
Für alle die, die jetzt neugierig auf Vinales' Helm gekommen sind und ihn heute im Training nicht gesehen habe, hier nochmal der Mitschnitt aus der Pressekonferenz zu dem Thema:

17:35 Uhr
Ende
Damit ist die Pressekonferenz beendet, jetzt gehen wieder alle ihrer Wege.

17:33 Uhr
Fanfragen
Jorge Lorenzo identifiziert sich von allen Formel 1-Fahrern mit Michael Schumacher, Rossi verrät, dass van der Mark die M1 wohl im Laufe der Saison sowieso ausprobieren wird, auch wenn er an diesem Wochenende fahren darf. Vielleicht auch in der Winterpause. Miguel Oliveira gibt zu, dass er nicht gern Laufen gehen.

17:24 Uhr
Helm
"Wir wollten den Fans unser neues Design für mein Merchandise und so zu zeigen", erklärt Vinales sein neues Helmdesign. "Ich denke mal, ich werde es bis zum Ende der Saison fahren. Wir haben die Arbeit schon für 2018 gemacht und es gefällt mir so gut, dass ich es jetzt schon fahre. Aragon war die perfekte Gelegenheit, es den Fans zu zeigen."

17:20 Uhr
Gelernt?
"Es kommt immer darauf an, wie viele Schmerzen man hat, wenn man auf dem Bike sitzt. Die Verletzung kann klein sein, aber wenn sie an einer ungünstigen Stelle wie zum Beispiel der Hand ist, dann hindert sie einen mehr, als eine große Verletzung an einer nicht so sensiblen Stelle", erklärt Rossi.

17:17 Uhr
Jorge II
"Eigentlich war mein Ziel heute nur, in die erste Startreihe fahren", gibt Martin zu. "Aber dann ist es doch die Pole Position geworden. Das wollte ich gar nicht, aber ich freue mich natürlich. Ich habe alles gegeben."

17:15 Uhr
Miguel
"Mein Warm-Up brauche ich morgen jedenfalls nicht mehr, ich bin heute wirklich genug gelaufen", lacht Oliveira nach dem Hin- und Her im Qualifying. "In meiner schnellen Runde konnte ich alles zusammenhalten. Deshalb war ich so schnell. Die Reifen halten hier ein paar Runden, bevor die Leistung abfällt. Das müssen wir beobachten."

17:13 Uhr
Valentino
"Es ist auch für mich eine Überraschung", beteuert Rossi. "Ich hätte das niemals erwartet, denn ich wusste nicht, was auf mich zukommen würde. Ich wusste nach dem Test, dass ich fahren konnte, aber ich habe nicht geahnt, das mein Bein so schnell in besserem Zustand sein würde. Meine M1 passt auch von der Größe her besser zu mir, deshalb fühle ich mich wohler hier als beim Test auf der M1."

17:10 Uhr
Jorge
"Wir stehen zum Glück in der ersten Reihe", erklärt Lorenzo. "Das haben wir nicht erwartet, denn gestern waren wir sehr weit hinten. Das liegt daran, dass wir gestern nicht im Trockenen trainieren konnten. Mit jedem Training lief es aber besser. Eigentlich war es gut, dass ich durchs Q1 gehen musste. So habe ich 20 Minuten mehr Zeit auf der Strecke gehabt."

17:07 Uhr
Maverick
"Es ist immer wichtig, in der Pole Position zu stehen", erklärt Vinales. "Das macht alles einfacher im Rennen. Mein Team hat einen tollen Job gemacht. Wir haben das Setup geändert und mit dem Neuen konnte ich stark genug pushen. Ich bin zufrieden."

17:04 Uhr
Uhren
Wie jeden Samstag werden vor den Fragen erstmal Uhren verteilt. Die gehen heute an Vinales, Oliveira und Martin.

17:00 Uhr
Los
Alle Fahrer sind da, es kann losgehen.

16:55 Uhr
Gleich geht's los
In fünf Minuten beginnt die Pressekonferenz. Die ersten Fahrer, Journalisten und Teammitglieder trudeln schon ein.

16:28 Uhr
Pressekonferenz
In einer knappen halben Stunde geht es los mit der Pressekonferenz. Dabei sind heute Polesetter Maverick Vinales, Jorge Lorenzo, Valentino Rossi, Jorge Martin und nach reichlich hin und her: Miguel Oliveira.

16:05 Uhr
Ruhe
Nachdem das endgültige Ergebnis jetzt verkündet ist, wird es ruhig auf der Strecke. In einer knappen Stunde beginnt die Pressekonferenz.

16:00 Uhr
Kommando nochmal zurück
Die Rennleitung hat einen Fehler gemacht. Oliveiras Polezeit steht weiterhin, das zweite Ergebnis ist falsch. Das ursprüngliche Ergebnis ist das Richtige.

15:55 Uhr
Kommando zurück
Die Rennleitung hat Oliveira seine Polezeit gestrichen. Damit ist Pasini neuer Polesetter, Marquez und Morbidelli stehen in Reihe eins.

15:50 Uhr
Polesetter
Miguel Oliveira hat sich mit einer 1:53.736 die Pole geschnappt. Dahinter reihen sich Pasini und Marquez ein. Es folgen Morbidelli und Corsi in den Top-4. Bester deutschsprachiger Pilot wird Lüthi auf sieben, Schrötter folgt ihm auf acht. Cortese wird Neunter vor Aegerter auf elf. Raffin qualifiziert sich auf Rang 30.

15:44 Uhr
Wilder Ausritt
Mattia Pasini muss in Kurve 15 weit gehen, weil er den Hinterreifen von Pons berührt hat. Was folgt ist ein wilder Ritt über den Rasen. Pasini kann sein Bike aber aufrecht halten.

15:27 Uhr
Marquez
Marquez hat sich mittlerweile die provisorische Pole mit einer 1:53.807 geholt. Dahinter liegen Morbidelli und Pasini. Schrötter ist Vierter, Lüthi Sechster. Cortese liegt auf acht, Aegerter auf zehn.

15:12 Uhr
Schrötter
Die ersten Runden sind gefahren und obwohl Pasini die provisorische Pole inne hat, liegt der von einer Verletzung zurückgekehrte Schrötter auf Platz zwei. Marquez ist Dritter, Cortese Fünfter und Aegerter Siebter.

15:05 Uhr
Ampeln aus
Die Ampeln in der Boxengasse sind aus, die Moto2 darf zum Qualifying auf die Strecke.

15:04 Uhr
Moto2
In wenigen Minuten beginnt das letzte Qualifying des Tages, die Moto2.

15:02 Uhr
Parc Ferme
Vier Piloten sind gerade im Parc Ferme. Maverick Vinales, Jorge Lorenzo, Valentino Rossi - und Cal Crutchlow als bester Satelliten-Fahrer.

14:50 Uhr
Ende
Alvaro Bautista ist außerdem gestürzt, die Session ist jetzt aber beendet. Vinales hat sich mit einer 1:47.635 die Pole geholt, dahinter reihen sich Lorenzo und ein unglaublicher Rossi auf Platz drei ein. Damit ist Rossi nach nicht mal 30 Tagen nach seinem Crash in der ersten Startreihe. Reihe zwei bestehen aus Crutchlow, Marquez und Pedrosa, Reihe drei aus Dovizioso, Aleix Espargaro und Bautista. Reihe vier bilden Iannone, Zarco und Kallio.

14:48 Uhr
Marquez
Marquez ist im Qualifying gestürzt, damit ist seine Session vorüber. Er ist unverletzt. Kallio ist ebenfalls abgeflogen.

14:35 Uhr
Go
Das zweite Qualifying hat begonnen. In 15 Minuten ist entschieden, wem die Pole im Motorland Aragon gehört.

14:25 Uhr
Einzug ins Q2
Die erste Qualifying-Session ist durch. Lorenzo ist mit einer Fabelzeit von 1:48.179 sicher gewesen, dahinter hat sich Zarco den zweiten Platz geschnappt. Miller ist damit nur noch Dritter und verpasst den Einzug ins Q2 knapp. Jonas Folger qualifiziert sich nach seinem Crash am Vormittag als Achter und ist damit in der Startaufstellung am Sonntag 18.

14:10 Uhr
Q1
Die Zeit läuft, die Piloten machen sich auf den Weg fürs erste Qualifying. Wer kann es in die zweite Session schaffen?

14:04 Uhr
Kurze Pause
Für einige Piloten ist nur ein kurzes Durchatmen möglich, bevor sie ins Q1 müssen. Andere haben noch eine Viertelstunde mehr, bevor das Q2 losgeht. Die erste Action geht gleich weiter.

14:00 Uhr
Schlussstrich
Die 30 Minuten viertes Freies Training sind vorüber. Vinales hat sich am Ende der Session einer 1:48.709 und damit die Bestzeit geschnappt. Dahinter liegen Pedrosa und Marquez. Vierter ist Pol Espargaro vor Folger. Die Top-10 komplettieren Lorenzo, Aleix Espargaro, Abraham, Dovizioso und Crutchlow. Rossi wird 16. Rabat stürzt unverletzt am Ende der Session.

13:57 Uhr
Lowes
Sam Lowes ist zum zweiten Mal heute gestürzt - dieses Mal in Kurve zwei. Ihm ist nichts passiert.

13:38 Uhr
Marquez und Crutchlow
Die beiden Honda-Piloten sind ebenfalls unverletzt gestürzt, Marquez in Kurve drei, Crutchlow in Kurve eins. Marquez sitzt bereits wieder auf dem Motorrad, Crutchlow wenig später auch.

13:34 Uhr
Bautista
Alvaro Bautista ist in Kurve 15 zu Boden gegangen. Ihm ist das Vorderrad weggerutscht und ist unverletzt.

13:30 Uhr
Start
Das letzte Freie Training der MotoGP hat begonnen, die Piloten gehen auf die Strecke.

13:25 Uhr
Session-Bericht
Wer die Moto3-Qualifying-Session nochmal im Detail rekapitulieren will, der kann das mit unserem Bericht tun:

13:20 Uhr
MotoGP
Es folgt das Highlight des Tages: Das FP4 und die Qualifyings der MotoGP. In zehn Minuten geht es los.

13:15 Uhr
Großer Crash
Die Zeit ist abgelaufen und auf den letzten Metern gab es einen großen Crash. Unter anderem sind Mir, Martin und Di Giannantonio darin verwickelt. Verletzt scheint allerdings niemand zu sein. Die Bestzeit hat sich dennoch Martin mit einer 1:58.057 geschnappt. Die erste Startreihe komplettieren Bastianini und Canet. Öttl qualifiziert sich auf Rang acht.

13:10 Uhr
Ruhe vor dem Sturm
Wie immer im Moto3-Qualifying ist jetzt die Ruhe vor dem Sturm eingekehrt. Alle Piloten sind in der Box und warten auf die letzten Minuten - und auf einen schnellen Konkurrenten zum Folgen.

13:05 Uhr
Zehn Minuten
Die letzten zehn Minuten sind angebrochen und aktuell hat Martin wieder die provisorische Pole inne. Dahinter liegen Canet und Martin. Öttl ist gerade 27.

12:52 Uhr
Führungswechsel
Martin hat die Führung an Joan Mir verloren, dieser führt mit 22 Minuten auf der Uhr mit einer 1:58.784 vor Canet und Martin. Maria Herrera hat sich entschieden, an diesem Wochenende nicht mehr an den Start zu gehen.

12:45 Uhr
Martin führt
Nach den ersten zehn Minuten führt ein alter Bekannter: Jorge Martin, der 2017 schon sechsmal auf Pole Position stand.

12:34 Uhr
Gute Nachricht
Aron Canet ist fit. Der Spanier hatte im FP3 einen üblen Highsider, doch er grinst in seienr Box schon wieder in die Kamera. Da hat er nochmal Glück gehabt, nachdem er die Strecke zuvor auf der Trage verlassen hatte.

12:30 Uhr
5 Minuten
Um 12:35 Uhr geht es in der Moto3 um die Startaufstellung. Nach seinem Sturz im 3. Training ist Philipp Öttl wieder voll einsatzfähig.

11:45 Uhr
Schweizer
Tom Lüthi holt Platz 9, Domi Aegerter wird 17. und Jesko Raffin landet an der 27. Position. Jetzt steht erstaml die Mittagspause auf dem Programm.

11:43 Uhr
Cortese
Sandro Cortese landet auf Platz 4 - nur 0,095 Sekunden hinter der Bestzeit. Eine starke Leistung! Teamkollege Marcel Schrötter belegt den 14. Rang.

11:42 Uhr
Morbidelli
Der WM-Leader hat am Ende noch Pasini an der Spitze abgelöst. Nakagami holt den 3. Rang.

11:26 Uhr
Pasini
Mattia Pasini übernimmt die Führung. Er liegt aber gerade einmal 58 Tausendstelsekunden vor Morbidelli.

11:10 Uhr
Noch 30 Minuten
Nach dem ersten Drittel führt Morbidelli vor Nakagami und Oliveira. Lüthi liegt als bester Schweizer auf P8, Cortese hält als bester Deutscher den 8. Rang.

10:55 Uhr
Moto2
Nun legt auch die Moto2 los. Danach gibt es eine kurze Mittagspause ehe die Qualifyings auf dem Programm stehen.

10:42 Uhr
Top-10
Marquez erzielt Bestzeit. Dahinter ziehen folgende Fahrer direkt in Q2 ein: Vinales, Pedrosa, Bautista, Kallio, Dovizioso, Aleix Espargaro, Crutchlow, Iannone und Valentino Rossi!

10:38 Uhr
Zeiten purzeln
Aktuell müssen Lorenzo, Rossi, Folger und Zarco bereits in Q1 ran. Zwei Minuten geht es noch.

10:35 Uhr
Pech für Folger
Aus der Box von Tech3 wird soeben gemeldet, dass sich Folger eine Verletzung am Hals zugezogen hat, als er gegen die Scheibe seiner Yamaha geprallt ist. Das 3. Training ist für ihn beendet, er schafft es nicht direkt in Q2.

10:23 Uhr
Folger
Jonas Folger muss von seiner Yamaha abspringen. Zwischen Kurve 1 und 2 kommt seine Yamaha ins Schlingern und er wird kurz aufgeschaukelt. Als er wieder runterknallt, schlägt er sich die Frontscheibe gegen die Kehle. Er springt sofort ab und fasst sich an den Hals. Hoffentlich ist da nichts Schlimmes passiert. Kurz zuvor ist auch Jack Miller gestürzt.

10:20 Uhr
20 Minuten
Es liegt Marquez vor Crutchlow und Überraschungsmann Mika Kallio. Doch es geht noch 20 Minuten. Jonas Folger und Valentino Rossi sind noch weit außerhalb der Top-10.

10:07 Uhr
Zarco
Nun ist auch Johann Zarco gestürzt. Er wirft seine Yamaha in der dritten Kurve weg.

10:04 Uhr
Lowes
Wenig überraschend ist Sam Lowes der erste Fahrer, der stürzt. Er versenkt seine Aprilia kurz vor der dritten Zwischenzeit im Kies.

10:02 Uhr
Lorenzo nackt
Lorenzo fliegt der Schleifer vom linken Knie ab. Zum Glück hat er es gleich bemerkt, sonst hätte das in der nächsten Linkskurve schmerzhaft enden können.

09:55 Uhr
Start
Das 3. Training geht los! Alle Fahrer bis auf Vinales gehen sofort auf die Strecke. Es ist heute trocken, die Zeiten von gestern sind hinfällig.

09:42 Uhr
Bestzeit
Jorge Martin erzielt in 1:57,833 die schnellste Zeit und hängt die Konkurrenz um fast eine Sekunde ab. John McPhee, Joan Mir und Nicolo Bulega landen unmittelbar dahinter. Philipp Öttl musste nach seinem Crash aufgeben - er belegt nur Platz 28.

09:37 Uhr
Canet stürzt
Die letzten Minuten sind auf der Uhr, daher wird die Gangart jetzt rasanter. Aron Canet fliegt in Turn 2 per Highsider ab. Er muss leider auf einer Trage abtransportiert werden.

09:32 Uhr
Öttl am Boden
Philipp öttl ist soeben zu Boden gegangen und wirkte etwas benommen. Ein etwas seltsamer Sturz in Turn 16. Die Streckenposten helfen ihm auf die Service Road. Das Training ist für ihn wohl zu Ende, hoffentlich hat er sich nicht verletzt.

09:23 Uhr
Stoner
Heute vor 10 Jahren fixierte Casey Stoner seinen ersten WM-Titel. Es war der bislange einzige MotoGP-Gesamtsieg, der je auf einer Ducati erobert werden konnte. Hoffentlich feiert Stoner dieses Jubiläum ausgiebig.

09:14 Uhr
Schneller als MotoGP
Die Rundenzeiten der Moto3 kratzen an den gestrigen der MotoGP. Das bedeutet, dass alle gestern im Regen gefahrenen Rundenzeiten heute völlig obsolet sind. In der MotoGP wird es im 3. Training somit eine wahre Schlacht geben.

09:01 Uhr
Qualifying-Tag
Zur Mittagszeit stehen die Qualifyings auf dem Programm: Die Moto3 legt um 12:35 Uhr los, die MotoGP ist ab 14:10 Uhr dran. Traditionell macht die Moto2 den Abschluss: um 15:05 Uhr geht es für die mittlere Klasse los.

08:58 Uhr
Hallo aus Aragon!
Endlich schönes Wetter hier in der spanischen Einöde! Die Moto3 legt um 9:00 Uhr mit ihren 3. Training los. Die MotoGP ist ab 9:55 Uhr im Einsatz.

Zusammenfassung der Trainings am Freitag:


Weitere Inhalte:
Motorsport-Magazin.com fragt
Wir suchen Mitarbeiter