MotoGP

Giacomo-Agostini-Rekord für Marc Marquez unmöglich? Der MotoGP-Realitäts-Check

Marc Marquez glaubt nicht daran, Giacomo Agostinis Rekord von 15 WM-Titeln übertreffen zu können. Wir sehen uns an, ob es nicht doch möglich ist.
von Markus Zörweg

Motorsport-Magazin.com - In etwas weniger als einem Monat wird Marc Marquez 24 Jahre alt. Der amtierende MotoGP-Weltmeister hält in diesem immer Alter bereits bei insgesamt fünf Titeln in der Motorrad-WM, drei davon in der Königsklasse. Ein beeindruckender Wert, doch fehlen im damit immer noch satte zehn Weltmeisterschaften auf Rekordchampion Giacomo Agostini, in der Königsklasse sind es fünf Titel.

Agostini hat 15 Weltmeistertitel geholt. Ich habe erst fünf. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich diesen Rekord schlagen kann.
Marc Marquez

Marquez selbst glaubt nicht daran, dass er die Bestmarke des Italieners jemals einstellen oder übertreffen wird können. "Agostini hat 15 Weltmeistertitel geholt. Ich habe erst fünf. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich diesen Rekord schlagen kann. Zu seiner Zeit konnten die Piloten ja noch in zwei Klassen fahren, das geht mittlerweile nicht mehr", überlegt Marquez.

Tatsächlich holte Agostini seine 15 Titel in nur einem Jahrzehnt, von 1966 bis 1975. In fünf aufeinanderfolgenden Saisons gewann er die Gesamtwertungen in den Klassen bis 350ccm und 500ccm. Mittlerweile ermöglicht das Reglement der Motorrad-Weltmeisterschaft einen Start in zwei Klassen, wie er damals durchaus üblich war, nicht mehr.

Agostini gewann acht seiner 15 Titel in der 500ccm-Klasse - Foto: MV Agusta

Aber ist Agostinis Rekord für Marquez dennoch völlig außer Reichweite? Statistisch betrachtet auf keinen Fall. Marquez holte in seinen bisher neun WM-Jahren fünf Titel, behält er diesen Schnitt bei, liegt er nach weiteren 18 Saisons gleichauf mit Agostini an der Spitze der ewigen Bestenliste. Damit wäre es also 2034 so weit, Marquez wäre dann 41 Jahre alt. Wenn man sieht, in welcher Form der bald 38-jährige Valentino Rossi immer noch unterwegs ist, scheint das zwar unwahrscheinlich, aber zumindest nicht völlig abwegig.

Agostinis Siegrekord für Marquez in Reichweite

Noch bessere Chancen auf einen ewigen Rekord hat Marquez bei der Anzahl von Grand-Prix-Erfolgen. Beim aktuellen Schnitt von 6,11 Rennsiegen pro Saison würde Marquez nur noch elf Jahre brauchen, um von seinen derzeit 65 auf die Agostini-Marke von 122 zu kommen. Vorausgesetzt Valentino Rossi schraubt diesen Rekord nicht zuvor noch in die Höhe. Aktuell fehlen Rossi mit 114 Siegen nämlich nur noch acht Erfolge auf die Bestmarke seines Landsmannes.

MotoGP Extrem - Marc Marquez auf Schnee: (01:45 Min.)


Weitere Inhalte:
Motorsport-Magazin.com fragt
Wir suchen Mitarbeiter