MotoGP

Lorenzo holt die Pole im Rossi-Land - San Marino GP: Der Trainingsticker

Was ist bei den Trainingssessions zum San Marino GP passiert? Der Trainings-Ticker gibt Aufschluss:
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

+++ SO LIEF DAS QUALIFYING DER MOTOGP IN MISANO +++

18:00 Uhr
Nessun dorma
Ob wir vor Vorfreude auf den Misano GP überhaupt schlafen können? Wir versuchen es jedenfalls mal und melden uns morgen früh wieder.

17:35 Uhr
Ende
Die Pressekonferenz ist beendet, heute ging es schnell.

17:33 Uhr
Sektor eins
Ist Rossis Schwachstelle Sektor eins? Und wenn ja, was kann er dort verbessern? "Wenn ich das gewusst hätte, hätte ich es ja geändert."

17:27 Uhr
Pedrosa
"Ich hätte heute eigentlich mehr von Dani erwartet", erklärt Lorenzo. "Aber er hat sich verbessert, ich wünsche ihm, dass er wieder vorn mitkämpfen kann." Rossi sieht das anders. "Eigentlich ist es ganz gut, dass er in reihe drei steht. Für uns jedenfalls. Er war schon in Silverstone besser, nach einer Runde ist er wirklich schnell. Wenn er weiter vorn stehen würde, könnte er uns wirklich gefährlich werden. Wenn wir Glück haben, hält ihn die Startposition von der Spitze ab", lacht der Doktor.

17:24 Uhr
Lorenzo und Marquez
Lorenzo sagt etwas zu Marquez' Windschatten-Versuch. "Ich wollte freie Bahn haben, aber er wollte mir eigentlich folgen. Letztendlich hat er aber gewartet und ich konnte fahren."

17:21 Uhr
Psychospielchen
Glaubt Lorenzo, dass seine Rundenzeit Rossi nervös macht? "Keine Ahnung, das musst du ihn fragen", kontert er. "Aber im Qualifying geht es nun mal darum, eine schnelle Runde zu setzen. Im Rennen geht es um etwas ganz anderes, man muss komplett anders fahren."

17:19 Uhr
Extra-Motivation?
"Bis zwei Uhr nachmittags sind die Fans zusätzlicher Druck, weil man sich im Paddock bewegen muss", erklärt der Lokalmatador. "Danach ist es nur noch schön, weil die Stimmung speziell ist. Schade ist nur, dass man dafür keine Zehntel gut geschrieben kriegt."

17:16 Uhr
Binder
Binder spricht über die verrückten Zustände im Moto3-Qualifying. "Heute war eine wirklich spezielle Qualifying-Session. Ich bin auf einer schnellen Runde in den Kies gefahren und ungefähr acht Fahrer sind mir sogar dahin gefolgt", lacht Polesetter Binder. "Ich brauchte einfach nur ein bisschen freie Strecke, ohne Leute irgendwo auf der Strecke. Das ist in der Moto3 nicht einfach, aber heute hat es geklappt."

17:14 Uhr
Professor
"Mein Ziel war heute arbeiten", erklärt Zarco. "Ich hatte das Gefühl, als könnte ich mich noch verbessern. Als es dann an der Zeit war, die Zeit zu fahren, konnte ich es. Für das Rennen weiß ich noch nicht, was passiert. Wenn ich wegfahren kann, tue ich das. Wenn nicht, dann nicht", fasst der Moto2-Weltmeister simpel zusammen. "Deshalb heißt es Weltmeisterschaft, es ist nie einfach."

17:12 Uhr
Top Gun
Glücklich, fasst Vinales seinen Gemütszustand zusammen. "Meine Zeit könnte etwas besser sein, aber weil es heute so heiß und ich so schnell war, heißt, das wir uns verbessert haben", so Vinales. Die Suzuki hatte bisher immer Probleme mit heißen Temperaturen.

17:10 Uhr
Blues Brother
"Hier in Misano ist es immer wichtig, in der ersten Reihe zu stehen, weil die Strecke so eng ist", erklärt Blues Brother Rossi. "Wir müssen aber weiter arbeiten, ein paar Kleinigkeiten innerhalb einer Runde müssen wir noch verbessern." Es ist zwar sein zu Hause, dennoch muss er Misano eins vorhalten: "Es ist für den Fahrer sehr anstrengend, denn es ist eine Stop-And-Go-Strecke. Hoffentlich wird es ein paar Grad kühler, dann ist es für alle leichter."

17:07 Uhr
Die beste Runde der Karriere
"Man hat immer das Gefühl, als wäre die letzte Pole, die man gefahren ist, die beste deines Lebens", erklärt Lorenzo seine emotionale Ausführung aus dem Parc Ferme. "Aber gut ist sie immer noch. Es war mehr Risiko als nötig, aber es hat sich ausgezahlt."

17:04 Uhr
Uhrenverteilung
Bevor die Pressekonferenz beginnen kann, werden wie immer die Tissot-Uhren an Lorenzo, Zarco und Binder verteilt.

17:01 Uhr
Start
Die Pressekonferenz beginnt.

16:59 Uhr
Alle da
Mit Maverick Vinales ist auch der letzte Pilot am Ort des Geschehens eingetrudelt. Dann kann's ja gleich losgehen.

16:55 Uhr
Lästige Autogramme
Der beliebteste Fahrer in ganz Misano zu sein, ist ein hartes Stück Arbeit. Rossi gibt vor dem Pressekonferenz-Raum fleißig Autogramme. In wenigen Minuen geht es los.

16:43 Uhr
Pressekonferenz
Mit allen Sessions des Tages in trockenen Tüchern beginnt in 15 Minuten die Pressekonferenz. Mit von der Partie an diesem Wochenende: Lorenzo, Rossi, Vinales, Zarco und Binder.

15:54 Uhr
Cortese bester Deutscher
Sandro Cortese ist auf Rang 7 der schnellste Deutsche. Jonas Folger kommt nicht über den 11. Platz hinaus, Marcel Schrötter muss sich nach seinem späten Sturz mit P13 begnügen.

15:52 Uhr
Zarco auf Pole Position
Johann Zarco war nicht von der Spitze zu verdrängen. Die erste Startreihe komplettieren Taka Nakagami und Lorenzo Baldassarri. Die zweite Reihe bilden Sam Lowes, Franco Morbidelli und Tom Lüthi.

15:48 Uhr
Schrötter im Kies
Bei seiner Schlussattacke verabschiedet sich der Bayer in den Kies. Erster Sturz eines Deutschen in dieser Session. Damit kann es von aktuell P12 nur noch nach hinten gehen.

15:34 Uhr
Morbidelli macht den Marquez
Der Academy-Junior von Rossi hat sichtlich auch bei Marquez gelernt. Er rettet sich eindrucksvoll vor einem Sturz.

15:20 Uhr
Zarco führt
Langeweile in der Moto2... Wieder einmal liegt Weltmeister und WM-Leader Johann Zarco an der Spitze. Er führt um 0,187 Sekunden vor Lorenzo Baldassarri und Sam Lowes. Tom Lüthi als 4. hat schon über eine halbe Sekunde Rückstand. Sandro Cortese und Jonas Folger halten auf den Plätzen 6 und 7.

15:05 Uhr
Moto2-Qualifying läuft
Für Folger, Lüthi und Co. geht es jetzt um die letzte Pole Position des Tages in der Moto2.

14:52 Uhr
Lorenzo vor Rossi auf Pole
Jorge Lorenzo schnappt sich die Pole Position in neuer Rekordzeit! Valentino Rossi schnappt sich dahinter aber Platz 2, die erste Startreihe komplettiert Marc Marquez.

14:35 Uhr
Jagd auf Pole Position geht los
Rossi, Lorenzo, Marquez, Pedrosa, Pirro, Dovizioso, Vinales, die Espargaro-Brüder, Crutchlow, Bautista und Barbera machen sich nun auf die Jagd nach der Pole Position.

14:27 Uhr
Bradl knapp gescheitert
Stefan Bradl verpasst die Top-2 nur knapp! Er schnappt sich Startplatz 13, in Q2 steigen Michele Pirro und Hector Barbera auf.

14:10 Uhr
Startschuss zum Qualifying
Es geht los! In Q1 werden die letzten beiden Plätze für die Jagd um die Pole Position vergeben.

14:02 Uhr
Rossi mit Bestzeit
Der Doktor schießt sich perfekt für das Qualifying ein und setzt sich um über vier Zehntelsekunden vor Dani Pedrosa durch. Marc Marquez und Jorge Lorenzo reihen sich knapp dahinter ein.

13:30 Uhr
Los geht's
Die Zeit läuft, das FP4 der MotoGP beginnt.

13:24 Uhr
MotoGP übernimmt
Kaum ist das Qualifying der Moto3 vorbei, übernimmt schon die Königsklasse mit dem FP4. Gleich geht es los.

13:17 Uhr
Pole für Binder
In letzter Sekunde schnappt sich Brad Binder mit 1:42.398 doch nicht die Pole! In seinem Windschatten prescht Bastianini auf Rang 2, Bulega bleibt Dritter. Aus Reihe zwei starten Kornfeil, Navarro und Canet. Öttl wird mit einer halben Sekunde Rückstand Siebter vor Ono und Guevara, in Reihe vier fuhren sich Di Giannantonio, Rodrigo und Martin.

13:15 Uhr
Crash von Dalla Porta
Dalla Porta ist soeben in Turn 16 heftig gestürzt. Auch Martin hat es erwischt, er stürzte in Turn 8. Die Zeit ist abgelaufen, aber viele Fahrer sind noch auf schnellen Runden unterwegs.

13:14 Uhr
Binder mit Schützenhilfe des Bruders
Endlich hat sich Brad Binder durch den Verkehr gewühlt und hat jetzt freie Fahrt, während sein Bruder Darryn die Gruppe hinter ihm anführt oder auch etwas aufhält. Navarro ist soeben in Turn 4 gestürzt.

13:11 Uhr
Öttl mit geschickter Taktik
Während sich im Rudel die Fahrer gegenseitig belauern, bummeln und keine schnellen Zeiten schaffen, ist Öttls Taktik geschickter: Zusammen mit Bulega hatte er etwas länger an der Box abgewartet, sodass er nun im Schlepptau des Rookies freie Strecke vor sich hat.

13:09 Uhr
Die Zeitenjagd wird eingeläutet
Und das Shootout geht los! Wie ein einziges riesiges Rudel gehen die Moto3-Fahrer in die letzten sechs Minuten ihres Qualifyings.

13:08 Uhr
Belauern
Kein Fahrer will als Erster auf die Strecke gehen, man belauert sich in der Boxengasse.

13:05 Uhr
Fehler von Bulega
Auf dem Weg zu einer weiteren schnellen Runde verbremste sich Bulega ordentlich und ging dann an die Box, seine Konkurrenten tun es ihm nun gleich und es ist tatsächlich kurzzeitig kein einziger Fahrer auf der Strecke.

13:00 Uhr
Öttl mit Steigerung, Migno mit crash
Öttl kämpft sich immer näher heran, mit einer schnellen Runde kam er jetzt bis auf den vorläufigen sechsten Platz nach vorn. Unterdessen ist Migno in Turn 4 gestürzt.

12:59 Uhr
Bulega mit Bestzeit
Neue Bestzeit von Bulega: 1:42.631.

12:56 Uhr
Bestzeit für Binder
Jetzt purzeln die Zeiten, Binder übernimmt mit einer 1:42.699 die Spitze, Canet setzt sich in seinem Schlepptau auf Rang zwei vor Navarro und Bastianini. Oettl knabbert ebenfalls an seiner Zeit, er ist jetzt mit 1,6 Sekunden auf Binder 20.

12:52 Uhr
Moto3-Fahrer sind Herdentiere
In Brad Binders Haut möchte man auch nicht stecken. Er ging auf die Strecke, als fast alle Konkurrenten an der Box waren, durfte seine Outlap wunderbar alleine absolvieren - und nun geht er auf seine erste fliegende Runde und ein ganzes Rudel Moto3-Maschinen hängt sich am Boxenausgang an sein Hinterrad.

12:46 Uhr
Erste Richtzeit von Bastianini
Erst einmal setzt sich Bastianini an die Spitze, ihm gelingt eine 1:43.054. Öttl liegt derzeit mit 1,4 Sekunden Rückstand auf Rang 21.

12:43 Uhr
Spiranelli gestürzt
Am Ausgang von Turn 15 hatte gerade Fabio Spiranelli einen wilden Highsider, einige Fahrer konnten gerade noch ausweichen. Er muss neben der Strecke versorgt werden und scheint Schmerzen zu haben, ist aber bei Bewusstsein.

12:35 Uhr
Moto3-Qualifying startet
Die Uhr läuft, es starten nun 40 Minuten Moto3-Qualifying.

12:30 Uhr
Die Quali-Action beginnt
Ein herrlicher Sommernachmittag in Misano beginnt: 27 Grad Lufttemperatur, strahlender Sonnenschein und bereits 40 Grad auf dem Asphalt. In wenigen Minuten beginnt die Quali-Action mit dem Qualifying der Moto3, um 13:30 Uhr folgt das vierte Freie Training der MotoGP. Das MotoGP-Qualifying startet mit QP1 um 14:10 Uhr, gefolgt vom QP2 um 14:35 Uhr. Den Abschluss macht das Moto2-Qualifying um 15:05 Uhr.

12:24 Uhr
Sweet Home Tavullia
Jetzt kommt auch noch ein Helm-Post vom Doktor persönlich. Humor hat er ja.

12:14 Uhr
Iannone-Ersatz
Obwohl Michele Pirro als Ducati-Wildcard in Misano ohnehin schon unterwegs war, wird aus dem Italiener jetzt der offizielle Ersatzpilot für den verletzten Andrea Iannone.

12:00 Uhr
Rossis Helm im Großformat
Wer nochmal einen genauen Blick auf Rossis Misano-Helm werfen will, dem sei unsere Bildergalerie ans Herz gelegt. Damit ist der Doktor an diesem Wochenende wohl im Auftrag des Herren unterwegs.

11:40 Uhr
Das Ergebnis
Nakagami hat kurz vor Session-Ende noch die Führung übernommen, Morbidelli wurde auf zwei verdrängt. Dritter wurde Zarco vor Morbidelli und Lüthi. Folger hat sich am Ende auf sechs vorgekämpft, Schrötter wurde Neunter. Raffin überrascht auf Rang elf, Cortese wurde nach seinem Crash 16.

11:39 Uhr
Kurve 10
Jetzt hat Kurve zehn auch Alex Rins zu Boden gerissen. Die Zielflagge ist derweil draußen.

11:31 Uhr
Folger vor
An der Spitze des Feldes bleibt weiterhin alles unverändert, allerdings hat sich Folger auf Platz sieben verbessert.

11:20 Uhr
Lowes down
Sam Lowes hat es ebenfalls erwischt. Auch in Kurve 10 stürzte der Brite. Er fährt allerdings bereits wieder und hat sich nichts getan. Minuten später erwischt es Wilairot in Kurve acht.

11:09 Uhr
Crash für Simeon
Cavier Simeon ist in Kurve 10 gestürzt, er ist in Ordnung und sitzt schon wieder auf dem Bike.

11:03 Uhr
Erste Zahlen
Im Moment hat sich Morbidelli die Bestzeit geschnappt, vor Nakagami und Lüthi. Als bester Deutscher liegt Schrötter auf zehn, Folger ist auf 14 zurückgerutscht.

10:58 Uhr
Nachmacher
Sandro Cortese ist in Kurve acht gestürzt. Er macht es den MotoGP-Piloten nach und crashte auf seiner Outlap.

10:56 Uhr
Grün
Grüne Flaggen. Das heißt, dass die Moto2-Piloten ab jetzt unterwegs sind. Die Ersten haben sich schon auf die Strecke gewagt.

10:50 Uhr
Moto2
Zum Abschluss des Vormittags übernimmt jetzt die Moto2 für ihr drittes Freies Training.

10:40 Uhr
Das war's
Marquez hält seine Bestzeit vor Lorenzo, Pol, Pedrosa und Vinales in den Top-5. Dovizioso wird vor Crutchlow, Rossi, Pirro und Aleix Espargaro in den Top-10 Sechster. Stefan Bradl wird am Ende der Session 17.

10:34 Uhr
Petrucci down
Wie ein Spiegelbild Pedrosas. Petrucci ist ebenfalls auf seiner Outlap in Kurve 15 gefallen. Ihm geht es gut.

10:20 Uhr
Espargaro
Keine fünf Minuten nach Pedrosa liegt Aleix Espargaro in Kurve 14 im Kies. Er sitzt schon wieder auf dem Bike und fährt es zurück in die Box.

10:17 Uhr
Pedrosa
Dani Pedrosa ist in seiner Outlap in Kurve 15 gestürzt. Er hat sich nichts getan, aber sein Bike ist schwer mitgenommen.

09:55 Uhr
Rossis Helme
Hier der Vollständigkeit halber Rossis letzte Helmdesigns der Italien-Läufe. Anschauen und genießen. Währenddessen gehen die MotoGP-Piloten auf die Strecke.

Rossis Helmgalerie: Kultige Specials für Mugello & Misano: (1:18 Min.)

09:49 Uhr
Blues Brothers
Valentino Rossi hat sein spezielles Helmdesign für den Misano-GP präsentiert. Wir sagen nur Blues Brothers.

09:44 Uhr
MotoGP minus Iannone
Die MotoGP-Artisten übernehmen jetzt die Bildfläche. Nur Iannone fehlt.

09:40 Uhr
Session over
Binder ist zwar konstanter, aber Joan Mir konnte am Ende der Session seine Bestzeit dennoch knapp schlagen. Binder hält sich auf Rang zwei vor Navarro und Bastianini. Dalla Porta schließt die Top-5, Öttl beendet die Session als Zwölfter.

09:33 Uhr
Kein Maniac
Andrea Iannone kommt soeben vom Medical Check. Die Nachrichten: Ernüchternd. Der Maniac muss den Misano GP aussetzen, bei Ducati will man nichts riskieren.

09:29 Uhr
Runde um Runde
Binder ist auf Hochtouren unterwegs. Runde um Runde verbessert er sich und schlägt seine eigene Bestzeit. Der Rest des Feldes kann nur zusehen.

09:22 Uhr
Arenas down
Albert Arenas ist eben zu Boden gegangen, hat sich aber nichts getan. Er ist schon wieder auf dem Weg in die Box, mit dem Bike auf der Strecke. Seine Schuld ist es nicht, denn Stefano Manzi hat ihn Kurve zwei einfach von der Strecke gerempelt.

09:13 Uhr
Unschlagbar
Brad Binder ist nicht umsonst WM-Führender. Auch in dieser Session setzt er sich an die Spitze. Vorübergehend.

09:06 Uhr
Navarro goes top
Kurz nach Session-Beginn holt sich Jorge Navarro die Führung vor Brad Binder. Öttl noch verhalten auf 21.

09:00 Uhr
Tag zwei beginnt
Die grünen Flaggen wehen und Tag zwei des Misano-Wochenendes beginnt. Die Moto3-Piloten gehen auf die Strecke.

08:55 Uhr
Gleich geht's los
Die Sonne scheint über Misano, jetzt schon mit 22 Grad. Die Stimmung ist gut, die Zuschauer strömen an die Strecke. In wenigen Minuten beginnt das FP3 der kleinsten WM-Klasse.

08:40 Uhr
Guten Morgen
Hallo aus Misano! Wir sind schon wieder live vor Ort, um pünktlich ab neun Uhr mit dem Moto3-FP3 in den Qualifying-Tag zu starten. Seid ihr dabei?

Freitag, 09. September

18:00 Uhr
Wir sind dann weg
Wir verabschieden uns für heute und sind morgen auf Schlag zum Moto3-FP3 wieder da. Bis dahin noch einen schönen Abend aus Misano!

17:12 Uhr
Vergleich
Cal Crutchlow zog nach Tag eins in Misano einen ersten Vergleich. Crutchlow-typisch fällt dieser nicht unbedingt vorsichtig aus. "Im Vergleich zu Silverstone ist das hier eine Minimoto-Strecke."

16:52 Uhr
Mahindras 100. Rennen

Mahindra feiert 100. Moto3-Start: (02:27 Min.)

16:24 Uhr
Legende Uncini
Im Rahmen des Misano GP wurde Franco Uncini in den Status einer MotoGP-Legende erhoben. Alle Infos und Reaktionen findet ihr hier:

16:07 Uhr
Fenati im Sicheren
Nach dem Rauswurf auf Rossis VR46-Racing Team hat Romano Fenati erneut Unterschlupf gefunden. Ab 2017 fährt er weiterhin Moto3, allerdings für das Ongetta-Team.

15:50 Uhr
Moto2-Ergebnisse
Nakagami holt sich die zweite Moto2-Bestzeit des Tages vor Zarco und Baldassarri. Vierter wurde Zarcos WM-Rivale Rins vor Lüthi und Folger. Auf Rang sieben landete Corsi, die Top-10 komplettieren Passini, Cortese und Morbidelli. Schrötter landet auf Rang elf.

15:37 Uhr
Unklarheiten um Iannone
Um Iannones Gesundheitszustand ranken sich Gerüchte. Das Krankenhaus hat ihn für unfit erklärt, die Ärzte an der Strecke sehen es anders. Das Ergebnis: Morgen früh wird Iannone nochmal zum Gesundheits-Check antreten, danach wird entschieden.

15:26 Uhr
Deutschsprachig
Der deutsche Überblick: Lüthi auf drei, Folger auf vier. Cortese liegt auf sieben, Schrötter ist Zwölfter.

15:14 Uhr
Zarco vorn
Die Session hat begonnen und Weltmeister Johann Zarco hat sich an die Spitze der Zeitenliste geschoben. Lüthi und Folger liegen dahinter.

15:06 Uhr
Off we go
Los geht's. Die Zeit tickt, die ersten Fahrer gehen auf die Strecke.

15:00 Uhr
Auf zur letzten Session
Das letzte Training des Tages beginnt in wenigen Minuten. Ein zweites Mal geht die Moto2-Klasse an den Start.

14:50 Uhr
Die Ergebnisse
Pol Espargaro hat die Überraschungs-Bestzeit des Tages geholt. Im zweiten Freien Training war der Tech3-Pilot Schnellster. Pedrosa holt sich vor Dovizioso den zweiten Rang. Vierter wurde Lorenzo vor Marquez und Rossi. Crutchlow, Redding, Barbera und Vinales bilden die Top-10. Bradl hält sich auf 17. Vinales wurde zusätzlich die Bestzeit gestrichen, da er die Strecke verlassen hatte.

14:38 Uhr
Offiziell
Andrea Iannone wird nicht am GP von Misano teilnehmen. Das bestätigte jetzt sein Team.

14:33 Uhr
Crutchlow hat's erwischt
Cal Crutchlow hat es ebenfalls erwischt. Der Brite ist in Kurve 14 gecrasht, genauso wie Rabat und Bradl. Er ist absolut ok, er fährt mit dem Bike bereits wieder in die Box.

14:20 Uhr
Iannone unfit
Iannone ist aus dem Krankenhaus zurück, mit schlechte Neuigkeiten. Es wurden einige Verletzungen in seinem Rücken ausgemacht. Zu diesem Zeitpunkt kann kein Risiko eingegangen zu werden, der Maniac muss das Rennen aussetzen. Er kehrt jetzt in die Box zurück.

14:13 Uhr
Rabat und Bradl
Tito Rabat ist zum zweiten Mal an diesem Tag gestürzt, dieses Mal in Kurve 14. Bradl ist nur Sekunden nach Rabat am Boden, in derselben Kurve. Beiden Piloten geht es gut.

14:05 Uhr
Ready, set, go
Die Ampeln sind auf grün geschaltet, es kann losgehen!

14:00 Uhr
Iannone out
Jetzt ist es offiziell: Andrea Iannone wird am FP2 nicht teilnehmen. Wie es für ihn an diesem Wochenende weitergeht, ist noch unklar. Ducati wartet noch immer auf das Endergebnis der Untersuchungen.

13:58 Uhr
MotoGP-Time
Die Temperaturen steigen, die Fans sind bereit für die MotoGP-Artisten. Gleich geht es los.

13:50 Uhr
Ende
Bastianini hat sich wieder durchsetzt, Binder wurde am Ende der Session Zweiter. Mir, Kornfeil und Di Giannantonio komplettieren die Top-5. Öttl beendet das Training als 20.

13:38 Uhr
Binder und Öttl
Binder hat wieder die Führung übernommen, Bastianini ist auf Rang 14 zurückgerutscht. Öttl liegt momentan auf 24.

13:26 Uhr
Schlagabtausch
Wie bereits im ersten Freien Training liefern sich Binder und Bastianini einen Schlagabtausch der Bestzeiten. Im Moment führt Bastianini.

13:16 Uhr
Binder wieder an der Spitze
Kaum hat die Session begonnen, schon hat sich der WM-Führende wieder an die Spitze gesetzt.

13:10 Uhr
Zweites Training der Moto3 gestartet
Das zweite Freie Training der Moto3 beginnt. Aus deutscher Sicht hatte sich am Freitagmorgen Philipp Öttl als Dritter erfreulich stark gezeigt.

13:05 Uhr
Gleich: FP2 der Moto3
In fünf Minuten geht es am Circuit Marco Simoncelli wieder auf die Strecke, den Anfang macht das zweite Freie Training der Moto3, gefolgt von der MotoGP um 14:05 Uhr und der Moto2 um 15:05 Uhr. Eingeläutet wurde die Nachmittags-Action von einer Paraderunde aller Mahindras im Moto3-Feld.

12:55 Uhr
Misano: Der Rückblick
Die Mittagspause in Misano dauert noch eine Viertelstunde. Zeit also, einen Blick auf die Geschichte der Traditionsstrecke an der Adria zu werfen. In der Vergangenheit gab es dort schier märchenhafte Triumphzüge in Gelb, aber auch den tragischen Unfall von Shoya Tomizawa.

12:44 Uhr
Mehr Iannone
Zwar gibt es noch keine Neuigkeiten von Iannone aus dem Krankenhaus, aber Neues hat der Maniac dennoch zu zeigen. Heute Morgen postete er diese Video auf Instagram. Ein Morgen im Hause Iannone, an einem Rennwochenende.

12:30 Uhr
Mahindra feiert 100. GP
Bei Mahindra gibt es dieses Rennwochenende etwas zu feiern, der einzige indische Motorradhersteller feiert seinen 100. GP. In der Moto3 ist man derzeit mit Pecco Bagnaia und Jorge Martin ordentlich im Aufwärtstrend.

12:25 Uhr
Was macht das Wetter?
Bisher können die MotoGP-Stars über den Wettergott in Misano nicht klagen, zum ersten Freien Training herrschte ideales Wetter. Wie geht es aber mit dem Wetter weiter? Motorsport-Magazin.com hat die Wetterprognose für den San Marino GP:

12:15 Uhr
Marquez mit Spezialhelm für Freitag
Dass Fahrer an manchen Rennwochenenden mit Helmen in Sonderlackierung antreten, ist mittlerweile schon eine MotoGP-Tradition geworden. Doch Marc Marquez geht jetzt einen Schritt weiter, er hat einen Spezialhelm nur für diesen Freitag.

12:10 Uhr
Ende
Da keine Fragen aufkamen, geht es für alle Beteiligten nun wieder an die Arbeit. Oder eher in die Mittagspause, denn bis zum Start der Moto3 dauert es eine Weile. Erst um 13:10 Uhr geht es weiter.

12:07 Uhr
Wall of Legends
Neben der Medaille erhält Uncini auch die Ehre, sein Bild zur Wall of Champions zu hängen und zu unterschreiben. Das Publikum ist zu ergriffen, um an Fragen zu denken.

12:05 Uhr
Emotionen pur
Nach einem kurzen Einspieler seiner Triumphe gibt es Standing Ovations der Anwesenden und Tränen bei Uncini. "Tut mir leid für meine Reaktion, aber Sie können sich ja vorstellen, wie sich das anfühlt. Es ist ein zweites Mal, dass meine Träume wahr werden", erklärt Uncini sichtlich ergriffen.

12:04 Uhr
Es ist passiert
"Franco war ein großer Held in der 500cc-Klasse, aber viel wichtiger ist es, dass er in der Umstellung zur MotoGP einer der wichtigsten Personen war. Außerdem ist er ein guter Freund von mir, deshalb bin ich persönlich ganz besonders glücklich, aus ihm heute eine MotoGP-Legende zu machen", erklärt Dorna-CEO Ezpeleta.

12:00 Uhr
Here we go
Ezpeleta und Uncini haben vor der Meute an Journalisten und Schaulustigen Platz genommen. Uncini grinst übers ganze Gesicht. Seine Suzuki hat es ebenfalls in den Presse-Raum geschafft.

11:58 Uhr
Ruhe bitte
In wenigen Augenblicken geht es los. Deshalb wird es langsam ruhig im Raum, die Plätze werden eingenommen.

11:56 Uhr
Uncini
Die Ersten haben sich bereits im Pressekonferenz-Raum eingefunden. Mit von der Partie Carmelo Ezpeleta, Loris Capirossi und natürlich Uncini selbst.

11:51 Uhr
Pressekonferenz um 12 Uhr
Um 12:00 Uhr soll eine nächste Pressekonferenz in Misano stattfinden. Franco Uncini soll heute offiziell zur MotoGP-Legende werden.

11:45 Uhr
Das war der Vormittag
Die Moto2-Session ist beendet, Nakagami hat Lüthi am Ende von der Spitze verdrängt. Der Schweizer hält sich auf zwei vor Zarco, Baldassarri und Folger. Schrötter wird Neunter, Cortese Zehnter.

11:40 Uhr
Iannone im Krankenhaus
Nachdem man Iannone nach seinem Crash erst im Clinica Mobile untersucht hat, geht es für den Maniac nun nach Cesena ins Krankenhaus, um ihn weiter zu untersuchen. Ob und was sich Iannone getan hat, steht im Moment noch nicht fest. Im Live-Ticker erfahrt ihr es natürlich als Erste. Es wird vermutet, dass Iannone sich zwei Rückenwirbel minimal verletzt hat.

11:27 Uhr
Lüthi
Crash in Kurve 10 für Tom Lüthi. Der Sturz war nicht schnell, Lüthi ist unverletzt auf den Beinen und konnte das Bike neu starten.

11:24 Uhr
Die Deutschen
Während Lüthi immer noch führt, ein kurzer Blick auf die Leistungen der deutschen Piloten, 20 Minuten vor Session-Ende. Cortese hält sich als bester Deutscher auf acht, vor Folger und Schrötter auf neun und zehn.

11:10 Uhr
Lüthi vorn
Auftakt nach Maß! In Silverstone setzte sich Tom Lüthi schon gegen die Konkurrenz durch, jetzt führt er im ersten Freien Training in Misano auch noch. Cortese hält sich als bester Deutscher auf fünf.

11:01 Uhr
Los geht's
Die Piloten sind auf der Strecke, es sind noch 43 Minuten übrig, um Gas zu geben.

10:59 Uhr
Moto2 beendet den Vormittag
Die MotoGP übergibt jetzt das Action-Zepter an die Jungs aus der Moto2. In ein paar Minuten geht es los.

10:54 Uhr
Rossi legt vor
Die Session ist beendet, Rossi ist vorn und die Fans freuen sich. Dahinter setzen sich Pol Espargaro, VInales, Marquez und Lorenzo in der Top-5 fest. Bradl wurde 12.

10:43 Uhr
Rabat und Petrucci
Tito Rabat hat es wie Iannone in Kurve 13 erwischt. Im Gegensatz zu Iannone scheint Rabat ok zu sein, er ist auf den Beinen. Nur Augenblicke später erwischt es Petrucci in Kurve 15. Er ist auf den Beinen, humpelt aber etwas.

10:38 Uhr
Iannone im Medical Center
Iannone muss nach seinem Crash ins Medical Center, um seinen Rücken beim Röntgen untersuchen zu lassen.

10:31 Uhr
Marquez
Marquez ist in Kurve 10 ein kleiner Sturz passiert. Er war nicht schnell unterwegs und konnte mit Hilfe der Marshalls sogar das Bike neu starten. Er kehrt jetzt in die Box zurück.

10:25 Uhr
Laverty
Der nächste Sturz geht auf Lavertys Konto. Er ist in Kurve 15 unverletzt gestürzt.

10:14 Uhr
Iannone
Einen frühen Sturz hat Iannone kassiert, er lag in Kurve 13. Mittlerweile ist er wieder auf den Beinen.

10:05 Uhr
Verzug
Nach den Roten Flaggen im Moto3-Training übernimmt jetzt die Königsklasse das Ruder. Alle Infos bekommt ihr im Live-Ticker.

09:55 Uhr
Ende
Binder ist nach seinem technischen Problem nicht mehr auf die Strecke gegangen, seine Crew sucht noch immer nach der Ursache. Deshalb hat an der Spitze auch wieder Bastianini übernommen. Kornfeil holt sich Rang zwei vor Öttl und Binder. Mir komplettiert die Top-5, vor Quartararo, Navarro, Migno, Bulega und Martin.

09:46 Uhr
Zehn Minuten
Es sind noch etwas weniger als zehn Minuten auf der Uhr und Binder kehrt kopfschüttelnd zurück in die Box. Irgendetwas stimmt mit dem Bike nicht, von außen ist nichts sichtbar. Die Box geht jetzt auf Problemsuche.

09:43 Uhr
Binder schlägt sich selbst
Erstmal warm gelaufen, ist Binder nicht mehr zu schlagen. Er verbessert seine Zeit nahezu Runde um Runde. Alex Fabbri ist in Kurve 12 gestürzt.

09:32 Uhr
Jetzt doch
Jetzt hat Binder doch die Spitze übernommen, seine Zeit ist 1:43.052.

09:30 Uhr
Binder
Kurzzeitig war Brad Binder an der Bestzeiten-Spitze, bis Bastianini wieder übernahm. Auch eine weitere, schnelle Runde hält ihn weiterhin auf Rang zwei. Öttl ist derzeit auf Rang sieben vorgefahren.

09:24 Uhr
Erste Bestzeit
Enea Bastianini hat sich nach einer Runde an die Spitze des Feldes gesetzt. Weltmeister-Anwerter Binder ist Neunter, Öttl 20.

09:20 Uhr
Es geht weiter
Die Roten Flaggen sind verschwunden, die Fahrer wieder auf der Strecke. Die übrigen 35 Minuten können losgehen.

09:15 Uhr
Neue Zeit
Die Strecke ist fast wieder fahrbereit. Um 09:20 Uhr öffnet die Boxengasse wieder.

09:07 Uhr
Sauber machen
Streckenmarshalls sind jetzt dabei, die Strecke in Kurve acht wieder herzurichten. Loris Capirossi behält wie immer über alles die Übersicht.

09:02 Uhr
Das geht ja gut los
Die Session ist kaum zwei Minuten alt, da gehen die Probleme für Quartararo schon los. Mit viel Rauch aus seinem Motorrad musste er versuchen, sein Bike auf der Strecke wieder zum Laufen kriegen, schaffte es aber nicht. Außerdem verteilte er damit Öl auf der Strecke, weshalb die Session unterbrochen wurde.

09:00 Uhr
Action!
Die grünen Flaggen sind raus und die Fahrer strömen auf die Strecke. Lasst die 40 Minuten beginnen.

08:57 Uhr
Gleich geht's los
Die Motoren werden aufgewärmt, die Fahrer machen sich bereit. In drei Minuten geht's in Misano rund.

08:52 Uhr
Was heute los ist
Für alle die, die den Überblick über die Action heute verloren haben, hier die Trainings-Zeiten kompakt:

08:40 Uhr
Buongiorno
Guten Morgen aus Misano! Die Sonne scheint, der Tag kann beginnen. In zwanzig Minuten begibt sich die Moto3-Klasse zum Auftakt-Training auf die Strecke.

Donnerstag, 08. September

18:00 Uhr
Schluss für heute
Wir beenden den Tag für heute und sind morgen frisch und ausgeruht zum Training der Moto3 zurück. Bis dahin!

17:49 Uhr
Der Fahrplan für morgen
Wie ist die Planung für morgen? Los geht es um 09:00 Uhr mit dem ersten Freien Training der Moto3, um 09:55 Uhr übernimmt die MotoGP bis die Moto2 den Vormittag ab 10:55 bis 11:40 Uhr beschließt. Der Nachmittag ist ebenfalls vollgepackt mit den zweiten Freien Trainings der drei Klassen weiter. Los geht es wieder mit der Moto3 um 13:10 Uhr, dann mit der Königsklasse um 14:05 Uhr. Die Moto2 beendet den Tag ab 15:05 Uhr.

17:39 Uhr
Ende
Das war's mit der Pressekonferenz, alle Fragen sind gestellt und beantwortet. Nach dem Foto geht es für Rossi und Co. wieder in die Boxen, um sich auf das erste Training morgen früh vorzubereiten.

17:38 Uhr
Suzuka für Vale?
Suzuki oder Suzuka? Rossi hat die Frage eines Journalisten nicht verstanden. Es ging um Suzuka, der Doktor verstand Suzuki. Aber fährt er jetzt nun in Suzuka? "Ich würde furchtbar gerne, genauso wie Yamaha. Aber ich kann das erst tun, wenn ich aufhöre, zu fahren", erklärt Rossi. "Es liegt genau in der einen Woche, die wir wirklich Sommerpause haben. Dafür bin ich zu alt. Es ist zu viel Stress und ich glaube, dass man dafür in der zweiten Saisonhälfte bezahlt."

17:35 Uhr
Rabats Leistungen
Es ist kein Geheimnis, dass Marquez und Rabat befreundet sind. Wie schätzt der WM-Führende die bisherigen Leistungen Rabats ein? "Wir sind schon lange befreundet. Ich weiß, dass er hart arbeitet. Er ist nicht im besten Jahr zu Honda gekommen, er hat es schwer. Ich denke, dass er nächstes Jahr besser wird."

17:31 Uhr
Nummer acht?
Glaubt Dovizioso, dass er Nummer acht der Sieger in Folge werden kann? "Natürlich ist es immer frustrierend, alle anderen siegen zu sehen und man selbst geht leer aus. Aber ich denke, wir haben hier eine Chance. Unser Paket ist nicht perfekt, aber sehr gut."

17:27 Uhr
Kuchen
Im Vorlauf auf den San Marino GP kann Cal Crutchlow noch keine technischen Fragen beantworten. "Ich war erst einmal in der Box und da hab ich den Jungs nur Kuchen gebracht", erklärt Crutchlow.

17:24 Uhr
46 in Rente?
Mit der 58 in Rente, was denkt Rossi über seine Nummer, wenn er selbst mal in Rente geht? "Mein erster Gedanke ist, dass ich die 46 nicht aus der MotoGP verbannen wollte. Ich finde es schöner, wenn ein anderer Fahrer die Nummer weiterführt. Aber das liegt ja in der Zukunft."

17:21 Uhr
100 Rennen?
"Ich wusste gar nicht, dass es mein 100. Rennen war. Danke, dass du mir das sagst. Krieg ich jetzt ein Geschenk?", fragt Crutchlow gewohnt salopp. Pressekonferenz-Moderator Nick Harris ließ sich jedoch den Konter nicht nehmen. "Klar, wir machen das dann nach der Pressekonferenz." Aber Spaß beiseite, es könnte momentan schlimmer für Crutchlow laufen. "Wir sind momentan in einer guten Lage und es gibt kaum eine schwerere Zeit in der MotoGP als im Moment."

17:19 Uhr
DesmoDovi
Noch mehr Emotionen! "Hier war mein erstes Rennen mit den großen Bikes hier, deshalb ist es immer etwas besonderes", erklärt Dovizioso. "Wir müssen den neuen Vorderreifen von Michelin ausprobieren, denn Misano ist eine komische Strecke." Bringt der Test etwas? "Ich denke schon. Wenn man vor dem Rennen testen kann, ist das immer besser, als wenn man nicht testet." Und die Schmerzen? "Ich habe zwar jetzt mehr Schmerzen als vorher, aber das wird schon."

17:18 Uhr
Sieger Vinales
Richtig angekommen ist Vinales' MotoGP-Sieg immer noch nicht. "Ich habe nicht wirklich Zeit gehabt, ich bin Montag einfach wieder trainieren gegangen." Doch nicht nur für Vinales war der Sieg Gold wert. "Es war ja nicht nur mein Sieg, sondern auch für Suzuki. Es ist schon so lange her."

17:16 Uhr
Lorenzo ist dran
"In der Vergangenheit war Misano immer ein gutes Pflaster für mich", fasst Lorenzo zusammen. "Mit Bridgestone bin ich hier immer auf dem Podium gelandet, außer im letzten Jahr nach meinem Crash. Irgendwie bin ich hier so gut wie immer schnell." Mehr als alle anderen freut sich Lorenzo über beständiges Wetter. "In diesem Jahr weiß man wirklich nicht, was passiert. Es sieht aber so aus, als würde sich das Wetter halten. Morgen nach dem ersten Training werde ich euch sagen, wie es wird."

17:13 Uhr
Der Lokalmatador spricht
"Es ist immer ein tolles Wochenende hier, deshalb kann ich es kaum abwarten, anzufangen", erklärt Rossi. Aber auch aufs Wetter freut sich der Doktor. "Endlich sieht es mal so aus, als wäre das Wetter stabil." Insgesamt glaubt Rossi an die Gegend seiner Heimat. "Natürlich werden viele Fahrer hier geboren, aber mittlerweile kommen ja auch Fahrer hierher, weil hier die perfekte Umgebung dafür ist." Aber auch emotionale Gründe verbinden Rossi mit dem World Circuit Marco Simoncelli. "Hier habe ich mein erstes MotoGP-Rennen gesehen", schwelgt er in Erinnerungen.

17:09 Uhr
Marc darf als Erster
"Silverstone war nicht das beste Rennen, weil ich einen Fehler gemacht habe, aber immerhin haben wir nur ein paar Punkte verloren", gibt Marquez zu. Deshalb ändert der WM-Führende seine Herangehensweise nicht. "Wir fangen in FP1 und arbeiten wie immer. Mal sehen, was dann passiert." Zum Silverstone-GP schließt sich Marquez an: "Ja, der Kampf mit Valentino und Cal waren wirklich witzig."

17:06 Uhr
Ezpeletas Worte
"Niemand wird die Nummer 58 verwenden, es sei denn, Paolo Simoncelli entscheidet, dass derjenige es darf", erklärt Ezpeleta. "Außerdem ist es mir eine Ehre bekanntzugeben, dass Paolo mit seinem Rennteam in der Moto3 ab dem kommenden Jahr teilnehmen wird."

17:01 Uhr
Beginn
Alle Beteiligten sind da, die Pressekonferenz kann beginnen.

16:54 Uhr
Gedenken an SuperSic
Im Andenken an Marco Simoncelli wird Dorna-CEO Carmelo Ezpeleta vor der Pressekonferenz die Nummer 58 in der MotoGP zur Ruhe setzen. Damit wird kein Fahrer mehr mit Simoncellis Nummer fahren können. Gast dabei: Marcos Vater Paolo.

16:50 Uhr
Pressekonferenz
In zehn Minuten beginnt die Pressekonferenz von Misano. Mit am Start: Valentino Rossi, Jorge Lorenzo, Marc Marquez, Maverick Vinales, Andrea Dovizioso und Cal Crutchlow.

16:41 Uhr
Die Brennpunkte in Misano
Was sind die wichtigsten Fragen vor dem Rennwochenende in Misano? Wir haben sie - mit den dazugehörigen Antworten.

16:29 Uhr
Doctors Homecoming
Der Doktor kehrt nach Hause zurück. Zu diesem Anlass eine Manga-Figur des Lokalmatadors. Wie gefällt's euch?

16:16 Uhr
Rossis bunte Welt
Traditionell überrascht Valentino Rossi seine Fans bei jedem GP in Mugello und San Marino mit einem speziellen Helmdesign. Auch wenn wir noch nicht wissen, was sich der Doktor dieses Mal hat einfallen lassen, werfen wir einen Blick in die Vergangenheit.

Rossis Helmgalerie: Kultige Specials für Mugello & Misano: (1:18 Min.)

16:04 Uhr
Neuigkeiten aus Misano
Der bei Fans und Fahrern gleichermaßen beliebte World Circuit Marco Simoncelli in Misano bleibt bis einschließlich 2020 im MotoGP-Kalender. Das entschieden MotoGP-Vermarkter Dorna und die Streckenbetreiber an diesem Vormittag.

15:39 Uhr
ThrowbackThursday
Es ist zwar noch nicht lange her, aber hier ist ein kurzer Rückblick auf die Geschehnisse in Silverstone. Und wie wir wissen war da eine ganze Menge los.

15:20 Uhr
Das Wetter
Wie wird das Wetter in Misano? Wir haben mal einen Blick auf die Wetterprognosen geworfen.

15:07 Uhr
Vorlauf-Arbeit
Die Ducati-Piloten waren im Vorlauf zum GP heiß begehrt. Was Iannone, Dovizioso, Petrucci und Co. so zu tun hatten, seht ihr hier:

15:00 Uhr
Ciao a tutti
Hallo aus Misano! Die Sonne strahlt, das Wochenende kann losgehen. Wir sind bei allen Sessions, Pressegesprächen und, und, und live für euch dabei.


Wir suchen Mitarbeiter