MotoGP

Echte Teamkollegen oder größte Konkurrenten? - Suzuka-Sieger mit Wildcard in Motegi

Nach ihrem Erfolg bei den 8 Stunden von Suzuka werden Bradley Smith, Pol Espargaro und Katsuyuki Nakasuga in Motegi wieder gemeinsam auf der Strecke sein.
von Sophie Riga

Motorsport-Magazin.com - Teamkollegen sind in der MotoGP meist die erbittertsten Feinde, doch beim acht Stunden-Rennen von Suzuka waren Bradley Smith und Pol Espargaro zum ersten Mal ein Team. "Bradley und ich waren erstmals echte Teamkollegen", stellte Espargaro fest. "So nennen wir uns zwar in der MotoGP auch, aber da sind wir in Wirklichkeit die größten Gegner. In Suzuka war unsere Beziehung viel freundschaftlicher, immerhin gewinnt und verliert man dort gemeinsam."

Nun gab Yamaha bekannt, dass es ein erneutes Aufeinandertreffen der insgesamt drei Teamkollegen des Suzuka-Rennens geben wird. Katsuyuki Nakasuga wird beim Großen Preis von Japan in Motegi als Wildcard-Pilot an den Start gehen.

Dies geschieht im Rahmen des 60-jährigen Jubiläums der Yamaha M1. Zu diesem Anlass wird Nakasuga eine Maschine mit speziellem Design fahren. Diesmal ist sich jedoch wieder jeder Fahrer selbst der Nächste und der Teamkollege wieder der größte Konkurrent.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter