MotoGP

Wenn es der Körper schafft... - Spies-Comeback nicht ausgeschlossen

Die Fans von Ben Spies dürfen hoffen. Der Texaner hält es für möglich, wieder in den Rennsport einzusteigen. Die Gesundheit hat vorerst aber Priorität.
von Michael Höller

Motorsport-Magazin.com - Ben Spies meldete sich Wochen nach seiner Rücktrittserklärungen via Twitter und Facebook zu Wort um einige Comeback-Gerüchte klarzustellen. "An alle, die Fragen zu meinem Rücktritt haben: Wenn mein Körper das schafft, was mein Geist möchte, dann werde ich mir überlegen zurückzukommen. Aber ich kann nur abwarten", schrieb Spies. "Ich hoffe, dass die Leute respektieren, dass meine Verletzungen sehr viel schlimmer waren, als das die meisten Leute geglaubt haben. Ich gebe mein Bestes ... das ist alles was ich machen kann."

Ein Comeback des Texaners ist also keineswegs ausgeschlossen, allerdings ist Spies bereits 29 Jahre alt. In der abgelaufenen Saison konnte er nur die ersten beiden Rennen bestreiten und musste Comebackversuche in Mugello und Indianapolis bereits während der Trainings abbrechen. Spies bestritt bislang 55 MotoGP-Rennen und feierte dabei einen Sieg. In der Superbike-WM gewann er 2009 14 von 28 Rennen und krönte sich zum Weltmeister.


Weitere Inhalte:
Tissot
MotoGP Tickets
Wir suchen Mitarbeiter