MotoGP

Rossi fand den Kampf mit Lorenzo gut - Rossi: Richtiges Racing!

Valentino Rossi konnte heute in einem harten Kampf seinen Teamkollegen und Rivalen Jorge Lorenzo niederringen.
von Toni Börner

Motorsport-Magazin.com - Im Kampf um Rang drei kämpften heute in Japan Valentino Rossi und Jorge Lorenzo, als gäbe es kein morgen. Am Ende behielt der Italiener die Oberhand und damit war der noch amtierende Weltmeister natürlich zufrieden.

"Was für ein tolles Rennen! Natürlich wäre es mir lieber gewesen, um den Sieg zu kämpfen, aber trotzdem war es ein tolles Gefühl, eine richtige Show und ich möchte Jorge gratulieren, denn er war sehr stark und hat nicht aufgegeben!"

"Leider habe ich Zeit verloren, als er mich am Start überholte. Darum konnten Stoner und Dovizioso davon fahren und als ich ihn wieder überhole, waren sie zu weit weg."

"Am Ende war ich müde und meine Reifen rutschten arg. Der war ein wenig weicher, als ich das bevorzugt hätte, darum wusste ich, dass ich in Schwierigkeiten kommen würde, aber ich wolle auch dieses Podium unbedingt."

"Jorge kam wieder zurück an mich heran und wir hatten einen tollen Kampf, richtiges Racing - ich denk, alle die zugeschaut haben, haben das genossen."

"Es war ein tolles Wochenende, denn wir hatten erwartet, dass es schwierig werden würde, aber stattdessen waren wir in jeder Session stark und haben gut am Motorrad gearbeitet. Die Schulter ist im Moment okay, also auf nach Malaysia und schauen wir, ob wir so, oder besser, weitermachen können!"


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter