Moto2

Keine Gedanken an Vergangenes - Schrötter: Sturz bereits abgehakt

von Michael Höller

Motorsport-Magazin.com - Marcel Schrötter blieb in Barcelona zum ersten Mal in dieser Saison ohne Punkte. Der Bayer sah auf seiner Kalex nicht einmal die Zielflagge. "Das war ein sehr schwieriges Wochenende für uns. Im Warm-Up hat eigentlich alles ganz gut ausgesehen und der Start ins Rennen war okay", sagte Schrötter. In Runde 13 stürzte er allerdings auf Rang acht liegend. "Das Ganze passierte beim Öffnen des Gashebels", führte er aus. Dem Ergebnis nachtrauern will Schrötter aber nicht lange: "So ist der Rennsport nun einmal. Wir müssen auf die nächsten Rennen schauen. Unsere Leistung ist gut, diese konnten wir heute aber nicht unter Beweis stellen."


Weitere Inhalte:
nach 18 von 18 Rennen
Wir suchen Mitarbeiter