Formel 1 endlich wieder im Free-TV: Als Sublizenznehmer überträgt RTL 2024 sieben Rennen (Bahrain, Ungarn, Belgien, Niederlande, Italien, Aserbaidschan und Las Vegas) plus Sprints und Qualifikationen. So viel war bereits bekannt. Nun verkündet der deutsche Fernsehsender die Besetzung - und setzt dabei auf Altbewährtes.

Danner, Ebel und Co.: Geballte Formel-1-Erfahrung auf RTL

Ab Bahrain wird damit wieder Florian König die Moderation übernehmen, unterstützt von Laura Papendick. Kommentiert werden Rennen, Qualifyings und Sprints von Heiko Wasser und Experte Christian Danner. Mit Kai Ebel ist ein weiterer Routinier im Fahrerlager unterwegs.

Christian Danner und Laura Papendick sind zurück im Formel-1-Free-TV, Foto: Motorsport-Magazin.com
Christian Danner und Laura Papendick sind zurück im Formel-1-Free-TV, Foto: Motorsport-Magazin.com

Die sieben Rennen und zwölf Live-Qualifying/Sprints sicherte sich RTL exklusiv fürs Free-TV. An den übrigen Rennwochenenden ist das Qualifying bzw. der Sprint im Livestream auf RTL + zu verfolgen. "Ich freue mich sehr, dass ich wieder Teil des RTL-Formel-1-Teams bin", freut sich Florian König auf das Auftaktrennen am 2. März in Bahrain.

"Die Formel 1 ist für uns ein absolutes Highlight-Recht. Die 30-jährige Erfolgsgeschichte bei RTL ist unmittelbar mit Florian König, Kai Ebel, Heiko Wasser und Christian Danner verknüpft. Zusammen mit Laura Papendick haben wir das perfekte Grid für unsere Motorsport-Fans", so Andreas von Thien, Ressortleiter Sport bei RTL News. "Wir freuen uns daher sehr, dass sie alle wieder mit am Start sind!"

Formel 1 zurück im deutschen Free TV! Wo läuft was 2024?: (07:34 Min.)

Neben RTL gibt es die Formel 1 in Deutschland bis 2027 exklusiv beim Bezahlsender Sky zu sehen. Sky überträgt alle Sessions und Rennen der Formel 1 live und werbefrei im Pay-TV.

2021 übernahm Sky die Exklusivrechte an der Formel 1, RTL wurde zum Sublizenznehmer und zeigte in den ersten beiden Jahren vier Grand Prix. Nach einer Pause 2023 gibt es 2024 wieder mehr Formel 1 im Free-TV. Für mindestens zwei Jahre, dann endet (Stand jetzt) die Partnerschaft mit Sky.