Motorsport-Magazin.com Plus
Formel 1

Mick Schumacher: RTL nimmt große Dokumentation ins TV-Programm

Mick Schumacher startet als Favorit in die letzten Formel-2-Rennen in Bahrain. Alle warten auf den Formel-1-Aufstieg. RTL zeigt nun langen Dokumentarfilm.
von Jonas Fehling

Motorsport-Magazin.com - Einen ausführlichen Dokumentarfilm über die bisherige Karriere Mick Schumachers vom Kart bis in die Formel 2 zeigt RTL im Rahmen des TV-Programms des Kölner Senders zu den kommenden beiden Formel-1-Rennen in Bahrain. Sowohl im Vorlauf vor dem Großen Preis von Bahrain am 29.11. als auch vor dem Großen Preis von Sakhir am 6.12. strahlt RTL in zwei Teilen den insgesamt zweistündigen Film zum Werdegang des Sohnes von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher aus.

Das gab der Sender am Freitag per Presseaussendung bekannt. In dem Dokumentarfilm zeichnet RTL-Regisseur Michael Niermann den Weg Mick Schumachers durch die Nachwuchsklassen im Motorsport mit zum Teil noch nicht gesehenem Bildmaterial nach. Sensibel und bildstark porträtiere Niermann den jungen, ambitionierten Sportler, der trotz seines Nachnamens hart an sich und seiner Karriere arbeite und viele Rückschläge wegstecken müsse, skizziert RTL die Dokumentation.

Mick Schumacher: Private & sportliche Entwicklung dokumentiert

Wirken soll der Film wie eine Langzeitstudie, die nicht nur den sportlichen Werdegang Schumachers offenbart, sondern auch die persönliche Entwicklung eines jungen Mannes. Dafür begleitete der Kölner Sender Schumacher seit 2015. So konnte Regisseur Niermann für seinen Dokumentarfilm auf umfangreiches Eigenmaterial zurückgreifen. Darüber hinaus ergänzen Archivbilder, etwa von Teams wie Prema und Ferrari, sowie exklusive Interviews den zweistündigen Film.

Die Doku setzt allerdings schon sehr viel früher an als erst 2015. Mick Schumachers sportliche Reise beginnt mit drei Jahren, als er das erste Mal in einem Kart sitzt. Zu diesem Zeitpunkt (2002) hat sein Vater Michael schon vier WM-Titel in der Formel 1 eingefahren. Die frühen Zeiten von Vater und Sohn gemeinsam im Kart sind die Basis und der Ausgangspunkt für die bisherige, erfolgreiche Motorsport-Karriere von Mick.

RTL-Doku zu Mick Schumacher: Vom Kart bis zur F1-Pforte

Die Doku begleitet ihn von den Anfängen bis heute auf den Rennstrecken dieser Welt. Sie zeigt die schwierigen Zeiten und die Erfolge während seiner Lernzeit auf dem Weg zu jenem Rennfahrer, der nun auf dem Sprung in die Formel 1 ist. Und sie portraitiert den heranwachsenden Piloten abseits der Rennstrecken in sehr persönlichen Momenten - vom Teenager bis zum jungen Mann, der sich stets auf den großen Rückhalt in seiner Familie verlassen kann.

Dabei kommen auch alte Weggefährten seines Vaters, wie Ross Brawn, Jean Todt und der ehemalige Ferrari-Präsident Luca di Montezemolo, aber auch Piloten wie Sebastian Vettel, Lewis Hamilton und David Coulthard zu Wort.

Mick Schumacher Doku im TV-Programm bei RTL: Der Sendeplan

RTL zeigt den Dokumentarfilm „Mick Schumacher“ in zwei Teilen am 29.11. (Großer Preis von Bahrain) ab 13:15 Uhr und am 6.12. (Großer Preis von Sakhir) ab 16:15 Uhr jeweils im Countdown zur Formel 1-Übertragung. Ab dem 29. November ist der zweistündige Film bereits vollständig beim Streamingservice TVNOW zu sehen.

Den von inzwischen nahezu sämtlichen Experten erwarteten Formel-1-Aufstieg Schumachers zur kommenden Saison 2021 wird RTL nicht live begleiten. Im Juni teilte der Sender mit, sich nach der Saison 2020 keine Live-Rechte mehr gesichert zu haben. Seit 1991 hatte RTL die Formel 1 durchgängig übertragen. 2021 ist die Formel 1 in Deutschland damit exklusiv bei Sky zu sehen, die OTT-Plattform F1 TV der Königsklasse selbst einmal ausgenommen.


Motorsport-Magazin.com Plus