Formel 1

Formel 1 Spielberg 2019: Rahmenprogramm, Zeitplan in Österreich

Die Formel 1 kehrt auch 2019 zurück nach Österreich. Am Red Bull Ring gibt es volles Programm: Überblick zu Zeitplan, Konzerte, Legends Parade, und mehr.
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

Motorsport-Magazin.com - Die Formel 1 bereitet sich wieder auf das Österreich-Gastspiel in Spielberg vor. Am nächsten Wochenende wird auf dem Red Bull Ring um den Sieg gefahren, damit ist die Formel 1 in der heißen Sommer-Phase der Weltmeisterschaft angekommen. Der Österreich-GP bietet hierbei als 'Holiday Grand Prix' in diesem Jahr wieder ein volles Programm für alle Fans, von Donnerstag bis Freitag.

F1 Fanzone, Public Pitlane Walk, die mittlerweile berühmte "Legends Parade", Autogramm-Stunden, 'Styrian Green Carpet', Stuntshows, Airshows und Ö3 Konzerte werden den Fans in Spielberg geboten. Hier gibt es alle Informationen zum kompletten Programm des Wochenendes. Tickets sind ab Donnerstag ebenfalls noch an den Tageskassen verfügbar.

Red-Bull-Piloten mit Gastspiel in Graz

Schon am Mittwoch vor dem Rennen beginnen die Events rund um den Österreich-GP. Los geht es allerdings in der steirischen Landeshauptstadt Graz. Dort wird Max Verstappen, der im Vorjahr in Spielberg gewann, mit einem F1-Auto von Red Bull auf den Schlossberg fahren. Davor stellen sich Verstappen sowie die Toro-Rosso-Piloten Daniil Kvyat den Fans, die sich hier Autogramme holen können.

Formel 1: Fahrer und Teams in Spielberg hautnah erleben

Das eigentliche Formel-1-Wochenende beginnt in Spielberg traditionell am Donnerstag. Um 13:00 Uhr öffnet die F1 Fanzone ihre Tore, und alle Besitzer eines Wochenend-Tickets können ab 15:30 Uhr am Public Pitlane Walk teilnehmen.

Ab 16:00 Uhr stehen acht Formel-1-Teams dann in der Fanzone für Autogramme bereit: Haas, Mercedes, Toro Rosso, Ferrari, Renault, Williams, Alfa Romeo und McLaren geben sich hier die Ehre. Red Bull bietet am Sonntag um 11:15 Uhr die Autogrammstunde.

Hochbetrieb auf dem Red Bull Ring: Rahmenserien, Legends Parade

Auf der Strecke selbst werden am Wochenende nicht nur die Formel-1-Autos unterwegs sein. Auch die Nachwuchsklassen Formel 2 und Formel 3 sind in Österreich mit dabei, sowie der Porsche Supercup. Daneben wird es noch eine Show der Red Bull Driftbrothers geben.

Wie jedes Jahr wird außerdem die Legends Parade am Sonntag vor dem Formel-1-Rennen um 13:10 Uhr ein besonderes Highlight. 2019 lautet das Thema "Supercars" - dabei sind Autos wie der Ferrari LaFerrari, McLaren Senna, Porsche 918 Spyder oder Glickenhaus SCG 003. Und die Fahrerliste ist nicht minder spektakulär: Jean Alesi, Gerhard Berger, David Coulthard, Tom Kristensen, Dr. Helmut Marko, Emanuele Pirro, Dieter Quester, Hans-Joachim Stuck, Jos Verstappen und Mark Webber werden die Autos um den Kurs bewegen.

Mit Konzerten den Formel-1-Samstag beschließen

Wenn die Action auf der Strecke am Samstag zu Ende geht, wird in Spielberg außerdem noch ein heißer Konzert-Abend steigen. Ab 18:00 Uhr geht es an der Strecke los. Zuerst mit dem isländisch-österreichischen Sänger Thorsteinn Einarsson. Auf ihn folgen dann die deutschen Country-Rocker "The Bosshoss", und den Abend beschließt die österreichische Hit-Gruppe "Wanda".

Formel 1 Österreich GP 2019 - Programm und Zeitplan

Donnerstag, 27. Juni 2019
13:00 Uhr: F1 Fanzone öffnet
15:30 - 17:30 Uhr Public Pitlane Walk (für Wochenendticket-Besitzer)
16:00 - 18:00 Uhr F1 Fanzone, Autogramm-Session der Teams

Freitag, 28. Juni 2019
09:35 - 10:20 Uhr Formel 3, Training
11:00 - 12:30 Uhr Formel 1, 1. Freies Training
12:40 - 12:50 Uhr Red Bull Driftbrothers
13:00 - 13:45 Uhr Formel 2, Training
15:00 - 16:30 Uhr Formel 1, 2. Freies Training
16:40 - 16:50 Uhr Red Bull Driftbrothers
16:55 - 17:25 Uhr Formel 2, Qualifying
17:50 - 18:20 Uhr Formel 3, Qualifying
18:40 - 19:25 Uhr Porsche Mobil 1 Supercup, Training

Samstag, 29. Juni 2019
09:00 - 11:00 Uhr Styrian Green Carpet
10:25 - 11:10 Uhr Formel 3, Rennen 1 (24 Runden)
11:15 - 11:25 Uhr Red Bull Driftbrothers
12:00 - 13:00 Uhr Formel 1, 3. Freies Training
13:25 - 13:55 Uhr Porsche Mobil 1 Supercup, Qualifying
14:00 - 14:30 Uhr Formel 2, Fahrer-Parade
15:00 - 16:00 Uhr Formel 1, Qualifying
16:45 - 17:55 Uhr Formel 2, Hauptrennen (40 Runden)
18:00 - 18:20 Uhr Flying Bulls Air Show
18:40 - 19:10 Uhr Legends Parade 2018, Generalprobe

Ö3 Konzerte am Samstag - F1 Fanzone
18:00 - 19:00 Uhr DJ Warm-Up
19:00 - 19:45 Uhr Thorsteinn Einarsson
20:15 - 21:15 Uhr The Bosshoss
21:45 - 23:00 Uhr Wanda

Sonntag, 30. Juni 2019
09:00 - 11:00 Uhr Styrian Green Carpet
09:35 - 10:20 Uhr Formel 3, Rennen 2 (24 Runden)
11:00 - 11:50 Uhr Formel 2, Sprintrennen (28 Runden)
11:15 - 11:45 Uhr F1 Fanzone, Autogramm-Session Red Bull Racing
12:15 - 12:50 Uhr Porsche Mobil 1 Supercup, Rennen (17 Runden)
13:10 - 13:25 Uhr Legends Parade
13:30 - 14:00 Uhr Formel 1, Fahrer-Parade
14:00 - 14:25 Uhr Flying Bulls Air Show
14:00 - 14:15 Uhr Präsentation Startaufstellung
14:54 Uhr Österreichische Bundeshymne
15:10 - 17:10 Uhr Formel 1 Großer Preis von Österreich 2018 (71 Runden)

Anreise zur Formel 1 in Spielberg

Direkt auf den Zufahrten zum Red Bull Ring werden für das Formel-1-Wochenende keine Behinderungen erwartet. Die Veranstalter empfehlen der erwarteten Verkehrssituation entsprechend folgende Anreisewege:

Wien / Ostösterreich: S6 - Knoten St. Michael - S36
Graz / südliche Steiermark: A9 - Gleinalmtunnel - Knoten St. Michael - S36
Salzburg: A10 - B96 - St. Michael im Lungau - Tamsweg - Murau - Judenburg
Oberösterreich: A9 - Bosrucktunnel - Knoten St. Michael - S36
Kärnten: B317 - Neumarkter Sattel - Judenburg - S36 oder B78 - Weißkirchen in der Steiermark (Beschilderung vor Ort folgen)
Region Schladming / Selzthal: B320 - Liezen - B113 - Trieben (nicht A9) - B114 - Triebener Tauern - Pöls - via Fohnsdorf an den Red Bull Ring (Beschilderung vor Ort folgen)

Eine Ankunft vor 07:30 Uhr wird empfohlen. Je nach Farbe des Tickets wird man schon auf der Autobahn zu den nächsten Parkplätzen geleitet. Von Klagenfurt auf der S36 kommende Besucher können über die Abfahrt Zeltweg-West zur Strecke, von St. Michael kommende Besucher über die Abfahrten Zeltweg-Ost und Knittelfeld-West.

Foto: Projekt Spielberg

Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video