Formel 1

Formel 1 Barcelona 2019: So wird das Wetter beim Spanien GP

Die Formel 1 reist nach Barcelona, der Spanien-GP ist das erste Europa-Rennen. Und Europa lässt sich beim Wetter nichts nachsagen. Das ist der Wetterbericht
von Markus Steinrisser

Motorsport-Magazin.com - Das gute Wetter in der Formel 1 2019 soll in Barcelona weiter anhalten. Beim an diesem Wochenende stattfindenden Spanien-GP, der zugleich traditionell das erste Europa-Rennen der Saison markiert, wird laut aktuellen Prognosen erneut angenehmes Wetter erwartet. Regen ist laut den aktuellen Prognosen höchst unwahrscheinlich.

Auch stärkerer Wind, mit dem die Formel 1 zuletzt hin und wieder umgehen musste, steht für Barcelona nicht in den Prognosen. Motorsport-Magazin.com bietet hier die Voraussagen von Donnerstag bis Sonntag im kurzen Überblick.

Formel 1 Barcelona: Das Wetter, Tag für Tag

Donnerstag: Mit angenehmen Temperaturen startet die Formel 1 in den Medientag. Die Tageshöchstwerte sollen knapp an der 20-Grad-Marke kratzen. Zwar ist für den Verlauf des Tages öfters stärkere Bewölkung vorausgesagt, doch die Regenwahrscheinlichkeit tendiert gegen null.

Freitag: Zum Trainings-Auftakt heitert es etwas auf, die Temperaturen sollen im Verlauf des Tages auf bis zu 24 Grad klettern. Die Regenwahrscheinlichkeit ist erneut gering, aller Voraussicht nach wird es trocken bleiben.

Samstag: Am Samstag kühlt es wieder etwas ab, die Tageshöchstwerte sollen sich bei knapp über 20 Grad einpendeln. Dafür wird mehr Sonnenschein vorausgesagt, bei nur leichter Bewölkung am Nachmittag. Von Regen ist daher auch am Samstag keine Rede.

Sonntag: Für das Rennen kehren die Wolken in Barcelona wieder zurück. Sonst ändert sich aber wenig. Vor dem Start werden bei mäßiger Bewölkung Temperaturen knapp unter 20 Grad erwartet, und die Regenwahrscheinlichkeit liegt bei mageren 10 Prozent.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video