Formel 1

Formel 1 Belgien, Spa 2018 live: RTL, ORF, Live-TV, Livestream

Der Belgien GP der Formel 1 in Spa-Francorchamps im TV-Programm bei RTL, n-tv, ORF, SRF. Training, Qualifying, Rennen nur im Live-Stream F1 TV komplett.
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

Motorsport-Magazin.com - Die Formel 1 meldet sich aus der Sommerpause zurück. Mit dem Grand Prix von Belgien in Spa-Francorchamps steht das 13. Rennen in der Saison 2018 auf dem Programm. Die legendäre Ardennenachterbahn ist ein wahrer Klassiker im F1-Kalender und bei Fahrern und Fans gleichermaßen beliebt.

Für die TV-Zuschauer wird das Rennen in Spa sowohl beim TV-Programm als auch in den angebotenen Live-Streams fast wie gewohnt zu sehen sein. Nur die Fans in der Schweiz werden sich am Sonntag nach einer Alternative umschauen müssen, denn der SRF überträgt das Rennen nicht live. RTL, nt-tv und ORF hingegen bleiben ihrem angestammten Sendeplan treu.

Belgien GP der Formel 1 im Live-Stream F1 TV Pro

Für Zuschauer die das Internet dem Fernseher bevorzugen gibt es natürlich den offiziellen Livestream F1 TV Pro. Das Angebot der Formel 1 läuft nach einem holprigen Start mittlerweile sicher und ohne Störungen. Damit ist es eine ausgezeichnete Alternative, wenn auch keine kostenfreie.

Wann genau und wo die Zuschauer TV-Sender und andere Live-Streams als den der Formel 1 selbst beim Belgien GP in Spa-Francorchamps einschalten können, erklärt Motorsport-Magazin.com in der allumfassenden Übersicht zu Startzeiten, Zeitplan und TV-Programm.

Formel 1 Belgien 2018: RTL & n-tv übertragen zeigen reguläres TV-Programm

Bei RTL bleibt 2018 in Sachen Zeitplan und Übertragung im TV nach dem F1-Abschied von Sky alles beim Bekannten (Qualifying und Rennen live, Trainings als Zusammenfassung). Mit Blick auf n-tv und die dort gezeigten Freien Trainings gibt es Neues: FP1 und FP2 sind 2018 immer wenigstens im Live-Stream auf ntv.de und tvnow.de zu sehen. Also auch in Spa. Im Hauptprogramm des News-Senders läuft zudem wieder das zweite Training live.

ORF überträgt Belgien GP regulär, SRF MotoGP statt Formel 1

Für die Zuseher in Österreich und der Schweiz geht es im TV 2018 unterdessen insgesamt komplett weiter wie von 2017 gewohnt. Beim Belgien GP ist der ORF regulär ab dem zweiten Training dabei, lässt das dritte aus, zeigt dann sowohl Qualifying als auch Rennen live. Wie im TV bei RTL bzw. n-tv also. Im SRF hingegen werden Fans wie schon in Ungarn auch in Belgien auf die Live-Übertragung des Rennens verzichten müssen. Das Qualifying wird noch auf SRF2 übertragen, am Sonntag hingegen erhält die MotoGP in Silverstone den Vorzug.

Formel 1 2018 Belgien Live-Stream: Legale, deutsche Angebote

Zum Glück gibt es da noch den F1-Stream "F1 TV Pro" auf der Formel-1-Website. Dieser zeigt wie zuvor der Pay-TV-Sender Sky wirklich alle Sessions vom ersten Training bis zum Rennen live und ohne Werbepause. Zudem sind bis zu 24 Kameraperspektiven, darunter alle 20 Onboards, wählbar und frei kombinierbar. Pressekonferenzen sollen später im Saisonverlauf folgen. Seit dem Spanien GP ist das Angebot buchbar.

Formel 1 Belgien 2018: Highlights, Re-Live, Zusammenfassung, Aufzeichnung

Die RTL-Mediathek TV NOW bietet ebenfalls Streaming und zeigt das gesamte F1-Programm des Kölner Senders parallel zum TV im Live-Stream. Qualifying und Rennen können also auch über diese Plattform verfolgt werden. Auch Re-Live ist im Angebot enthalten. Nach dem Rennwochenende können also Aufzeichnungen von Rennen und Qualifying angesehen werden. Zusammenfassungen und Highlights liefert darüber hinaus die Formel 1 selbst auf formula.com und ihrem Youtube-Kanal. In Österreich bietet die ORF-TVThek ein Live-Stream-Angebot, in der Schweiz der SRF.

Formel-1-Zeitplan und TV-Programm Belgien 2018

Donnerstag:
15:00 Uhr: Fahrer-PK, Teilnehmer: Fernando Alonso, Pierre Gasly, Daniel Ricciardo, Carlos Sainz, Marcus Ericsson, Lance Stroll, Stoffel Vandoorne, Max Verstappen

Freitag:
11:00 Uhr - 12:30 Uhr: 1. Freies Training (LIVE: F1 TV Pro, ntv.de, tvnow.de)
13:00 Uhr: Teamchef-PK, Teilnehmer: Cyril Abiteboul, Gil de Ferran, Christian Horner, Otmar Szafnauer, Franz Tost, Claire Williams
15:00 Uhr - 16:30 Uhr: 2. Freies Training (LIVE: F1 TV Pro, n-tv, ntv.de, tvnow.de, ORF1)

Samstag:
12:00 Uhr - 13:00 Uhr: 3. Freies Training (LIVE: F1 TV Pro; Zusammenfassung: RTL 14:00 Uhr)
15:00 Uhr - 16:00 Uhr: Qualifying (LIVE: F1 TV Pro, RTL, tvnow.de, ORF1, SRF2)

Sonntag:
15:10 Uhr: Rennen (LIVE: F1 TV Pro, RTL, tvnow.de, ORF1)

Formel 1 Live-Ticker von Motorsport-Magazin.com

Die perfekte Ergänzung zum TV-Bild oder unterwegs ist der Live-Ticker von Motorsport-Magazin.com, mit dem Sie keine Entscheidung auf der Strecke verpassen. Einfach reinklicken und die Formel 1 genießen:

Formel 1 auch mobil mit der App von Motorsport-Magazin.com

Wer viel unterwegs ist, ist mit der komplett überarbeiteten App von Motorsport-Magazin.com perfekt aufgestellt. Diese gibt es sowohl für alle Android-Geräte und iOS-Systeme von Apple.

Formel 1-News, Live-Ticker, Videos und mehr: Hol Dir unsere App: (00:34 Min.)


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter