Formel 1

Formel-1-Launch in der Nachlese: Das ist der Williams FW41!

Williams liefert als erstes Formel 1 Team einen echte Launch-Event. So sieht der FW41 aus. Alle Infos gibt es in unserer Ticker-Nachlese.
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

22:12 Uhr
Schluss
Mit aktuellen News zum neuen Williams war es das fürs Erste. Den Ticker machen wir an dieser Stelle dicht - aber noch nicht Feierabend! Behaltet die Startseite gut im Auge - gleich kommt noch der große Technik-Check, morgen gibts noch mehr Video-Stoff mit unserer Einschätzung zum neuen FW41.

21:57 Uhr
Ihr seid dran
Überrascht hat uns Williams heute mehrfach. Positiv wie negativ. Der Look des FW41 gehört aber auf jeden Fall zur ersten Gruppe. Doch ist auch eines der schönsten Autos aus Grove überhaupt? Was denkt ihr? Zum User-Ranking:

21:22 Uhr
Der Kubica-Effekt
Claire Williams über den Polen: "Er macht schon jetzt einen Unterschied." Was sich Kubica 2018 persönlich vornimmt und wann es für den Polen besonders emotional wird:

21:00 Uhr
Video!
Yeah, es geht doch! Jetzt gibt es endlich richtig cooles Material. Der Williams FW41 von allen Seiten im Video:

20:49 Uhr
Enttäuscht
Eines wollen wir hier aber nochmal ganz klar festhalten: Dass Williams uns trotz Launch-Event kein echtes Auto zeigt, sondern auch nur computergenerierte Fotos des FW41 ist sehr enttäuschend. Da haben wir und die Fans viel mehr erwartet!

20:42 Uhr
Bilder!
Alle Bilder vom Williams-Launch und Fotos vom neuen FW41 jetzt hier in unserer Bildergalerie (wird fortlaufend ausgebaut, sobald denn mal mehr Fotos kommen):

20:37 Uhr
Polen-Einsätze
Robert Kubica verkündet: Er wird in Spanien, Österreich und bei einem weiteren GP im Freitagstraining fahren.

20:35 Uhr
Kubica
"Ein neues Auto, ein neues Team ist echt aufregend. Es ist für mich eine lange Zeit, dass ich Teil eines Launches war. Jeder ist so gespannt darauf. Das Team arbeitet so hart, Vollgas. Die ganze letzte Zeit, um das Auto so schnell wie möglich zu machen. Jetzt müssen wir warten, was die anderen Teams zeigen."

20:31 Uhr
Eine Rakete?
Was geht für Williams mit diesem aggressiven Renner? Jetzt abstimmen:

User der App von Motorsport-Magazin.com seien an diese Stelle auf die mobile oder Desktop-Version unserer Website verwiesen, um an der Abstimmung teilnehmen zu können. Eine Integration dieses Features in die App folgt in Kürze.

20:23 Uhr
Launch-Bericht
Einen T-Wing haben wir jetzt auch noch entdeckt am FW41. Hier alle weiteren Informationen zum neuen Williams. Mit einer ausführlichen Technik-Analyse und den Stimmen zum Launch melden wir uns später zurück.

20:20 Uhr
Details
Lang sieht er aus. Die Seitenkästen haben was von denen Ferraris, sehr auffällige Bargeboards ganz in Schwarz. Der Halo integriert sich schön ins Chassis. Auch einen S-Schacht in der Nase können wir erkenne.

20:14 Uhr
DA IST DAS TEIL
Sieht der gut. Starkes Ding Williams. Echt aggressiver Look. Da hat sich das Warten aber mal gelohnt!

20:08 Uhr
Mama Claire
Jetzt spricht Claire Williams - übers Mutterdasein. Ja, das ist unser Ernst. Erst die wichtigen Dinge also. Sie meint übrigens, das sei das härteste gewesen, was sie je erlebt habe. Härter als die letzte Zeit bei Williams? oO

20:03 Uhr
Paddy!
"Ich freue mich den FW41 zu zeigen. Ein toller Moment. Sehr aufregend. Wir sind alle gespannt, was er abliefern kann. Wird ein toller Abend", sagt Paddy Lowe. Endlich die erste Reaktion immerhin mal.

20:00 Uhr
Und los geht's

19:58 Uhr
Jaaa!
Bring. It. On.

19:53 Uhr
Auto-Bilder
Wie wir soeben erfahren haben gibt es auf jeden Fall einen Eindruck vom neuen Williams FW41. Offenbar sogar in 360-Grad-Einstellung. Vielleicht doch noch ein Happy End.

19:45 Uhr
Bar
Der Keller sieht übrigens aus wie eine ganz normale Bar. Ganz cool eigentlich. Aber Platz für einen F1-Boliden? Naja ... Wir geben aber nicht auf. Immerhin: An der Wand läuft jetzt ein Countdown runter. Noch 15 Minuten bis zum "Season Launch" - nicht "Car Launch". Angst.

19:39 Uhr
Keller
Uns erreichen gerade erste Bilder aus dem Kellergewölbe. Wir sehen Kameras, ein kleines Menschengedränge und eine Stellwand. Die sieht aber nicht so aus, als könnte sich dahinter ein Auto verstecken. Wehe heute gibt es nur Fotos wie bei Haas und die schlimmsten Befürchtungen unseres Redakteurs Jonas werden war. Der hatte genau das nämlich gestern befürchtet. Eigentlich ein Scherz …

19:30 Uhr
Einlass
In London sperrt Williams laut Einladung jetzt die Tore auf. Aber einen korrigierten Tweet haben sie noch nicht geschafft. Ganz stark. Ob wir heute noch was sehen. Zu 0,00001 Prozent hoffen wir noch auf einen Live-Stream.

19:22 Uhr
Bestätigung
Der zweite Teil des gelöschten Tweets macht aber Mut, dass gleich wirklich noch was geschieht: "Sollte heute nicht irgendetwas passieren?" Ohhh ja.

19:19 Uhr
Gelöscht
Und schon ist der ominöse Tweet wieder verschwunden. Komisch ...

19:17 Uhr
Williams lebt, aber im Morgen
Endlich meldet sich Williams per Twitter und wünscht uns einen "Happy Friday". Hallo?! Es ist Donnerstag. Hatte der Social-Media-Mensch der Grover da schon einen Martini zu viel?

19:15 Uhr
Lebenszeichen!
Wuhuuuu. In London geht doch etwas. Zumindest scheint Williams dort tatsächlich mal was angemietet zu haben, wie der russische Kollege hier festhält. Russischer Kollege? Klar. Sirotkin und so.

19:09 Uhr
Wenn Williams heute wirklich ein Auto zeigt …
… dann passiert es in 50 Minuten. Wir wundern uns doch sehr, warum wir hier alles geben, um euch drauf einzustimmen, von Williams selbst aber so gar nichts kommt. Wir haben auch nochmal nachgeschaut: Der Termin stimmt wirklich. :o)

18:51 Uhr
Hal(l)o hässliches Entlein
Gestern haben wir auf den Haas-Fotos den ersten Eindruck bekommen, wie Halo 2018 wirklich aussehen wird. Gleich folgt mit Williams der nächste - auf einem echten Auto. Von unseren Lesern haben wir zum Teil ein erleichtertes Feedback erhalten. So furchtbar wie erwartet sehe der Cockpitschutz gar nicht aus. Doch einer sieht das ganz anders: Max Verstappen. So wütet Max gegen Halo:

18:35 Uhr
Underground
Die Präsentation von Williams steigt gleich übrigens in folgender Londoner Location: Village Underground. Schon ein Fingerzeig, wohin die Reise für Williams 2018 gehen wird?

18:22 Uhr
Haas im ultimativen Technik-Check
So. Einmal noch schnell zurück zu Haas. Wir haben den neuen VF-18 auf Herz und Nieren untersucht. Welche Tricks haben sich die Amerikaner von Ferrari abgeschaut? Jetzt anschauen:

Formel-1-Autos 2018 im Technik-Check: Haas VF-18: (02:04 Min.)

18:00 Uhr
Tick Tack
Soo ... gleich haben wir es geschafft. Nur noch zwei Stunden bis zur Williams-Enthüllung. Wenns denn wirklich passiert. Denn noch immer herrscht auf allen Kanälen des Rundstalls stoische Ruhe.

17:46 Uhr
Die Qual der Reifenwahl 2018
Für die kommende Saison erweitert Pirelli das Reifenspektrum um zwei weitere Mischungen. Gleichzeitig verändern die Italiener das Nominierungsverfahren. Wie Pirelli die Rennen 2018 spannender gestalten will, das erfahrt ihr hier:

Formel 1 2018: So funktioniert die Reifenwahl für die Rennen: (01:12 Min.)

17:19 Uhr
Regelkunde 2018: Die Startaufstellung
Im vergangenen Jahr bereitete es teils große Schwierigkeiten aufgrund der ganzen Strafen den Überblick über die Startaufstellung zu behalten. Deshalb gibt es 2018 dazu neue Regeln. Wie es ab jetzt funktioniert, erklären wir im Video.

Formel-1-Regeln - Strafen: So wird die Startaufstellung gemacht: (01:37 Min.)

16:55 Uhr
Früher war alles anders
Wie sehr sich die Formel 1 verändert hat zeigt sich auch, wenn mann die Präsentation der neuen Autos vergleicht. Heute gibt es eine große Veranstaltung mit vielen Gästen. Früher wurde das Auto ausgeladen, ein Foto gemacht und los ging es auf die Strecke. Wir haben für euch den Launch des ersten Werksboliden von Williams, dem FW06 herausgesucht.

Das war der Launch des ersten Williams-F1-Autos - Foto: Sutton

16:27 Uhr
Was ist eigentlich Halo?
Die ganze Zeit wird der Heiligenschein, die neue Sicherheitsausstattung der F1-Boliden verteufelt. Doch wofür ist der eigentlich genau und welche Folgen hat die Einführung. Mercedes-Technikchef James Allison erklärt:

Formel 1 2018: Mercedes-Technikchef erklärt Halo: (03:06 Min.)

15:52 Uhr
Apropos F1-Bolide
Heute wird der nächste F1-Bolide für die Saison 2018 präsentiert, doch wie teuer ist eigentlich ein moderner Formel-1-Renner? Die Frage beantworten wir euch im Video.

Formel 1: So teuer ist ein modernes F1-Auto: (02:03 Min.)

15:09 Uhr
Was ist nur mit Williams los?
Spielt es überhaupt eine Rolle, wie gut der heute präsentierte FW41 sein wird? Die Williams-Fahrerpaarung jedenfalls lässt manch einen zweifeln: Sergey Sirotkin startet in der Formel-1-Saison 2018 an der Seite von Lance Stroll. Eine schonungslose Analyse.

Fahrerpaarung: Bankrotterklärung für Williams Formel-1-Team?: (20:48 Min.)

14:41 Uhr
Pausenbeschäftigung
Was macht ein Williams-Pilot, wenn der Sessionstart wegen Regen verschoben wurde? Zumindest für Felipe Massa kommt da nur Fußball in Frage.

In Monza kickte sich Felipe Massa 2017 durch die Regenpause - Foto: LAT Images

14:06 Uhr
Noch knapp sechs Stunden
Bis zum Beginn der Williams-Präsentation sind es noch knappe sechs Stunden. Bisher hat sich das Team noch zurück gehalten. Nicht einmal erste Bilder vom Aufbau sind bisher irgendwo aufgetaucht. Wir bleiben dran.

13:37 Uhr
Stroll kritisiert und gefeiert
Im vergangenen Jahr debütierte Lance Stroll bei Williams. Viele unterstellten dem Kanadier nur ein weiterer Paydriver zu sein. Williams musste sich nach den ersten Rennen harsche Kritik gefallen lassen. Erst beim Rennen in Baku konnte Stroll sein Können demonstrieren. Damals holte er das einzige Podium, dass nicht von den drei Top-Teams eingefahren wurde. Danach wurde er vom Team natürlich standesgemäß gefeiert.

Nach seinem Podium in Baku wurde Stroll gefeiert - Foto: Sutton

13:08 Uhr
Das beste Jahr des letztens Jahrzehnts
Im gesamten letzten Jahrzehnt war 2014 für Williams das beste Jahr. Zwar blieb das Team ohne Sieg, doch insgesamt neunmal stand ein Williams-Pilot auf dem Siegertreppchen. Sechsmal davon belegte ein Williams-Pilot den dritten Rang, dreimal den zweiten. Gleichzeitig erzielten Felipe Massa und Valtteri Bottas die letzten beiden schnellsten Rennrunden des Teams. In Russland war Bottas der schnellste Mann auf der Strecke, in Kanada war es sein brasilianischer Teamkollege.

Das letzte Jahrzehnte auf einen Blick

Rennen Siege Podien Punkte WM-Pos
2008 18 0 2 26 8
2009 17 0 0 34.5 7
2010 19 0 0 69 6
2011 19 0 0 5 9
2012 20 1 1 76 8
2013 19 0 0 5 9
2014 19 0 9 320 3
2015 21 0 4 257 3
2016 20 0 1 138 5
2017 20 0 1 83 5

12:41 Uhr
Letzte Pole Position
Zum letzten Mal auf der ersten Startposition stand ein Williams 2014 in Österreich. Damals gelang Felipe Massa die schnellste Runde in der Qualifikation. Valtteri Bottas komplettierte sogar eine reine erste Startreihe für Williams.

In Spielberg ging Williams 2014 aus der ersten Startreihe ins Rennen - Foto: Sutton

11:59 Uhr
Letzter Williams-Sieg
Der letzte der 114 Siege des Teams aus Grove liegt schon eine Weile zurück. Beim Spanien GP 2012 siegte Pastor Maldonado vollkommen überraschend. Für den Venezolaner war es der einzige Sieg seiner F1-Karriere.

2012 durfte Maldonado seinen einzigen Sieg feiern - Foto: Sutton

11:27 Uhr
Gesamtstatistik
In der gesamten Karriere seit 1975 erreichte Williams jede Menge erfolge. Besonders erfolgreich war das Team in den 80er und 90er-Jahren.

Karrierestatistiken

Rennen 702
Siege 114
Podien 312
Schnellste Rennrunden 128
Punkte 3553
Konstrukteurstitel 9
Fahrertitel 7

10:49 Uhr
Gute alte Zeit
Während 2017 nicht einmal ein Sieg drin war, lief es 1980 noch ganz anders. Damals holten Alan Jones und Carlos Reutemann den ersten Konstrukteurstitel für Williams. Insgesamt siegten sie in den 14 Rennen sechs Mal.

In England holte Jones bereits seinen dritten Saisonsieg - Foto: Sutton

10:17 Uhr
Saisonfazit 2017
Für Williams war die vergangene Saison alles andere als Optimal. Nach dem Einstieg in die Turboära 2014 sah das Team aus Grove gar nicht mal so schlecht aus und belegte am Ende den dritten Platz bei den Konstrukteuren. Seitdem ging es nur noch bergab. Im vergangenen Jahr war nicht einmal mehr eine dreistellige Punktzahl drin. 2018 soll es wieder bergauf gehen.

Statistiken zur Saison 2017

Felipe Massa Lance Stroll Gesamt
Siege 0 0 0
Podien 0 1 1
Schnellste Rennrunden 0 0 0
Punkteplätze 13 7 20
Punkte 43 40 83
WM-Pos. 11 12 5

09:57 Uhr
Die 10 besten Williams-Boliden
Jetzt aber genug von Haas. Heute ist Williams-Tag. Zu diesem Anlass werden wir einen Blick auf die zehn besten Autos des Traditionsrennstalls.

09:45 Uhr
Der Haas-Bolide im Detail
Auch wenn es hier hauptsächlich um Williams gehen soll, wollen wir euch das neue Auto von Haas F1 nicht vorenthalten. Die ersten Schnappschüsse des Haas VF-18:

09:27 Uhr
Kommentar zur Haas-Verkündung
Aus heiterem Himmel präsentierte Haas gestern seinen neuen Boliden und stahl Williams die Show der ersten Auto-Vorstellung. Was wir davon halten? Das könnt ihr hier nachlesen:

09:15 Uhr
Haas greift vor
Von den verkündeten Präsentationsdaten war eigentlich Williams das erste Team, doch Haas hatte sich bei der Terminverkündung zurückgehalten. Wann die anderen Teams so präsentieren, das erfahrt ihr hier:

09:00 Uhr
Der Williams-Day ist da
Guten Morgen allerseits. Seid ihr auch schon so gespannt wie wir, wie der neue Williams-Bolide aussehen wird? Heute Abend wissen wir mehr. Um 20 Uhr findet die offizielle Präsentation statt. Vielleicht gibt es aber schon vorher ein paar Teaser. Wir halten euch auf dem Laufenden.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter