Formel 1

Fundsachen: Hamiltons lustigste Helm-Designs

Lewis Hamilton sucht ein neues Helm-Design und ruft seine Fans auf, kreativ zu werden. Wir haben die lustigsten Vorschläge gesammelt - und werden selbst kreativ
von Christian Menath

Motorsport-Magazin.com - Lewis Hamilton hat seine Fans dazu aufgerufen, seinen Helm für die kommende Saison zu designen. Dazu stellt Mercedes aktuell eine PDF-Datei des Helms nur mit Sponsoren bedruckt aus allen Perspektiven zur Verfügung. Hamiltons Anhänger können ihrer Kreativität freien Lauf lassen, Vorgaben gibt es bis auf die Sponsorenlogos keine.

Klar, dass bei der Aktion nicht nur ganz ernst gemeinte Vorschläge kommen - wobei der überwiegende Anteil der Einsendungen tatsächlich grafisch ansprechend gestaltet ist. Doch Motorsport-Magazin.com interessiert sich für die unterhaltsamsten Einsendungen. Und: Wir wurden sogar selbst kreativ! Wobei es wohl gut war, dass wir nicht unter die Maler gegangen sind...

Der Rosberg-Troll
Wäre doch lustig, wenn Nico Rosberg seinem langjährigen Freund und Gegner noch ein Ei ins Nest legen könnte. Mehrere Fans schlugen vor, Hamilton könne mit Rosberg-Konterfei auf dem Helm fahren. Der zurückgetretene Weltmeister findet es offensichtlich ebenfalls ganz lustig.

Man geht niemals so ganz - Foto: Twitter

Message für Charlie
Während Sebastian Vettel Rennleiter Charlie Whiting beleidigt und anschließend Entschuldigungs-Briefe schreiben muss, könnte Lewis Hamilton das Gegenteil machen. Mit einem Helm-Design im Charlie Whiting-Look könnte sich der dreimalige Weltmeister gut einschleimen. Sätze wie "Maybe because I'm black" könnten dann der Vergangenheit angehören.

Well done Baku
Jaja, Baku hat 2016 mit der Austragung des ersten GPs in Aserbaidschan einen tollen Job gemacht. Aber die Werbebande mit "Well done Baku" war und schon an der Strecke zu viel. Trotzdem hat es sich ein Twitter-Account nicht nehmen lassen, den Hamilton-Helm im Baku-Design zu gestalten. Wir hätten da ein alternatives Hamilton-Baku-Design in der Hinterhand, denn ganz so well ist Lewis in Baku nicht gefahren.

Well done Lewis! - Foto: Motorsport-Magazin.com

Fashion-Lewis
Bernie Ecclestone mag Lewis Hamilton deshalb so gerne, weil er auch abseits der Formel 1 für Aufmerksamkeit sorgt. Frauen, Partys und der Rote Teppich gehören mindestens so zu Hamilton wie die Formel 1. Wem würde ein Helm im bekannten Louis Vuitton Style besser stehen als Lewis Hamilton? LH statt LV!

Bulldogge statt Wackeldackel
Viele Fans wollen Lewis Hamilton mit Hund auf dem Helm sehen. Der Brite liebt seine zwei Bulldoggen Roscoe und Coco und nimmt sie nicht selten auch mit an die Strecke. Lustige Randnotiz: Hamilton fuhr bereits beim Monaco GP mit Helm im Roscoe-Design.

Die Hunde bleiben, die Frauen gehen - Foto: Sutton

Mensch und Maschine
In der Formel 1 verschmelzen zwei Welten: Mensch und Maschine werden eins. Die Maschine ist nichts ohne Mensch, der Mensch ist nichts ohne Maschine. Ob es wirklich das ist, was uns der Designer hiermit sagen wollte? Wohl eher nicht, aber wir finden dieses abstruse Design trotzdem lustig.

Helm Von(n) Lindsey
Hier waren wir selbst kreativ! Lewis Hamilton umgibt sich gerne mit Stars und Sternchen. Eine seiner besten Freundinnen: Die US-amerikanische Skirennfahrerin Lindsey Vonn. Die Red-Bull-Athletin kam Hamilton schon mehrmals bei Testfahrten oder Rennen besuchen. Mit ihrem Helm würde er sicherlich eine gute Figur machen. Wenn da nur nicht das Sponsoren-Problem wäre...

Leider der falsche Sponsor - sonst würde es passen wie der Kolben in den Zylinder - Foto: Red Bull/Sutton

Minions für Hamilton
Unsere Annika war die einzige im Büro, die sich an die Buntstifte traute. Sie würde Hamilton gerne mit Helm im Minions-Design sehen. Für Hamilton muss es natürlich ein Rockstar sein.

Redakteurin Annika würde Hamilton gerne mit Minion-Helm sehen - Foto: Motorsport-Magazin.com

Scheich Lewis XLIV.
"Ich habe nichts als Respekt und Liebe für diese großartige Kultur und für Bahrain" - das schrieb Lewis Hamilton auf Facebook zu einem Foto, das ihn in Scheichs-Kutte zeigt, wie er beim Bahrain GP ins Fahrerlager schreitet. Da würde doch ein Helm im Scheichs-Design wunderbar passen. Gibt vielleicht auch noch ein paar Extra-Millionen von Bahrain oder Abu Dhabi.

Die Kutte auf dem Helm - Foto: Sutton/Motorsport-Magazin.com

Weitere Inhalte:
Motorsport-Magazin.com fragt
Wir suchen Mitarbeiter