Formel 1

Der Tag der Wasserträger - Live-Ticker: Das Neueste aus der Welt der Formel 1

Am offiziellen Weltwassertag der UNO gibt´s hier im Ticker alle News zu Wasserträgern und Regenreifen der F1 - und zu allem anderen natürlich auch!
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

18:00 Uhr
Tschüss und bis morgen!
Das war es für heute, danke für eure Aufmerksamkeit! Wir lesen uns hoffentlich morgen wieder. Macht es gut!

17:47 Uhr
Einen hatten wir noch vergessen!
Bei den Themen "Wasser" und "Formel 1" muss er eigentlich noch erwähnt sein.

RTL-Kommentator Heiko Waßer wird allerdings mit ß geschrieben - Foto: RTL

17:34 Uhr
Alle Fahrer, alle Teams, alle Rennen seit 1950
Zum Durchklicken und Nachschlagen steht übrigens jederzeit unsere F1-Datenbank zur Verfügung:

16:53 Uhr
Renault geht Baden
Zum Abschluss des Wasser-Themas noch ein älterer Foto-Schatz aus unserem Archiv. Flavio Briatore ist 2005 mit seinen damaligen Fahrern Giancarlo Fisichella und Fernando Alonso in Kenia in den Pool gesprungen.

Mann, ist Alonso da noch jung! - Foto: RenaultF1

16:10 Uhr
Die Wasserträger abseits der Strecke
McLaren setzt bei Instagram jenen ein fotografisches Denkmal, die das tun, was Formel 1 eben zum größten Teil ist: Komplizierte, anstrengende Vorbereitungsarbeit, teilweise auch Handarbeit.

15:52 Uhr
Verdienst der Sicherheitstechnik
Max Mosley hat sich zum Unfall von Fernando Alonso geäußert und dabei eine erstaunliche Ansage gemacht.

15:23 Uhr
Nicht betrunken
Bei unserem heutigen Thema "Wasser" sollte der Hinweis auf den kommenden GP in Bahrain nicht fehlen. Dort darf ja bei der Siegerehrung kein Champagner ausgeschenkt werden, also kriegen die Fahrer Rosenwasser.

Räikkönen, Vettel und Grosjean nahmen nach dem Rennen 2013 einen kräftigen Schluck - Foto: Sutton

14:56 Uhr
Noch einmal Reifen
Die Übersicht gab es vorhin schon, jetzt erklären wir noch einmal ausführlich, wer welche Reifenwahl für das nächste Rennen getroffen hat und ordnen das ein.

14:37 Uhr
Auch Merhi hat Geburtstag
Der ehemalige F1-Pilot Roberto Merhi wird heute 25 Jahre alt.

Der Spanier fuhr 2015 für Manor in der Königsklasse - Foto: Sutton

14:12 Uhr
Die Reifen für das nächste Rennen
Pirelli twitterte soeben die Reifenwahl der Fahrer für den Bahrain GP. Seht selbst!

13:57 Uhr
Statistik für zwischendurch
Nico Hülkenberg ist auch in diesem Jahr mit 1,84 m der größte F1-Fahrer im Feld. Felipe Massa behält hier ebenso seinen letzten Platz mit 1,66 Metern. Kimi Räikkönen hat als Ältester 36 Jahre auf dem Buckel (er ist drei Monate älter als der ebenfalls 36-jährige Jenson Button), Max Verstappen bleibt mit 18 nach wie vor der Jüngste. Mehr Statistik zu den Fahrern findet ihr hier:

13:16 Uhr
Definitiv zu viel Wasser...
...gab es beim Kanada GP 2011. Das Rennen war mit mehr als vier Stunden Laufzeit das bisher längste der F1-Geschichte, da es wegen heftiger Regenfälle für mehr als 120 Minuten unterbrochen wurde.

Jenson Button im McLaren-Mercedes siegte am Ende - Foto: Sutton

12:58 Uhr
Die F1 trauert
Auch Kevin Magnussen, Felipe Massa, der in Belgien geborene Max Verstappen und Lewis Hamilton haben inzwischen Tweets zu den Vorkommnissen in Brüssel abgesetzt.

12:39 Uhr
Todestag Peter Revson
Heute vor 42 Jahren starb der US-Amerikaner Peter Revson bei Testfahrten in Kyalami, Südafrika. Zuvor hatte er in fünf F1-Saisons acht Podestplätze und zwei Siege geholt (beide für McLaren) geholt.

Peter Revson beim Deutschland GP 1973 - Foto: Sutton

11:58 Uhr
Williams oder Red Bull?
An der Spitze der F1 zeichnet scheint sich 2016 wieder ein Zweikampf Rot gegen Silber abzuzeichnen. Wer steht dahinter auf Platz drei?

11:44 Uhr
Ein klassischer Wasserträger
Am Weltwassertag - und als Abschluss unserer Schumacher-Trilogie - kann man mal einen Mann wie Rubens Barrichello hochleben lassen. Der Brasilianer hat die meisten GPs aller F1-Fahrer absolviert, erlebte bei Ferrari erfolgreiche Zeiten, war jedoch nie selbst Weltmeister, sondern assistierte oft Michael Schumacher - ein Wasserträger eben.

Rubens Barrichello im Brawn bei seinem Heim GP 2009 - Foto: Brawn GP

11:09 Uhr
Mick Schumacher wird 17
Noch einmal Schumacher: Der Sohn des F1-Rekordweltmeisters hat heute Geburtstag und wird 17 Jahre alt. Er startet auch 2016 wieder in der ADAC Formel 4 an.

Mick Schumacher hat heute Geburtstag - Foto: ADAC Formel 4

10:48 Uhr
Formel-1-Geschichte
Heute vor 24 Jahren gewann Nigel Mansell im Williams den Mexico GP vor seinem Teamkollegen Riccardo Patrese. Dritter wurde Michael Schumacher. Es war der erste Podestplatz in der Königsklasse für den Deutschen.

Mexico City am 22. März 1992: Michael Schumacher fährt im Benetton-Ford zum ersten Mal auf ein F1-Podium - Foto: Sutton

10:29 Uhr
Damit der Kopf nicht nass wird
Die Fahrer der Königsklasse präsentieren fast ausnahmslos in jedem Jahr ein neues Design ihrer Helme, mit teilweise etwas seltsamen Auswüchsen. Wir haben alle Fotos davon für euch zusammengestellt, damit ihr wisst, wer wer ist.

10:08 Uhr
Anteilnahme
Mehrere (Ex)-F1-Fahrer haben bereits ihre Trauer über die heutigen Anschläge von Brüssel ausgedrückt.

09:59 Uhr
MSM TV
Christian Menath, unser Mann vor Ort in Melbourne, hat das erste Rennen 2016 etwas sacken lassen und analysiert es auf MSM TV noch einmal in Ruhe. Er steht dabei an jener Stelle auf der Strecke im Albert Park, an der Fernando Alonso seinen spektakulären Unfall hatte, den er Gott sei Dank ohne größere Verletzungen überstand.

MSM TV: Horror-Unfall, Strategie-Panne & Supersaisonstart in Australien: (05:03 Min.)

09:45 Uhr
Guten Morgen!
Heute ist der von den Vereinten Nationen ausgerufene Weltwassertag. Passend dazu sagen wir euch, wer gerade wen in der F1 nass macht. Hallo!


Weitere Inhalte:
Formel 1 Tickets
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video