Motorsport-Magazin.com Plus
Formel 1

Die Favoriten der Redaktion - Tippspiel: Wer gewinnt in Budapest?

Elfmeter für Lewis Hamilton, Revanche für Nico Rosberg oder Grätsche von Sebastian Vettel? Die Motorsport-Magazin.com-Redakteure tippen das Podium in Ungarn.
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

Motorsport-Magazin.com - Jonas Fehling: Wie war das noch gleich? Wenn Lewis Hamilton in Ungarn gewinnt - ja, das wird er, und zwar extrem überlegen - dann wird Kimi Räikkönen Zweiter. Gut, dann auch im Rennen in diesem Jahr. Im heißen Ungarn helfen dem Iceman seine Reifenflüsterer-Fähigkeiten und, dass ihm die Strecke einfach liegt. Daniel Ricciardo fährt wie im Vorjahr ein starkes Rennen und sichert Red Bull das einzige Saisonpodium.

Jonas' Top-3-Tipp: 1. Hamilton 2. Räikkönen 3. Ricciardo

Philipp Schajer: Und dieses ist der fünfte Streich! Lewis Hamilton setzt seine unglaubliche Dominanz fort und gewinnt überlegen zum fünften Mal auf dem Hungaroring. Platz zwei geht dank Mercedes-Power an Nico Rosberg, der im Titelkampf aber einen weiteren Rückschlag hinnehmen muss. Als Dritter schafft Sebastian Vettel den Sprung auf das Podium.

Philipps Top-3-Tipp: 1. Hamilton 2. Rosberg 3. Vettel

Manuel Schulz: Durch einen starken Start kommt Nico Rosberg in Führung, doch Hamilton kann durch eine bessere Strategie seinen Teamkollegen wieder hinter sich bringen. Danach fährt der Brite ungefährdet seinem fünften Sieg auf dem Hungaroring entgegen. Rosberg komplettiert einen weiteren Doppelsieg für die Silberpfeile. Daniel Ricciardo kann im Rennen aus eigener Kraft an Sebastian Vettel vorbeikommen und stellt den Red Bull zum ersten Mal in dieser Saison auf das Podium.

Manuels Top-3-Tipp: 1. Hamilton 2. Rosberg 3. Ricciardo

Hamilton ist für viele der Favorit - Foto: Sutton

Haris Durakovic: Auch wenn sie manchmal langweilig sein mag und ich mich ihr bei meinen Tipps gerne mal entziehe, so beuge ich mich diesmal der Realität. Lewis Hamilton hat am Freitag und am Samstag alles und jeden in Grund und Boden gefahren. Wieso sollte sich daran am Rennsonntag etwas ändern? Unter den Startschwierigkeiten der Silberpfeile (Großbritannien GP und Test-Start heute) wird morgen auch Nico Rosberg wieder zu leiden haben und wird sowohl Sebastian Vettel als auch Daniel Ricciardo passieren lassen. Letzteren wird sich Rosberg aber per Boxenstopp-Strategie wieder schnappen. Vettel wird er aber nicht mehr einholen.

Haris' Top-3-Tipp: 1. Hamilton 2. Vettel 3. Rosberg

Annika Kläsener: Die Realität sieht bei mir anders aus. Lewis Hamilton muss es Fernando Alonso gleichtun und sein Auto schieben. Auch Sebastian Vettel hat Pech, es klemmt mal wieder beim Boxenstopp. Dadurch kommt es zu einem besonderen Podest, nämlich dem der drei 'Rs': Rosberg, Ricciardo, Räikkönen.

Annikas Top-3-Tipp: 1. Rosberg 2. Ricciardo 3. Räikkönen

Chris Lugert: Eine halbe Sekunde Vorsprung in der Qualifikation - das war mehr als nur ein Statement von Lewis Hamilton. Ungarn liegt dem Briten einfach, im Rennen morgen wird er nichts anbrennen lassen. Vom Start weg wird er eine überlegene Show zeigen. Dahinter sollte Nico Rosberg einen relativ sicheren zweiten Platz nach Hause fahren, denn seine Quali-Runde war alles andere als perfekt. Um den letzten Platz auf dem Podest wird es ein enges Hauen und Stechen geben zwischen Ferrari und Red Bull. Das bessere Ende für sich haben wir Daniel Ricciardo, der Red Bull den ersten Podestplatz der Saison beschert.

Chris' Top-3-Tipp: 1. Hamilton 2. Rosberg 3. Ricciardo

Raphaela Scheidl: Spannend wird es in Ungarn wohl erst hinter Lewis Hamilton werden. Der Brite wird sich nämlich nach dem Start schnell Auf und Davon machen. Anders bei Nico Rosberg und Sebastian Vettel: Der Ferrari-Pilot startet in Ungarn von der linken, sauberen Seite - eine gute Chance, sich Nico gleich zu Beginn zu schnappen. Und Sebastian sagte am Samstag selbst: Sollte Ferrari von Samstag auf Sonntag denselben Fortschritt machen, wie vom Freien Training zum Qualifying, dann wäre beim Rennen ein Sieg möglich. Das wird Lewis kaum zulassen, aber warten wir ab - Nico könnte durchaus drinnen sein!

Raphaelas Top-3-Tipp: 1. Hamilton 2. Vettel 3. Rosberg

Ist Vettel am Ende der lachende Dritte? - Foto: Sutton

Marion Rott: Mein Tipp ist weder einfallsreich noch besonders überraschend und passt sich damit der aktuellen Situation in der Formel 1 an: Mercedes fährt den nächsten Doppelsieg ein. Lewis Hamilton zieht sofort davon und lässt Nico Rosberg keine Chance. Der fährt durch den überlegenen Mercedes den zweiten Platz ein. Trotz heißer Temperaturen kann Sebastian Vettel keinen Stich setzen, schnappt sich aber mal wieder Rang drei. Also Business as usual in der Formel 1.

Marions Top-3-Tipp: 1. Hamilton 2. Rosberg 3. Vettel

Christian Menath: Sorry, dismal wird's vorne an der Spitze richtig langweilig. Hamilton fährt in seiner eigenen Welt, Rosberg nicht, aber trotzdem noch in der Mercedes-Welt. Dahinter wird es aber ein knappes Höschen. Und in das passt Daniel Ricciardo besser rein, der sich mit Sebastian Vettel ein unglaubliches Duell auf der Strecke liefern wird und am Ende den kleinen Pott holt.

Christians Top-3-Tipp: 1. Hamilton 2. Rosberg 3. Ricciardo

Robert Seiwert: Wird mal wieder Zeit für einen silberfreien Sieg. Wegen der Spannung und so. Bevor wir alle da vorne einschlafen, semmeln sich Obermacker Hamilton und der zeternde Rosberg beim Start gegenseitig in die Kiste - Spa 2.0 und somit Bahn frei für Vettel! Red Bull ist in Ungarn top, Ricciardo trifft seinen alten Kumpel Seb auf dem Podest. Dritter wird der Kimi, passt grad' so schön in die Cockpitgeschichte. Falls das alles nicht eintrifft, macht's Hamilton mit 10 Sekunden Vorsprung...

Roberts Top-3-Tipp: 1. Vettel 2. Ricciardo 3. Räikkönen


Weitere Inhalte: