Formel 1

Ferrari entscheidet Ende der Woche über den F2005

Wann kommt der F2005 zu seinem GP-Debüt? Ende der Woche möchte Ferrari die Entscheidung fällen.
von Stephan Heublein

Motorsport-Magazin.com - In dieser Woche soll sich die Zukunft des F2005 entscheiden. Während Ross Brawn nur eine "klitzekleine Möglichkeit" für ein verfrühtes Debüt des neuen roten Boliden sieht, möchte Jean Todt nach der Testwoche in Jerez über den Ersteinsatz des Autos entscheiden.

"Diese Woche werden wir in Jerez mehr Tests bestreiten und auf Grundlage dieser Ergebnisse werden wir dann entscheiden ob wir das Auto benutzen oder nicht", erklärte Todt in der Gazzetta dello Sport den geplanten Ablauf. "Wenn alles gut verläuft könnten wir uns sogar für das Debüt des Autos entscheiden."

Mit der Performance des F2004 M in Australien zeigt sich Todt dennoch hoch zufrieden. "Wir sprechen über ein Auto, welches 15 von 18 Rennen gewonnen hat, also erwarteten wir natürlich eine konkurrenzfähige Vorstellung", so der kleine Franzose. "Der F2004 M ist sogar eine noch bessere Version. Während wir auf den neuen F2005 warten, ist ein zweiter Platz sehr gut."

Einen Motorwechsel an Michael Schumacher F2004 M werden die Roten nach dem Unfall mit Nick Heidfeld wohl nicht vornehmen. "Besonders da ein Motor zwei Rennwochenenden überstehen muss und die nächsten beiden Rennen in Malaysia und Bahrain sehr heiß sein werden."


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter